iMac-Just-Mobile-AluRack
Dieses Jahr hat Apple attraktive iMac-Modelle veröffentlicht. Höchste Zeit, dass wir uns ein ganz besonderes Zubehör ansehen: Das – eine hochwertige Halterung für den Standfuß des iMac.

„Aufräumen“ und „Aus dem Blicke schaffen“ ist das Motto des AluRack von Just Mobile. Aber nicht „Unter den Teppich kehren“, sondern „Hinter dem iMac verstecken.“

So, genug Gänsefüßchen. Die meisten Produkte von Just Mobile sind sehr hochwertig – so auch das AluRack. Dass diese Halterung etwas taugt, merkt man gleich am Gewicht, an der Verarbeitung und an dem Schraubmechanismus. Und das darf auch gar nicht anders sein: Dieses Ablagesystem an der Rückseite des Macs soll nicht nur eine externe Festplatte, ein Keyboard oder ähnliches Zubehör sicher halten, sondern ein ganzes MacBook (Pro). Und das tut es auch.

Just-Mobile-AluRack

Just Mobile AluRack: Durchdachter, als man meinen will

Benötigt man nun wirklich ein Designer-Stück für eine Ablage? Das AluRack ist wirklich gut auf das Mac-Design abgestimmt. Doch auch an Rechnerpositionen, an denen man die Halterung nicht sieht, erfüllt sie einen guten Zweck. Einmal natürlich durch den sicheren Halt, auch von schweren Produkten. Andererseits durch die durchdachte Konzeption: Wir müssen nichts bohren, benötigen kein Werkzeug, müssen nichts Kleinteiliges schrauben. Eine große gummierte Halterung wird in das Loch des iMac-Standfußes gesteckt und eine Fassung aufgeschraubt.

Just-Mobile-AluRack-iMac-Halterung

Vorher ziehen wir aber noch das Stromkabel (und warum nicht auch ein Netzwerkkabel, Platz ist da) durch. Es läuft dann in einem Kanal zwischen Mac-Fuß und AluRack hindurch.

Fazit zu iMac-Halterung JustMobile AluRack

Simples Teil, so eine Halterung – will man meinen. Bei genauerem Hinsehen fällt dann aber auf, wie durchdacht sie sein muss. Und sie ist es: JustMobile AluRack ist ein hochwertiges Ablagesystem für iMacs und Apple-Displays mit L-förmigen Standfuß, auf das externe Geräte und sogar ein MacBook aufgelegt werden können. Die Montage könnte nicht einfacher sein.

Just-Mobile-AluRack-iMac-MacBook

Gibt es auch Nachteile? Fast nicht: Natürlich hat der iMac durch die Halterung ein bisschen mehr Tiefgang. Und wer den Winkel seines Displays gerne verstellt, der sollte aber das Stromkabel nicht durch das AluRack ziehen. Denn sonst muss beim Verstellen immer noch etwas am Kabel nachgezogen oder -gedrückt werden.

Zum Thema: iMac 5K Retina im Test auf GIGA, iMac 21 Zoll (2014) im Test auf GIGA.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link