OnePlus 5T im Hands-On-Video: Preisbrecher im neuen Gewand - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
93.0

Beschreibung

Nach dem OnePlus 5 kommt das OnePlus 5T. Das neue Topmodell aus China kommt mit einem größeren Display, einem neuen Formfaktor und gewohnt viel Arbeitsspeicher daher. Äußerlich hat es sich stark verändert – die inneren Werte wurden aber nur minimal aufpoliert.

6.880
OnePlus 5T: Erster Eindruck zum Vollbild-Smartphone

OnePlus 5T: Größer und randloser

Das bisherige Spitzenmodell OnePlus 5 ist schon nicht mehr zu haben. Etwas verfrüht hat das chinesische Unternehmen den Stecker gezogen und alles auf den Nachfolger gesetzt. Mit dem OnePlus 5T wird jetzt eine Art Zwischenschritt präsentiert – wie schon beim OnePlus 3 und OnePlus 3T. Entsprechend stellt sich die Frage, ob sich die Anschaffung der Neuauflage überhaupt lohnt. Als Alternative zum Samsung Galaxy S8 dürfte das neue Gerät aber durchaus mithalten können.

Beim OnePlus 5T hat sich vor allem das Äußere verändert. Statt 5,5 Zoll in der Diagonalen kommt das neue Flaggschiff auf 6,01 Zoll, was einer Fläche von 92,9 statt 83,4 Quadratzentimetern entspricht. Auch das Seitenverhältnis hat sich geändert, von 16:9 auf mittlerweile beinahe schon branchenübliche 18:9 für 2017er-Flaggschiffe. Die Auflösung liegt nun bei 2.160 x 1.080 Bildpunkten, was einer anständigen Pixeldichte von 401 ppi entspricht. Aluminium kommt als Gehäusematerial zum Einsatz.

oneplus-5t-hands-on23

Augenscheinliche Neuerungen gibt es beim Design. Das OnePlus 5 kommt randloser daher und verzichtet auf einen Homebutton sowie einen Fingerabdrucksensor am unteren Rand. Der Scanner ist mittig auf die Rückseite des Geräts gewandert und soll es in nur 0,2 Sekunden entsperren. Ebenfalls mit dabei ist eine „Advanced Facial Recognition“. Hier sollen über 100 Merkmale des Gesichts abgescannt werden, um den Besitzer eindeutig zu identifizieren – das iPhone X mit Face ID lassen grüßen.

OnePlus 5T: Nur Mini-Upgrade bei der Hardware

Android 7.1.1 Nougat dient als Basis für OxygenOS 4.7, ein Update auf Android 8.0 Oreo dürfte bald folgen. Angetrieben wird das OnePlus 5T von einem schnellen Snapdragon 835, der schon im Vorgänger verbaut wurde. Auch in Sachen Arbeits- und Datenspeicher gibt es keine Neuerungen: Wir haben die Wahl zwischen 6 GB RAM und 64 GB Speicher oder 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Auf eine Möglichkeit zur Speichererweiterung mittels microSD-Karte hat OnePlus abermals verzichtet. Eine zweite SIM-Karte kann aber eingesetzt werden.

oneplus-5t-hands-on60

Bei der Dual-Kamera auf der Rückseite hat es keine Verbesserung gegeben. Weiterhin stehen bei beiden Linsen 20 und 16 MP als maximale Auflösung auf dem Datenblatt. Der Blendenwert ist mit f/1.7 gleich geblieben, auch Videos können nach wie vor mit bis zu 4K-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Insbesondere bei wenig Licht soll die zweite Linse ihr Können unter Beweis stellen. Ein Bokeh-Effekt sowie eine elektronische Bildstabilisierung (EIS) sind auch mit an Bord.

oneplus-5t-hands-on75

Der optische Zoom des Vorgängers hingegen ist beim OnePlus 5T nicht mehr zu finden, stattdessen läuft die Vergrößerung rein digital ab. OnePlus war beim Vorgänger in die Kritik geraten, da es unterschiedliche Auffassungen über die Bezeichnung „optischer Zoom“ gab. Davon ist beim OnePlus 5T nicht mehr die Rede.

