Wenn ihr mit dem Download-Client Steam ein Spiel kaufen wollt, habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Entweder ihr verwendet eine Kreditkarte oder einen externen Anbieter wie PayPal. Alternativ könnt ihr aber auch einfach euer Steam-Guthaben nutzen. Was aber macht ihr, wenn ihr euer Guthaben jemand anderem gutschreiben wollt? In diesem Guide erklären wir euch, was geht und welche Möglichkeiten ihr habt.

Winload Steam kostenlose Spiele Video
63.033 Aufrufe

Steam-Guthaben verschenken nicht möglich

Zunächst einmal: das Steam-Guthaben direkt zu verschenken, ist zum derzeitigen Zeitpunkt leider nicht möglich. Das ist ärgerlich, aber aus Sicht von Valve nachvollziehbar, da es praktischer bei der Verwaltung der internen Abläufe von Steam ist. Wenn ihr euren Gamer-Freunden trotzdem eine unerwartete Freude machen wollt, gibt es dennoch eine Möglichkeit – ihr könnt Spiele über Steam verschenken.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Steam: Die besten Deals im Summer-Sale

So verschenkt ihr ein Spiel

  1. Loggt Euch zunächst ein und wählt dann das Spiel eurer Wahl aus. Anschließend klickt ihr auf „In den Warenkorb“.
  2. Nun habt ihr die Wahl, ob ihr das Spiel für euch selbst kaufen, oder als Geschenk verschicken wollt. Wählt die letztere Option.
  3. Jetzt könnt ihr euch entscheiden, ob ihr dem Empfänger eine E-Mail schicken wollt oder das Spiel direkt über Steam verschenken wollt.
  4. Um das Spiel per E-Mail zu verschicken gebt ihr zuerst die E-Mail-Adresse des Empfängers ein und klickt auf „Weiter“.
  5. Im nächsten Fenster gebt ihr den Vornamen des Empfängers, eine kurze Grußbotschaft und Eure Signatur ein. Anschließend klickt ihr wieder auf „Weiter“ und wickelt den Bezahlvorgang wie gewohnt ab. Ob ihr das Spiel per Kreditkarte oder Steam-Guthaben kauft, ist dabei unerheblich.

Steam geschenk

Steam-Guthaben spielt beim Verschenken von Spielen keine Rolle

  • Um das Spiel direkt über Steam zu verschicken, wählt ihr einfach die entsprechende Option aus und wählt dann den glücklichen Empfänger aus eurer Steam-Freundesliste.
  • Anschließend gebt ihr wieder eine kurze Botschaft ein und folgt den obigen Schritten. Auch hier ist es egal, ob ihr das Spiel per Steam-Guthaben oder Kreditkarte erwerbt.
  • Zur Sicherheit erhält der Empfänger noch einmal eine E-Mail.

Das Spiel müsst ihr übrigens nicht sofort verschicken: ihr habt auch die Möglichkeit das Spiel zunächst in eurem Inventar aufzubewahren und es erst zu einem späteren Zeitpunkt zu verschicken.

  1. Kauft dazu das Spiel und wählt die Option  „Geschenk im Inventar“ behalten um es später zu versenden.
  2. Wenn ihr es verschenken wollt, wechselt ihr einfach zu Eurem Profil und dann ins Untermenü „Inventar“.
  3. Hier klickt ihr auf den Menüpunkt „Geschenk senden“ und setzt den Vorgang wie oben beschrieben fort.

Hier könnt ihr euch Steam downloaden

Wichtig: bereits aktivierte Spiele können nicht verschenkt werden. Wenn das Spiel einmal aktiviert wurde, ist es permanent mit eurem Steam-Account verknüpft und kann nicht weitergegeben werden.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 Bildquellen: Steam

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    In Linux-Betriebssystemen könnt ihr sehr viel sehr einfach mit Terminal-Befehlen erledigen. Auch wenn das auf den ersten Blick sehr „nerdig“ und ungewohnt wirken sollte, irgendwann siegt die Bequemlichkeit. Hier sind die 15 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger.
    Robert Schanze
  • Ashampoo Snap 10

    Ashampoo Snap 10

    Der Ashampoo Snap 10 Download verschafft euch ein Programm für die Aufnahme von Bildschirmvideos und Bildschirmfotos mit umfangreichen Funktionen der Weiterverarbeitung.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link