ARK - Survival Evolved: Trockenfutter herstellen und Nutzen von Kibble

Victoria Scholz

Wollt ihr im Survival-Abenteuer ARK: Survival Evolved einen eigenen Dino zähmen, kann sich das je nach Größe der Kreatur schon ganz schön hinziehen. Kibble, oder auch Trockenfutter, steigert den Effekt und beschleunigt das Taming.

Um auf der Insel zu überleben, solltet ihr eigene Kreaturen zähmen. Sie beschützen euch im Kampf gegen andere Feinde, sammeln Ressourcen mit euch gemeinsam schneller ein oder erledigen den Transport von Gütern. Kibble ist in ARK: Survival Evolved eine gute Möglichkeit, um so einen Dino zu zähmen. Jedoch gibt es verschiedene Futtervarianten für die unterschiedlichen Urzeitkreaturen.

ARK – Survival Evolved: Trockenfutter herstellen - so geht’s

In ARK: Survival Evolved könnt ihr Dinosaurier mit Nahrung zähmen. Eine wichtige Rolle spielen außerdem Narcobeeren oder Narkosemittel. Sie sorgen dafür, dass der Dino nicht mehr so schnell aufsteht und euch tötet, bevor ihr ihn gezähmt habt. Packt ihr Beeren oder Fleisch ins Inventar der Kreatur, erhöht sich die Taming-Leiste langsam.

Wollt ihr noch mehr über das Zähmen erfahren? Dann schaut euch das folgende Video an:

64.890
Ark Survival Evolved - Dinos und andere Kreaturen zähmen

Bei größeren Kreaturen könnt ihr mit dieser Methode schon einmal einige Nahrung verlieren. Nutzt ihr aber Trockenfutter in ARK: Survival Evolved, erhöht sich die Geschwindigkeit des Zähmvorgangs. Mit besonderem Futter erhöht sich die Geschwindigkeit auf das bis zu 5-fache. Ihr müsst also dementsprechend weniger Nahrung einsetzen und die Zähm-Effektivität ist höher, als mit herkömmlichen Beeren.

Natürlich müsst ihr dennoch Narcobeeren einsetzen, um das Tier zu betäuben. Jedoch sind Narkosemittel effektiver und verwesen nicht. Um Narkotika herzustellen, benötigt ihr 5 Narcobeeren und eine Portion verdorbenes Fleisch.

Futter für Dinos im Überblick

Um das begehrte Kibble in ARK: Survival Evolved herzustellen, braucht ihr zuerst folgende Ressourcen:

  • 1 x Wasser (25 Prozent vom Wasserbeutel)
  • 3 x Faser
  • 2 x Mejobeeren
  • 1 x spezielles Ei
  • 1 x spezielles Gemüse
  • 1 x spezielles Fleisch

Wollt ihr einen Mosasaurus oder einen Giganotosaurus effektiv zähmen, benötigt ihr für das Futter jedoch 100-mal Mejobeeren und 120-mal Fiber. Es gibt jedoch nur wenige Ausnahmen; bei allen anderen Kibble-Kombinationen werden die Standardressourcen benötigt. Wollt ihr ein Equus zähmen, müsst ihr kein Trockenfutter herstellen. Das Taming hier funktioniert anders.

Wollt ihr mal anders zähmen? Dann schaut euch die Mods von ARK in unserer Bilderstrecke an. Die Mod SurvivalPlus verändert das Taming und macht es spannender:

ARK - Survival Evolved: Die 14 besten Mods für euer Abenteuer

Trockenfutter stellt ihr am besten mit dem Kochtopf her. Es braucht 30 Sekunden, um fertig zu sein. Kibble solltet ihr im Kühlschrank aufbewahren, damit es nicht verdirbt.

Diesen Kibble müsst ihr für die unterschiedlichen Dinos herstellen:

