Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Demon Slayer: Alle Säulen der Teufelsjäger und ihre Techniken

Demon Slayer: Alle Säulen der Teufelsjäger und ihre Techniken

Die Säulen sind die höchste Instanz der Teufelsjäger in Demon Slayer. (© Twitter / @DemonSlayerUSA)

Wer in Demon Slayer den höchsten Rang unter den Teufelsjägern einnimmt, wird zu einer der neun Säulen. Wie diese Säulen ernannt werden und wer das Amt momentan bekleidet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

 
Anime
Facts 

Wer sind die Säulen in Demon Slayer?

Als Säule werden Teufelsjäger mit dem höchsten Rang bezeichnet. Insgesamt gibt es neun Säulen, die sich alle auf eigene Art und Weise einen Namen gemacht haben:

  • Wassersäule Giyu Tomioka
  • Liebessäule Mitsuri Kanroji
  • Schlangensäule Obanai Iguro
  • Windsäule Sanemi Shinazugawa
  • Felssäule Gyomei Himejima
  • Flammensäule Kyojuro Rengoku
  • Klangsäule Tengen Uzui
  • Nebelsäule Muichiro Tokito
  • Insektensäule Shinobu Kocho
Anzeige

Um zur Säule ernannt zu werden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wichtig ist, seine Erfahrung als Teufelsjäger unter Beweis zu stellen. Teufelsjäger, die eine große Menge an Teufeln erlegt haben oder einen der Teufelsmonde besiegen konnten, haben gute Chancen auf die Position einer Säule. Es kann aber auch vorkommen, dass eine aktive Säule selbst einen Nachfolger auswählt.

Anzeige
Treffen der Säulen in Demon Slayer
Säulen unterstehen direkt dem Anführer der Teufelsjäger und kommen darum manchmal zu Besprechungen mit ihm zusammen. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Im Folgenden stellen wir euch alle Säulen genauer vor und was über sie bekannt ist.

Giyu Tomioka – Fähigkeiten und Geschichte der Wassersäule

Giyu ist dafür verantwortlich, dass Tanjiro ein Teufelsjäger wird, denn er schickt Tanjiro und Nezuko bei seinem Meister, der ehemaligen Wassersäule Sakonji Urokodaki in die Lehre. Als Tanjiro und Nezuko sich vor dem Rat der Säulen behaupten müssen, hält er sich allerdings zunächst zurück und greift erst im letzten Moment ein, um Nezuko zu beschützen.

Anzeige

Als Wassersäule beherrscht Giyu die Wasseratmung. Diese Atemtechnik gehört zu den Grundlagen der Teufelsjagd und fokussiert sich auf die Verstärkung der Sauerstoffzufuhr, um schnelle, fließende Bewegungen auszuführen. Neben den bekannten zehn Formen hat Giyu eine elfte Form entwickelt: Totenstille.

Mitsuri Kanroji – Fähigkeiten und Geschichte der Liebessäule

Dem Namen ihrer Säulenposition entsprechend ist Mitsuri eine sehr liebevolle Persönlichkeit. Sie kam mit einem starken Appetit und ebenso starken Körper auf die Welt, weshalb sie sich den Teufelsjägern anschloss, um einen Mann zu finden, der ihrer Stärke ebenbürtig ist. Diese Stärke war unter anderem nämlich der Grund, weshalb Männer von ihr abgeschreckt waren.

Ihre natürliche Stärke ermöglicht eine einzigartige Technik, die nur Mitsuri selbst anwenden kann: Die Liebesatmung. Diese Atemtechnik macht ihren Körper unglaublich flexibel und beweglich, was ihr ermöglicht mit ihrem Peitschenkatana zu kämpfen. Diese Waffe ist zwar ein Schwert, hat aber die Flexibität und Länge einer Peitsche. Sie wurde extra für Mitsuri angefertigt.

Anzeige

Obanai Iguro – Fähigkeiten und Geschichte der Schlangensäule

Obanai ist bisher als Charakter kaum in Erscheinung getreten. Seinen größten Auftritt hatte er bei der Versammlung der Säulen und nach Tengens Sieg gegen Gyutaro, als er die Klangsäule für seine angebliche Schwäche maßregelte. Er lässt dabei immer wieder hohe Standards durchblicken, die er von Teufelsjägern erwartet. Diese Standards sorgen aber auch dafür, dass Mitsuri lernt, ihre wahre Stärke nicht zurückzuhalten.

Sanemi Shinazugawa – Fähigkeiten und Geschichte der Windsäule

Sanemi ist bisher als Teufelsjäger kaum in Erscheinung getreten. Seinen wichtigsten Auftritt hatte er bei der Versammlung der Säulen. Dort testete er Nezuko, indem er ihr sein eigenes Blut unter die Nase hielt. Seine Persönlichkeit ist sehr aufbrausend und er hält nicht zurück, was er denkt und von Dämonen hält. Gleichzeitig versucht er so, Menschen wie seinen Bruder Genya von sich fernzuhalten.

