Nachdem die Apple Stores nun bereits seit einigen Tagen fleißig damit beschäftigt sind, die Akkus älterer iPhones auszutauschen, folgen jetzt auch die Partner bei Gravis und Cyberport.

iPhone-Akkutausch: Gravis und Cyberport helfen mit

Gravis tauscht iPhone-Akku billiger als Apple aus

Während Apple in Deutschland zwar mittlerweile 15 Apple Stores betreibt und damit viele Metropolen bedienen kann, haben viele iPhone-Besitzer keinen eigenen Store in der unmittelbaren Nähe. Der Austausch des iPhone-Akkus, der seit einigen Tagen vergünstigt für 29 Euro angeboten wird, ist damit häufig mit einer Anreise und möglicherweise langen Wartezeiten in den offiziellen Stores verbunden.

Abhilfe schaffen jetzt die autorisierten Apple-Partner Cyberport und Gravis, die nun ebenfalls einen günstigeren Austausch der Akkus im iPhone 6 und neuer anbieten. Bei Gravis ist der Austausch mit 28,99 Euro auch ein bisschen günstiger als bei der Konkurrenz. Voraussetzung ist in allen Fällen, dass ein Originalakku von Apple im Gerät verbaut ist.

Das iPhone 8 und iPhone X sind von der Performance-Drossel noch nicht betroffen:

iPhone X vs. iPhone 8
11.676 Aufrufe

Nach Angaben von Caschys Blog kann nach Absprache mit dem Gravis-Store für zusätzliche 10 Euro ein Express-Service ausgewählt werden, der einen Tausch am selben Tag ermöglicht.

Bei Cyberport können die Geräte entweder im Store abgegeben werden, die dann zum Zentrallager geschickt werden. Alternativ können Kunden beim Kundenservice anrufen (+49 351 3395-678) oder eine Mail an das Service-Team (aasp@cyberport.de) schicken, um dort die notwendigen Informationen für den eigenen Versand ans Lager zu erhalten. Nachdem der Akku getauscht wurde erhält der Kunde eine Rechnung über 29 Euro, die beglichen werden muss. Genaue Bearbeitungszeiten kann Cyberport aktuell nicht nennen.

Apple tauscht Akkus im iPhone 6 und neuer

Nachdem Apple im vergangenen Dezember zugegeben hatte, ältere iPhones ab dem iPhone 6 aufgrund eingeschränkter Akku-Performance zu drosseln, startete das Unternehmen ein vergünstigtes Austauschprogramm für diese Akkus. Statt 89 Euro zahlt der betroffene Kunde nun 29 Euro für den Tausch.

Das müsst ihr über den Akkutausch bei Apple wissen:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
iPhone-Akku für 29 Euro bei Apple tauschen – das müsst ihr wissen

Grund für die Drosselung ist die Einführung eines neuartigen Power-Managements in iOS 10.2.1, welches es verhindern soll, dass sich die Geräte ohne Vorwarnung abschalten. Dies geschieht dann, wenn der Akku unter anderem aufgrund seines Alters nicht mehr in der Lage ist die Anforderungen der Hardware zu erfüllen. Stattdessen drosselt Apple seit Februar 2017 die Performance seiner Smartphones.

Quelle: Caschys Blog

* gesponsorter Link