Ähnlich wie bei einem iPhone-Jailbreak könnte es mit einer geknackten Konsole möglich sein, Funktionen an der PlayStation 4zu nutzen, die nicht von den Entwicklern vorhergesehen sind – darunter etwa das Spielen von Games ohne Original-CD. Während auf der PSOne Spiele noch durch den Einbau eines Mod-Chips munter gebrannt und kopiert werden konnten, hat Sony die Sicherheitsmechanismen in der PlayStation 3 und PS4 deutlich verstärkt.

Lange Zeit galt das PS4-System als unknackbar. Immer wieder tauchen jedoch vereinzelt Kernel-Exploits auf, die das Einspielen eines Jailbreaks ermöglichen soll. Für den Alltag sind diese Exploits jedoch nicht zu gebrauchen. Meist sind die Wege durch das nächste System-Update wieder beseitigt.

PS4 Exploit als Voraussetzung für den Jailbreak

Der letzte bekannte Exploit funktioniert nur mit der PlayStation-Firmware-Version 4.05. Aktuell ist die Firmware der PS4 bereits auf Stand 5.03. Der Entwickler stellt die Informationen auf GitHub bereit. Es handelt sich jedoch um keinen umfassenden Jailbreak, da man keine „Anleitung“ zum Beseitigen des Kopierschutzes liefern will. Der Entwickler „Spectre“ liefert somit zumindest die Möglichkeit, beliebigen Code auf der PlayStation 4 durchzuführen. Die nächsten Schritte zum Jailbreak will er jedoch nicht durchführen.

Die bisherigen Meilensteine in der jungen Geschichte der PS4 (Video):

PlayStation 4 – Geburtstag
2.276 Aufrufe

PS4 Jailbreak angeblich gefunden

Bereits Mitte Dezember 2015 soll ein neuer PS4-Jailbreak aufgetaucht sein. Der Hacker CTurT soll laut einem Tweet das Sicherheitssystem der PlayStation 4 mit Hilfe eines selbst konzipierten Kernel-Exploits erfolgreich geknackt haben. Hierdurch soll es möglich sein, die PS4 auch mit nicht von Sony abgesegneten Programmen auszustatten. Der Weg für Raubkopien, aber auch für einen optimierten PS2-Emulator für die PS4 wäre somit frei.

Auch CTurT distanziert sich jedoch in einem weiteren Tweet allerdings von jeglichen Absichten, Raubkopien über seinen PS4-Jailbreak ermöglichen zu wollen.

CTurT tritt zudem gleichzeitig auf die Euphoriebremse. Der Jailbreak sei ihm nur mit der alten Firmware-Version 1.7.Beweise zum Erfolg gibt es, abgesehen von den Tweets von CTurT, bislang nicht. Sollte es CTurT tatsächlich gelungen sein, das Sicherheitssystem der PS4 zu knacken, wird eine Reaktion von Sony sicherlich nicht lange auf sich warten lassen. 2013 hat der Hacker George Hotz einen Exploit in der PS3 aufgedeckt, was jedoch einen Rechtsstreit mit Sony zur Folge hatte.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Die lustigsten PlayStation-Werbespots aller Zeiten

PS4 Jailbreak: Was ist aktuell möglich?

Kein Jailbreak an sich, aber dennoch ein Weg, um die PlayStation 4 auszutricksen, haben brasilianische Hacker in der ersten Jahreshälfte 2015 gefunden. Hierbei wurde der Kopierschutz innerhalb der Konsole mit einem zusätzlichem Raspberry Pi ausgehebelt. Mit diesem Umweg war es möglich, legal erworbene PS4-Spiele zu kopieren, um diese dann auf einer weiteren Konsole, als Original erkannt, normal spielen zu können. Brasilianische Shops haben auf diesem Weg sogar Kopien von Spielen verkauft.

Ein angeblicher Jailbreak-USB-Stick, der im März 2015 erstmals aufgetaucht ist, entpuppte sich als herkömmlicher USB-Speicher für den Schlüsselbund.

 

Andere Wege für einen PS4-Jailbreak finden sich aktuell nicht. Viele Webseiten deuten zwar an, euch einen PS4-Hack anbieten zu wollen, hierbei handelt es sich allerdings in der Regel um Fakes, die zudem häufig betrügerische Inhalte mit sich bringen. So soll der vermeintliche Text zum „PS4-Jailbreak“ etwa erst aufgedeckt werden, nachdem ihr zunächst an einer Online-Umfrage teilgenommen oder euch ein zusätzliches Programm heruntergeladen habt. Hinter diesem Download-Programm stecken dann allerdings keine PS4-Jailbreak-Informationen oder gar eine Custom Firmware, sondern Adware, Malware und andere Programme. die euer System schädigen können.

 

Viele angebliche Anleitungen zeigen sich zudem extrem schwammig. So wird zwar ein Weg beschrieben, wie ihr einen PS4-Jailbreak durchführen könntet, allerdings wird auf essentielle Schritte verzichtet. Abgegebene Fake-Kommentare, die die Echtheit solcher Hacks bestätigen, sollen für eine zusätzliche Authentizität der Inhalte sorgen, tatsächlich lässt sich die Anleitung allerdings ohne die benötigten Informationen nicht durchführen.

Bei vielen YouTube-Anleitungen, die euch einen angeblichen PS4-Jailbreak zeigen, sind sowohl die Bewertungen als auch die Kommentare vollständig deaktiviert. Auch dies solltet ihr als Indiz dafür nehmen, dass es sich hierbei um einen Fake und keinen PS4-Hack handelt. Andere Stellen im Netz haben eine angeblich „echte“ Anleitung für einen PS4-Hack in diesem Jahr für einen ordentlichen Aprilscherz genutzt.

Garantie bei Jailbreak?

Grundsätzlich bedeutet ein Jailbreak einen tiefen Eingriff in das System der Konsole. Schon der Versuch, eine gemoddete Firmware auf der Konsole zu installieren, ist ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von Sony. Sollte ein Jailbreak-Versuch fehlschlagen und die Konsole nicht mehr funktionieren, wie gewünscht, besteht kein Anspruch mehr auf Garantieleistungen. Eine Reparatur im Rahmen einer Garantie kann also verwehrt werden, sollte man die Konsole nicht auf einen „offiziellen“ Stand zurücksetzen können.

 Bildquelle: Nomad_Soul

Ursprünglicher Artikel vom 15. Juni 2015, zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2018

Was waren eure Highlights auf der Sony-PK [Umfrage]

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link