Anzeige

 

Sanemi und Genya Shinazuma aus Demon Slayer
Sanemi hält sich von seinem Bruder fern, um nicht noch einen geliebten Menschen verlieren zu müssen. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Gyomei Himejima – Fähigkeiten und Geschichte der Felssäule

Von allen Säulen haben wir von Gyomei bisher am wenigsten erfahren. Wir wissen nur, dass er trotz seiner einschüchternden Statur ein sehr sensibler Mensch ist. Außerdem hat er Shinobu das Leben gerettet. Aus einer Szene am Ende des Mugen-Train-Arcs können wir auch schlussfolgern, dass er Genya Shinazugawa trainiert hat.

Kyojuro Rengoku – Fähigkeiten und Geschichte der Flammensäule

Kyojuro kommt aus einer Familie von Teufelsjägern und ist der Sohn der ehemaligen Flammensäule Shinjuro Rengoku. Er hat sich nach dem Tod seiner Mutter zum Ziel gesetzt, ihr Gedächtnis zu ehren, indem er seine Stärke zum Schutz der Schwachen einsetzt. Darum beschritt er ebenfalls den Weg des Teufelsjägers, auch wenn sein Vater ihm durch seine Depressionen immer weniger Anerkennung zuteilkommen ließ. Trotz dieser fehlenden Anerkennung zeigt die Flammensäule immer große Liebe für seine Familie, auch für seinen kleinen Bruder Senjuro, den er immer in allen Dingen unterstützte.

Im Kampf greift Kyojuro auf die Flammenatmung zurück. Diese Kampftechnik setzt auf einzelne, starke Hiebe. Außerdem kann er sich mit unglaublich hoher Geschwindigkeit bewegen, mit der keine andere Säule mithalten kann.

Kyojuro Rengoku in Demon Slayer
Die stets geöffneten Augen sind ein weiteres Markenzeichen von Kyojuro Rengoku. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Tengen Uzui – Fähigkeiten und Geschichte der Klangsäule

Tengens Persönlichkeit scheint vor allem im Entertainment-District-Arc durch. Dort präsentiert sich die extravagante Säule in all ihrer Pracht. Tengen liebt es, aufzufallen. Damit stellt er sich gegen seine Familientradition, denn er ist als Ninja in einer Shinobi-Familie aufgewachsen. Er verließ die Familie, als er realisierte, dass er im Training seine eigenen Geschwister töten muss. Seine drei anvertrauten Frauen lehrte er ebenfalls, ihre gelernten Werte über Bord zu werfen und ihr eigenes Leben zu wertschätzen.

Tengens Kampftechnik ist die von ihm entwickelte Klangatmung. Sie basiert vor allem auf seinem stark ausgeprägten Gehör, das ihm erlaubt, gegnerische Angriffe wie Noten zu lesen. Als ehemaliger Shinobi greift er außerdem auf einige Ninja-Techniken zurück.

Tengen Uzui aus Demon Slayer
Die Klangsäule Tengen Uzui muss sich immer möglichst glamurös in Szene setzen. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Muichiro Tokito – Fähigkeiten und Geschichte der Nebelsäule

Muichiro fällt vor allem durch seine gleichgültige Persönlichkeit auf. Er ist oftmals nicht richtig anwesend und scheint sich wenig Gedanken um seine Mitmenschen zu machen. Grund dafür ist der traumatische Tod seines Zwillingsbruders durch einen Teufel. Der durch dieses Trauma ausgelöste Gedächtnisverlust nahm Muichiro seinen Optimismus und sein Mitgefühl. Erst mit Rückkehr der Erinnerung kehrte seine wahre Persönlichkeit und damit auch seine wahre Stärke zurück.

Muichiros Kampftechniken basieren auf der Nebelatmung. Diese Atmung erlaubt ihm, seine Gegner mit Techniken zu desorientieren und ihnen die Sicht zu nehmen. Außerdem kann er die Auren von Menschen und Teufeln wahrnehmen und unterscheiden, was ihn vor allem vor Hinterhalten schützt. Ob diese Fähigkeit mit seiner Atmung zu tun hat, ist nicht bekannt.

 

Muichiro Tokito aus Demon Slayer
Hinter Muichiros gleichgültiger Miene steckt eine tragische Geschichte. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Shinobu Kocho – Fähigkeiten und Geschichte der Insektensäule

Shinobu und ihre Schwester Kanae wurden in jungen Jahren von der Felssäule Gyomei gerettet, als ein Teufel ihre Eltern tötete. Daraufhin beschlossen beide, Teufelsjäger zu werden. Kanae überlebte leider nicht, doch Shinobu kämpfte sich bis zum Rang der Säule nach oben. Nach außen hin zeigt Shinobu sich stets gelassen und verständnisvoll. Allerdings genießt sie es auch, andere zu piesacken und sie hinters Licht zu führen.

Vor allem im Kampf nutzt sie das gerne aus. Ihre Insektenatmung ist die einzige Technik, die nicht dazu fähig ist, Teufel zu enthaupten. Stattdessen verlässt sie sich auf Täuschung und Gifte, die sie mit großflächigen Angriffen im Körper ihrer Gegner verteilt.

Shinobu Kocho aus Demon Slayer
Shinobu Kochos Lächeln verbirgt eine starke und manchmal hinterlistige Persönlichkeit. (Bildquelle: Twitter / @DemonSlayerUSA)

Mega-Anime-Quiz: Könnt ihr diese 99 Serien an einem Bild erkennen?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige