Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Baldur’s Gate 3: Wege ins Unterreich – Alle Ein- und Ausgänge

Baldur’s Gate 3: Wege ins Unterreich – Alle Ein- und Ausgänge

Verloren im Unterreich? Keine Sorge, wir zeigen euch den Ein- und Ausgang.
Verloren im Unterreich? Keine Sorge, wir zeigen euch den Ein- und Ausgang. (© Screenshot GIGA)

Im Laufe der Hauptgeschichte von Baldur’s Gate 3 müsst ihr ins Unterreich. Dabei könnt ihr insgesamt vier Wege erkunden. Wir zeigen euch, wo ihr alle vier Eingänge und Ausgänge zum Unterreich findet und wie ihr dorthin gelangt.

 
Baldur’s Gate 3
Facts 
Baldur’s Gate 3

Baldur’s Gate 3: Eingang ins Unterreich – Geschändeter Tempel

Wenn ihr auf der "guten" Seite in Baldur’s Gate 3 spielt, wird euch Halsin nach der Goblinschlacht im Smaragdhain empfehlen, über das Unterreich zu den Mondtürmen zu reisen. Das ist zwar ein sehr viel längerer Weg dorthin, aber in diesem Fall genau der Weg, den ihr braucht.

Anzeige

Geht dazu ins Goblinlager im Westen der Karte. Solltet ihr die Goblins als Feinde haben, müsst ihr euch zuerst den Weg freikämpfen. Über das Lager gelangt ihr in das zerstörtes Heiligtum und dort ins Krankenzimmer, welches sich im Westen befindet.

Dahinter befindet sich nämlich das private Schlafgemach der Heilerin. Aber Achtung, dort ist ihre private Wächterin, die erst beseitigt werden muss. Geht im Raum nach links und ihr findet mit Hilfe der Wahrnehmung eine geheime Treppe, die euch hinunter zum Tempel führt. Wie ihr im geschändeten Tempel das Mondrätsel lösen könnt, zeigen wir euch im verlinkten Artikel. Sobald ihr das Rätsel absolviert habt, landet ihr am Selûnuten-Außenposten im Unterreich.

Anzeige

Baldur’s Gate 3: Weg ins Unterreich – Brunnen zu den flüsternden Tiefen

Brunnen im zerstörten Dorf
Über den Brunnen im zerstörten Dorf gelangt ihr zu den flüsternden Tiefen. (© Screenshot GIGA)

Reist zum Wegpunkt "Zerstörtes Dorf" im Norden der Karte, denn dort findet ihr direkt daneben einen Brunnen. Würfelt eine Zehn und seilt euch im Brunnen hinab, um zu den flüsternden Tiefen zu gelangen. Dies ist das Zuhause von vermutlich allen Spinnen in ganz Baldur’s Gate 3. Nehmt euer gesamtes Gefolge mit und kämpft euch vor zum Hauptnest der Spinnen. Denn dort befindet sich ein Zugang zum Unterreich. Zuvor müsst ihr allerdings die Matriarchin der Spinnen besiegen. Erst dann könnt ihr mit dem Zauber "Federfall" hinab ins Unterreich segeln. 

Anzeige

Baldur’s Gate 3: Weg ins Unterreich – Teehaus am Fluss

Teehaus am Fluss
Über den Kamin im Teehaus gelangt ihr ins Unterreich. (© Screenshot GIGA)

Vom zerstörten Dorf aus könnt ihr in Richtung Südosten gehen und findet ein Brüderpaar, das mit einer alten Dame streitet. Dabei handelt es sich um Tantchen Ethel, welche ein Teehaus in den sonnenbeschienenen Sümpfen hat. Egal, wie euer Gespräch verläuft, ihr könnt das Haus auch selbst aufsuchen. Es befindet sich im Süden der Karte. Drinnen wird sich Ethel in ihr wahres Ich verwandeln und ihr sollt gegen sie kämpfen. Wichtig ist für euch allerdings nur der Kamin. Löscht das brennende Feuer und steigt durch die Wand.

Dahinter befindet sich nämlich ein Gewölbe, das über eine Holztreppe in den verwucherten Tunnel führt. Dort findet ihr Ethel erneut und müsst sie nun besiegen, um ins Unterreich zu gelangen, welches sich direkt am Ende des Tunnels befindet. 

Anzeige

Baldur’s Gate 3: Wegekarte ins Unterreich – Zhentarim-Versteck

Zhentarim-Versteck
Im Zhentarim-Versteck findet ihr einen Aufzug zum Unterreich. (© Screenshot GIGA)

Im Nordwesten der Karte findet ihr den Ort Waukeens Ruhe. Allerdings herrscht dort keine Ruhe, sondern pure Verzweiflung, da die gesamten Häuser in Flammen stehen. Helft den Faust-Rekruten die Menschen zu retten und geht danach links in Richtung Westen beim Häuser-Torbogen durch. Dort findet ihr einen Hof und eine Hütte, die ihr betreten könnt.

Drinnen lernt ihr Salazon kennen, der euch im Gespräch entweder freiwillig den Schlüssel zum Zhentarim-Versteck gibt oder ihr holt ihn euch nach dem Kampf von ihm. Geht die Regale entlang in die linke Ecke, denn da findet ihr eine Bodenluke.

Im Zhetarim-Versteck angekommen, müsst ihr in Richtung Nordwesten wandern. Mit Hilfe der Wahrnehmung findet ihr eine falsche Wand, hinter welcher sich ein Aufzug befindet. Knackt das Schloss oder holt euch einen Schlüssel von den Wachen und reist ins Unterreich.

Anzeige

Raus aus dem Unterreich: So findet ihr den Ausgang

Grymschmiede
In der Grymschmiede findet ihr den Eingang zu Akt Zwei. (© Screenshot GIGA)

Die Suche nach dem Ausgang aus dem Unterreich ist im Prinzip eine Kurze. Allerdings befinden sich die Ausgänge nicht am Ende des Unterreichs, sondern ganz simpel beim Eingang. Ihr könnt also jeden der vier Wege in das Unterreich verwenden, um dieses auch zu verlassen. Solltet ihr allerdings in die schattenverfluchten Landen wollen, müsst ihr in der Grymschmiede den Aufzug nach oben nehmen. 

Anzeige