Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. One Piece Theorie: Was ist das One Piece?

One Piece Theorie: Was ist das One Piece?

Was das One Piece genau ist, wissen nur Roger und Oden. Es gibt allerdings schon einige Theorien von Fans. (© Twitter / @EiichiOdaArt)

Seit der ersten Folge ist das One Piece ein wichtiger Teil des gleichnamigen Animes. Aber wie sieht der größte Schatz der Welt eigentlich aus? In diesem Artikel findet ihr verschiedene Fantheorien und wie sie belegt werden können. Entscheidet selbst, welche Theorie stimmen könnte.

 
Anime
Facts 
Spoiler-Warnung: Die Theorien basieren auch auf aktuellen Ereignissen des Manga. Wenn ihr nur den Anime seht, besteht Spoiler-Gefahr.
Anzeige

Was wissen wir über das One Piece?

Bereits in der ersten Ausgabe des Mangas ist das One Piece Thema. Kein Wunder, schließlich ist der Manga danach benannt. Und auch wenn er es selbst nicht so nennt, macht Roger sehr deutlich, dass das One Piece der größte Schatz der Welt ist. Wo er zu finden ist, gibt er aber nicht selbst preis. Erst im Verlauf der nächsten Jahre wird klar, dass es sich wahrscheinlich auf der letzten unerforschten Insel befindet, die nur Rogers Crew betreten hat.

Der japanische Titel von One Piece „Hito-tsunagi no Dai-hihō“ hat mehrere Bedeutungen. Bei vielen Theorien ist vor allem die dritte Bedeutung zentral:

  1. Großer, einteiliger Schatz
  2. Friedliches oder ruhiges Meer
  3. Seil, das Menschen verbindet
Anzeige

Durch ihre Begegnung mit Silvers Rayleigh, Rogers erstem Maat, erfahren die Strohhüte außerdem, dass das One Piece anders sein könnte, als sie es erwarten. Es ist also möglich, dass Rogers Schatz nicht aus Gold und Diamanten besteht, sondern einen ganz anderen Wert aufweist.

Auch wenn sich um das One Piece viele Gerüchte ranken, wird es von manchen Piraten wie Bellamy als reines Hirngespinst abgetan. Das ändert sich jedoch mit den letzten Worten des Piratenkaisers Edward Newgate. Whitebeard bestätigt, dass das One Piece existiert. Da er zu Rogers Zeiten ebenfalls gelebt hat und mit ihm mehrmals konkurrierte, schenkten die Menschen seinen Worten Glauben. Gleichzeitig zeigt diese Aktion auch, dass die Regierung versucht, das Wissen um Rogers Schatz möglichst klein zu halten.

Anzeige

Aus den Aufzeichnungen von Kouzuki Oden können wir die meisten Informationen über das One Piece erhalten, denn er war mit Roger auf Laugh Tale. Wir erfahren dadurch:

  • Das One Piece war schon vorher auf Laugh Tale. Es wurde von Joy Boy dort hinterlassen.
  • Roger und seine Crew brachen beim Fund in schallendes Gelächter aus.
  • Auf der Insel befindet sich die gesamte Wahrheit über die verlorene Geschichte, die antiken Waffen, den Willen der D und Wano.
  • Roger beschließt, dass eine neue Generation sie noch übertrumpfen wird. Auch wenn seine Vorhersage, dass es sein Sohn wäre, nicht eintreffen wird.

In diesem Video von Crunchyroll seht ihr Rogers Reaktion. Im Folgenden stellen wir euch einige beliebte Theorien vor.

Die Zerstörung der Red Line

Diese Theorie besagt, dass eine der antiken Waffen auf Laugh Tale liegt. Diese hat die Macht, die Red Line zu zerstören und damit die vier Meere zu vereinen. Diese Zerstörung hätte die Erfüllung mehrerer Ziele zufolge:

  • Sanji findet den All Blue, der dadurch entsteht.
  • Brook wird mit Laboom wiedervereint.
  • Frankys Schiff umrundet die Welt.
  • Nami kann ungehindert die gesamte Welt kartografieren.