Dino Ei Fleisch Gemüse
Allosaurus Diplo-Ei Seltene Blume Kartoffel
Angler Kairukus-Ei Gekochtes Fleisch oder Dörrfleisch Kartoffel
Ankylosaurus, Doedicurus, Pachycephalosaurus Dilophosaurus-Ei Dörrfleisch Zitrone
Archaeopteryx Pelagornis-Ei 10x Chitin Honig
Argentavis Stegosaurus-Ei Geräuchertes Edelfleisch Zitrone
Baryonyx Pachyrhino-Ei Gekochtes Edelfischfleisch, Zitrone Zitrone
Basilosaurus Therizino-Ei Angler Gel Zitrone
Brontosaurus Carbonemys-Ei Geräuchertes Edelfleisch Karotte
Carbonemys Pteranodon-Ei Gekochtes Fleisch oder Dörrfleisch Karotte
Carnosaurus Ankylo-Ei Geräuchertes Edelfleisch Kartoffel
Daeodon Iguanodon-Ei Geräuchertes Edelfleisch Seltener Pilz
Diplocaulus Archaeopteryx-Ei Gekochtes Fischfleisch Mais
Diplodocus Lystro-Ei Gekochtes Edelfleisch oder Geräuchertes Edelfleisch Karotte
Dornendrache Camelsaurus-Ei 50x Chitin Kartoffel
Equus Troodon-Ei 2x Karotte Kartoffel
Gallimimus Dimetrodon-Ei Dörrfleisch Zitrone
Giant Bee Ichthyornis-Ei Seltene Blume Kartoffel
Gigantopithecus, Dunkleosteus, Thylacoleo Titanoboa-Ei Dörrfleisch Mais
Ichthyornis, Pelagornis Pegomastax-Ei Rohes Edelfischfleisch Zitrone
Iguanodon Microraptor-Ei Geräuchertes Edelfleisch Mais
Kaprosuchus Tapejara-Ei Gekochtes Edelfleisch Karotte
Kentrosaurus Compy-Ei Gekochtes Fischfleisch Zitrone
Lymantria Thorny-Dragon-Ei Dörrfleisch Kartoffel
Mammoth Raptor-Ei Dörrfleisch Mais
Megalania Baryonyx-Ei Rohes Hammelfleisch Kartoffel
Megaloceros Dimorphodon-Ei Gekochtes Fleisch oder gekochtes, geräuchertes Fleisch Mais
Megalodon Spinosaurus-Ei Geräuchertes Edelfleisch Kartoffel
Megalosaurus Oviraptor-Ei Dörrfleisch Mais
Megatherium Megalania-Ei 10x Chitin Honig
Morellatops Vulture-Ei Gekochtes Fleisch Mais
Mosasaurus, Giganotosaurus, Dimetrodon Quetzalcoatlus-Ei 3x Geräuchertes Edelfleisch 3x Karotte
Paraceratherium Pachycephalosaurus-Ei Gekochtes Fleisch Zitrone
Plesiosaur, Quetzalcoatlus Tyrannosaurus-Ei Geräuchertes Edelfleisch Mais
Pteranodon, Ichthyosaurus, Mesopithecus Dodo-Ei Gekochtes Fleisch oder gekochtes Fischfleisch Karotte
Purlovia Moschops-Ei Dörrfleisch Kartoffel
Raptor Parasaurus-Ei Gekochtes Fleisch oder Dörrfleisch Mais
Rock Elemental Mantis-Ei Obsidian Zitrone
Sabertooth Brontosaurus-Ei Dörrfleisch Karotte
Sarcosuchus Triceratops-Ei Dörrfleisch Kartoffel
Spinosaurus Argentavis-Ei Geräuchertes Edelfleisch Zitrone
Stegosaurus Sarcosuchus-Ei Dörrfleisch Karotte
Tapejara, Griffin Allosaurus-Ei Gekochtes Edelfleisch Kartoffel
tba Araneo-Ei Geräuchertes Edelfleisch Karotte
tba Kaprosuchus-Ei Geräuchertes Edelfleisch Kartoffel
tba Lymantria-Ei Geräuchertes Edelfleisch Zitrone
Terror Bird, Castoroides Gallimimus-Ei Dörrfleisch Kartoffel
Therizinosaurus Megalosaurus-Ei 2x Geräuchertes Edelfleisch Karotte
Triceratops, Direwolf, Direbear Carnosaurus-Ei Gekochtes Fleisch Kartoffel
Tyrannosaurus, Beelzebufo Pulmonoscorpius-Ei Geräuchertes Edelfleisch Mais
Woolly Rhino Terror-Bird-Ei Gekochtes Fleisch oder Dörrfleisch Zitrone
Yutyrannus Kentro-Ei Goldenes Hesperornis-Ei Ammonite-Galle

Wollt ihr noch mehr erfahren? In diesem Video findet ihr noch mehr Infos zu Kibble in ARK: Survival Evolved:

Quiz wird geladen
Quiz: Welcher ARK-Dino ist dein perfekter Begleiter?
Wie schätzt du deine Skills in ARK ein?
Hat dir "ARK - Survival Evolved: Trockenfutter herstellen und Nutzen von Kibble" von Victoria Scholz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Studio Wildcard

Neue Artikel von GIGA GAMES