Fortnite

Zur Homepage

Epic Games hielt lange mit der Nachricht über ihren neuen Titel zurück. Es war immerhin soviel klar, dass das neue Spiel eine komplett eigenständige IP sein werde, und bis zu den Spike TV Video Game Awards 2011 war über diese Information hinaus nichts weiter bekannt. Nun wissen wir mehr. Fornite heißt die neuen Marke und soll eine Mischung aus Minecraft und Team Fortress werden.  

Nun wissen wir, dass Epic (verantwortlich für Unreal Tournament und die Gears of War-Reihe) tatsächlich in eine komplett neue Richtung schreiten wird. Denn Fortnite ist etwas, das wir absolut nicht von Cliffy B. und Co. erwartet hätten.

Die Inspiration für das Team-Fortress-2-lookalike-Spiel holte sich das Entwicklerstudio bei Mojangs Sandkastenspiel Minecraft, das in diesem Jahr sämtliche Rekorde auf dem Indie-Markt brach. Demnach werden wir die Möglichkeit haben, eine komplett frei begehbare Welt zu erkunden, in der wir uns Nahrung besorgen, etwas aufbauen und natürlich ums Überleben kämpfen müssen. Genaue Details gab es überdies hinaus allerdings bisher noch nicht.

Es bleibt einzig und allein, den erschienenen Trailer zu analysieren und seine eigenen Schlüsse zu ziehen.  Demnach wird es um Zerstörung gehen, Sammeltrieb und Action. Das Setting mutet wie eine post-katastrophale Einöde an, in der die Spieler Läden in leergefegten Städten plündern müssen, um sich anschließend einen Unterschlupf zu bauen, der des Nachts von Zombie-ähnlichen Kreaturen angegriffen wird.

Für welche Plattformen Fortnite erscheinen wird, wann der Release stattfinden soll und wie das Gameplay aussehen wird, ist bislang noch komplett ungeklärt. Bis es zu detailierten Äußerungen kommt, gilt es also sich in Geduld zu üben, den Trailer zu studieren und als Ausgleich ein wenig Minecraft oder Team Fortress zu spielen. Interessant sieht der erste Trrailer allemal aus.

zum Hersteller

Beschreibung von

Weitere Themen: Epic Games

Alle Artikel zu Fortnite
  1. Back to the roots? Epic Games arbeitet an 6 verschiedenen Spielen

    Luis Kümmeler
    Back to the roots? Epic Games arbeitet an 6 verschiedenen Spielen

    Epic Games CEO Tim Sweeney und Creative Director Donald Mustard haben in einem Interview verraten, woran ihr Studio gerade so arbeitet. Das Ergebnis: Nicht weniger als sechs verschiedene Spiele beschäftigen den Entwickler derzeit, der sich langfristig eine Rückkehr...

  2. Fortnite: Der erste Unreal Engine 4 Titel

    Maurice Urban
    Fortnite: Der erste Unreal Engine 4 Titel

    Epic Games gab auf der San Diego Comic-Con neue Infos zu ihrem kommenden Titel Fortnite bekannt. Unter anderem verriet man, auf welcher Plattform und auf welcher Engine das Spiel laufen wird.