iPod touch 2014: Der besserer iOS-Einstieg - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
63.0

Beschreibung

Update: Letzte Woche hat Apple den neuen iPod touch vorgestellt – viel neu ist nicht, der Preis ist aber gewaltig gesunken. Ab sofort ist das günstigste iOS-Gerät auch in Deutschland erhältlich, versandfertig innerhalb von 24 Stunden im .

Die 16 Gigabyte-Variante war zuletzt eine abgespeckte Version des iOS-Gerätes. Seit letzter Woche muss sich der iPod touch 16 Gigabyte nicht mehr vor seinen größeren Brüdern verstecken: Er bietet jetzt die selbe Ausrüstung und Farben wie die teureren Modelle. In Deutschland hatte Apple die letzten Tage aber nur die größeren Modelle angeboten. Jetzt gibt es auch bei uns den . Der Preis ist auch für dieses Modell nicht etwa gestiegen, sondern sogar noch gesunken. Dieser iPod ist und bleibt das günstigste iOS-Gerät.

 

iPod-touch-2014-ilife

Die weiteren Informationen hatten wir euch bereits geliefert:

iPod touch 2014: Alles wird günstiger

Nicht nur, dass der iPod touch 16 Gigabyte besser ausgestattet ist – alle Modelle wurden günstiger.

  • iPod touch 16 GB: 199 Euro (statt 239 Euro)
  • iPod touch 32 GB: 249 Euro (statt 319 Euro)
  • iPod touch 64 GB: 299 Euro (statt 419 Euro)

Da Apple neuerdings Dollar zu Euro eins zu eins umrechnet, sanken die Preise für den iPod bei uns noch stärker als in den USA. Zum Beispiel kostete das 32 GB-Modell 299 Dollar, aber 319 Euro. Jetzt kostet es 249 Dollar und 249 Euro.

Bemerkenswert: Die nächsthöhere Speichergröße kostet nur noch 50 Euro statt 100 Euro Aufpreis. Siehe auch: „Doppelter Speicher, halber Aufpreis – Apples neue Preisstaffelung?

iPod-touch-2014-Farben

iPod touch 2014: Das Design

Den iPod touch kennen wir in diesem Gehäuse seit 2012. Es gibt alle Modelle in sechs verschiedenen Farben: Silber, Pink, Gelb, Blau, Rot und – seit 2013 – Spacegrau.

Das Aluminiumgehäuse fühlt sich robust und hochwertig an. Mit 6,1 Millimetern Dicke ist er wesentlich flacher als ein iPhone. 88 Gramm bringt er auf die Waage.

Als Besonderheit ist ein kleiner Button auf der Rückseite, der auf Druck herauskommt. Hier kann das Halteband „Loop“ befestigt werden. Die 16-Gigabyte-Ausführung bot dies zuletzt nicht – erst seit heute.

iPod touch 2014: Ein iPhone ohne iPhone

Die technische Ausstattung kann nicht mit dem iPhone 5s mithalten. Im Großen und Ganzen bekommen wir mit dem iPod touch 2014 aber ein solides iPhone – im Wesentlichen fehlen nur Mobilfunkverbindung und GPS. Hauptmerkmal ist natürlich das Betriebssytem iOS 7, ab Herbst werden wir iOS 8 installieren können. Der App Store mit all seinen Anwendungen steht uns demnach zur Verfügung. Für die Internetverbindung benötigen wir allerdings ein WiFi-Netz. Der iPod touch 2014 hat zwei Kameras. Die auf der Vorderseite ist für Videotelefonate bestimmt, die auf der Rückseite schießt mit 5 Megapixeln qualitativ vernünftige Fotos. Eine HDR-Funktion, LED-Blitz und Videostabilisation helfen dabei. Weitere technische Daten des iPod touch 2014 (Herstellerangaben):

  • iPod-touch-iOS-7-2014
    4 Zoll großes Multitouch-Display mit Retina-Auflösung
  • Vorinstallierte Apps (Browser, Mail, Kalender, Kontakte, Kamera, Karten etc.)
  • Kostenloser Download von Pages, Numbers, GarageBand, iMovie und anderen Apps.
  • Sprachassistent Siri
  • Unterstützung zahlreicher Audio- und Videoformate
  • Akkulaufzeit von 40h für Musik, 8 Stunden für Video
  • Prozessor Apple A5
  • WLAN 802.11a/b/g/n, letzteres mit 2,4 GHz und 5 GHz
  • Bluetooth 4.0
  • 3-Achsen-Gyrosensor und Beschleunigungssensor
  • Lightning-Anschluss
  • Kopfhörer Apple EarPods (Test hier) – Ausführung ohne Fernbedienung und Mikrofon
  • Nur bei 32/64 GB: Halteband „Loop“. Optional erhältlich für 16 GB.

Damit entspricht die Hardware noch weitgehend dem Modell von 2012. Dieses hatten wir nach der Veröffentlichung getestet:

Fazit zum iPod touch 2014

Besondere Änderungen präsentiert uns Apple für den iPod touch nicht. Dergleichen war auch nicht zu erwarten. Mit den neuen Preisreduktionen stellt der Medienspieler eine gute Alternative zum iPhone und aktuell den günstigsten Einstieg in die iOS-Welt dar. Noch kann der Spieler aber preislich nicht mit dem früheren 3,5-Zoll-Modell mithalten – ihn gab es zuletzt schon ab 189 Euro.

Weitere Berichte zum iPod touch:

Beschreibung von

Test
  1. iPod touch: 5. Generation im Test mit Video

    Flavio Trillo 29
    iPod touch: 5. Generation im Test mit Video

    Der neue iPod touch (5. Generation) ist doch im Grunde ein iPhone 5 ohne monatliche Kosten. Oder? Gleiches Display, ähnliche Form, gleicher Lightning-Anschluss — aber was taugt das „Smartphone ohne Phone“ wirklich? Ich habe einmal genauer hingesehen. Mein Urteil...

Technische Daten nach oben
Network 3G
Edge
Alle Artikel zu iPod touch 2014
  1. Fünf Tipps für den iPod

    Sebastian Trepesch
    Fünf Tipps für den iPod

    15 Jahre alt ist der iPod am Wochenende geworden. Unser Tagestipp widmet sich heute deshalb dem Musikspieler – sowohl dem iPod shuffle, dem iPod nano als auch dem iPod classic.

  2. iPhone-Tipp: Weiß auf Schwarz lesen

    Sebastian Trepesch 4
    iPhone-Tipp: Weiß auf Schwarz lesen

    Du möchtest einen Text auf iPhone, iPod touch oder iPad lesen, aber der Hintergrund ist dir zu hell? Dann invertiere die Farben in allen Apps – oder passe nur den Text bei Webseiten an. Unser Tipp des Tages:


  3. iOS 9.1: Neuerungen im Überblick

    Sven Kaulfuss 15
    iOS 9.1: Neuerungen im Überblick

    Heute wurde von Apple die finale Version von iOS 9.1 für iPhone und iPad veröffentlicht. Es ist die erste größere Aktualisierung (Major Service Update) von iOS 9. Diese neuen Features und Verbesserungen erwarten uns.

GIGA Marktplatz
}); });