Galaxy C10: So sieht Samsungs erstes Dual-Kamera-Smartphone aus

Peter Hryciuk

Die Gerüchte um ein Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera scheinen sich zu bestätigen. Das Galaxy C10 ist erstmals auf einem Bild zu sehen und offenbart dabei ein Kameramodul mit zweifacher Linse. Damit kommt es Samsungs Flaggschiff-Smartphones zuvor.

Galaxy C10: So sieht Samsungs erstes Dual-Kamera-Smartphone aus

Samsung Galaxy C10 mit Dual-Kamera

Während andere Hersteller neue Ideen und Ausstattungen für Smartphones in High-End-Modellen ausprobieren, geht Samsung regelmäßig einen anderen Weg und verbaut Neuheiten zunächst in Mittelklasse-Smartphones. Eigentlich sollte das Galaxy S8 mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein, wie Fotos eines Prototypen gezeigt haben, doch am Ende ist es doch nichts geworden. Die Kamera wurde im Vergleich zum Vorgänger kaum verändert – sodass man mit dem Galaxy S7 ein sehr gutes Kamera-Smartphone zum günstigen Preis erhalten kann:

Doch die Zeiten der einzelnen Kamerasensoren in Smartphones von Samsung könnten bald ein Ende nehmen, denn das Galaxy C10 ist mit einem Dual-Kamera-System auf der Rückseite ausgestattet. Die offizielle Vorstellung durch den Hersteller steht zwar noch aus, ein Produktbild bestätigt aber bereits den Einsatz. Neben der Dual-Kamera gibt es einen Dual-Tone-LED-Blitz und ein Metallgehäuse mit neuem Antennendesign. Pink dürfte zwar nicht jedem Nutzer gefallen, doch es sollen auch weitere Farben angeboten werden.

125.106
Samsung Galaxy S8: Der Test
Traumhaft schön: Die Wallpaper des Galaxy Note 8 zum Herunterladen

Samsung Galaxy C10 für die obere Mittelklasse

Die technische Ausstattung des Samsung Galaxy C10 wird zwar auf dem neuesten Stand sein mit dem Snapdragon-660-Prozessor, doch dieser ist eher in der oberen Mittelklasse einzuordnen. Auf einen Bixby-Button wird Samsung ebenfalls nicht verzichten. Im Galaxy C9 Pro arbeiten zudem 6 GB RAM, die auch das C10 spendiert bekommen könnte. Damit hätte Samsung ein solides Mittelklasse-Smartphone, dass Eigenschaften besitzt, die selbst die Flaggschiffe Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus nicht bieten. Dort gibt es zum Beispiel nur 4 GB RAM.

Für Samsung ist der Wechsel zu Dual-Kameras bei Smartphones natürlich wichtig, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Doch das Unternehmen muss selbstverständlich sicherstellen, dass sich die Bildqualität dadurch nicht verschlechtert. Genau deswegen hat das Galaxy S8 einen einzelnen Sensor erhalten, der aber hervorragende Bilder und Videos macht, wie unser Test beweist.

Quelle: Weibo via androidheadlines

Weitere Themen: Samsung T5 Portable SSD, Samsung Galaxy S9, Samsung Gear 360 (2017), Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S5, Samsung Gear S3 , Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • 7 unglaubliche Apps, die deine...

    7 unglaubliche Apps, die deine Beziehung...

    Wenn man jemanden liebt, möchte man dieser Person so nah wie möglich sein. Das kann allerdings oftmals schwer sein. Wir zeigen euch Apps, die Liebe und... mehr

  • Nokia mit dem Bothie-Phone,...

    Nokia mit dem Bothie-Phone, selbst...

    Guten Tag, meine sehr versehrten Damen und Herren. Herzlich willkommen zum TECH.täglich, der heute in äußerst geraffter Form und mit Frank als Moderator... mehr

  • Black Mirror

    Black Mirror

    Das neue “Black Mirror” von den Entwicklern von “KING Art” ist einen Neuauflage der bekannten Gothic-Horror-Adventure-Reihe. Im Spiel schlüpft ihr in... mehr