Auch beim Akku hat es keine Änderung gegeben. Dieser leistet weiterhin 3.300 mAh und wird über Dash Charge schnell wieder aufgeladen. OnePlus spricht von einer tagesfüllenden Akkuleistung nach nur 30 Minuten Ladevorgang. Neben USB Type C steht auch ein klassischer Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Der Mono-Lautsprecher gibt Töne und Musik nach unten weg.

Bildergalerie OnePlus 5T im Hands-On

OnePlus 5T: Technische Daten im Überblick

Display 6,01 Zoll, AMOLED, 2.160 x 1.080 Pixel, 402 ppi, Gorilla Glass 5
Prozessor Snapdragon 835, Octa-Core mit 2,45 GHz und 1,9 GHz
Arbeitsspeicher 6/8 GB RAM
Datenspeicher 64/128 GB UFS 2.1 (nicht erweiterbar)
Hauptkamera Hauptsensor: 16 MP, Sony IMX398, Pixelgröße 1,12 µm, Electronic Image Stabilization (EIS), Blende f/1.7, 4K-Videoaufnahme bei 30 fps
Zweitsensor: 20 MP, Sony IMX76K, Pixelgröße 1,0 µm, Blende f/1.7
Frontkamera 16 MP, Sony IMX371, Pixelgröße 1,0 µm, Electronic Image Stabilization (EIS), Blende f/2.0, 1080p-Videoaufnahme bei 30 fps
Akku 3.300 mAh mit „Dash Charge“-Schnellladefunktion
Konnektivität LTE, 2×2 MIMO WiFi-ac, Bluetooth 5.0, NFC, GPS, Glonass, BeiDou, USB-Type C (USB 2.0)
Abmessung 156,1 x 75 x 7,3 mm
Gewicht 162 Gramm
Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat mit OxygenOS
Farben Midnight Black, Slate Gray
Besonderheiten Dual-SIM, Dual-Kamera, Kopfhöreranschluss
Verfügbarkeit 21. November 2017
Preis ab 499 Euro

OnePlus 5T: Preis und Verfügbarkeit

In Deutschland und weiteren Ländern ist das OnePlus 5T ab dem 21. November in den Farben „Midnight Black“ und „Slate Gray“ zu haben. Preislich startet das Gerät wie der Vorgänger bei vergleichsweise günstigen 499 Euro, dafür erhalten Käufer die Variante mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Was das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Beschreibung von

Alle Artikel zu OnePlus 5T
  1. Schnelles Aufladen: Android Top, iPhone Flop

    Thomas Konrad 8
    Schnelles Aufladen: Android Top, iPhone Flop

    Wie schnell sich ein Smartphone-Akku aufladen lässt, ist für immer mehr Kunden entscheidend. Eine aktuelle Studie zeigt, wie sich aktuelle Top-Smartphones schlagen. Es gibt sogar einen klaren Gewinner.

  2. OnePlus 5T im Test: Härtester Konkurrent des Galaxy S8

    Peter Hryciuk 6
    OnePlus 5T im Test: Härtester Konkurrent des Galaxy S8

    Fünf Monate nach dem OnePlus 5 hat das chinesische Unternehmen mit dem OnePlus 5T ein neues High-End-Smartphone vorgestellt, das es mit dem Galaxy S8 von Samsung und iPhone X von Apple aufnehmen soll. Wir verraten euch im Testbericht, wo die Unterschiede zum Vorgänger...

  3. OnePlus 5T und iPhone X im Vergleich: Vernunft gegen Luxus

    Simon Stich 15

    Das OnePlus 5T ist da und tritt gegen das iPhone X an. Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen bei dem neuen Flaggschiff aus China? Preislich trennen beide Geräte Welten voneinander. Wir vergleichen Aussehen und Features in unserer Bilderstrecke.