Gleichzeitig hat diese Zerstörung auch politische und weltverändernde Auswirkungen:

  • Mary Geoise würde zerstört und die Weltregierung gestürzt werden.
  • Die Fischmenscheninsel könnte an die Oberfläche wandern. Das würde sie zerstören, wie es von Sharley, der Prophetin der Fischmenschen vorhergesagt wurde.
  • Die erleichterten Reisemöglichkeiten führen zu größerer Einheit in der Welt. Die Welt würde zu „One Piece“ verbunden werden.
Anzeige

Die größte Frage ist, warum Roger nicht selbst die Red Line zerstört hat. Die Theorie antwortet darauf mit dem Hinweis, dass die antike Waffe Poseidon, auch bekannt als Shirahoshi, noch nicht geboren war. Da Roger dank Sharley von ihrer Geburt wusste und wegen seiner Krankheit diesen Tag nicht erleben würde, hinterließ er sein Vermächtnis für die kommende Generation. Im folgenden Beitrag von Reddit finden sich die Argumente für die Theorie:

Joy Boys größter Schatz – Ein Comic

Laut dieser Theorie ist das One Piece nichts anderes als ein Comic-Buch. Was auf den ersten Blick sehr seltsam erscheint, ergibt mit den präsentierten Argumenten und im Kontext durchaus Sinn. Denn dieses Buch ist handelt von niemand anderem als dem Sonnengott Nika.

Der erste Hinweis ist, dass Roger in Odens Erzählung so aussieht, als ob er ein Buch hält. Dieses Buch bringt alle zum Lachen, wie es das Ziel von Comics ist. Und da Joy Boy schon die Freude im Namen trägt, ist es nur verständlich, dass er etwas hinterlässt, das weitere Freude verbreitet. Letztendlich deutete schon Rayleigh an, dass das One Piece viel persönlicher ist, als wir vielleicht erwarten.

Anzeige

Der mögliche Inhalt des Comics ist ebenfalls ein Hinweis, denn Nikas Abenteuer werden durch Ruffy Realität. Wie wir inzwischen wissen, sind Teufelsfrüchte die Manifestation von Wünschen aus der Vergangenheit. Manch wünschten sich die Kräfte von Tieren oder Naturgewalten, andere wünschten sich Fähigkeiten und Joy Boy wünschte sich die Macht von Nika. Die Veränderung der Realität in Ruffys Gear 5 sind ebenfalls ein Hinweis, denn der Manga bedient sich dort stilistisch bei klassischen Comics und Cartoons.

Eine Frage bleibt jedoch: Warum sollte die Weltregierung diesen Comic so stark verteidigen und geheim halten wollen? Die Vermutung ist, dass die Ausradierung des Comics Teil einer damaligen Propaganda-Aktion zu Zeiten der Gründung war. Wahrscheinlich hatte die Regierung davor Angst, dass Menschen und andere Lebewesen dadurch zusammenfinden und ihre Macht vernichten könnten. Ob Joy Boys Leben und Wirken zur damaligen Zeit direkt damit zu tun hat, werden wir noch erfahren. Dieser Reddit-Post fasst die Theorie zusammen und geht auch noch auf die Persönlichkeit von Zeitungs-Chef Morgans ein:

Jeder Pirat liebt diesen Schatz – Sake

Der größte Schatz der Welt – Alkohol? Suchtberater hassen diesen Trick. Doch es gibt tatsächlich Hinweise darauf, dass es sich beim One Piece um nichts anderes handelt als Sake. Eventuell sogar sehr gut gereifter Sake mit langer Tradition.

Der stärkste Hinweis darauf steckt im bekannten Lied „Binks Brew“. Am Ende des Liedes wird von einem „ewig wandernden Laugh Tale“ gesungen. Wer weiß, vielleicht hat Roger deswegen die Insel so genannt? Wir wissen definitiv, dass das Lied älter ist als Roger, denn bereits zu Brooks Zeiten wurde es gesungen. Er bestätigt sogar, dass es aus der verlorenen Geschichte stammt. Und ganz im Sinne Joy Boys verteilt „Binks Brew“ Freude bei allen, die es hören. Selbst bei uns Zuschauern:

Aber warum sollte Sake der Schatz sein? Weil Ruffy dieses Getränk verwenden kann, um die Welt zu vereinen. Er könnt eine riesige Party veranstalten und mit allen Rassen, Bevölkerungsgruppen und Lebewesen Freundschaft trinken, wie er es schon mit Sabo und Ace tat. Die Library of Ohara hat noch mehr Möglichkeiten aufgezählt.

Der Schatz war schon immer bei Ruffy – Sein Strohhut

Die Relevanz von Ruffys Strohhut geht schon länger über ein reines Erkennungsmerkmal hinaus. Wir wissen folgendes über diesen Hut:

  • Roger hat ihn besessen. Rayleigh erinnert sich beim Anblick des Hutes an den Beginn ihrer Reise. In dieser Rückblende sehen wir Roger mit diesem Hut.
  • Shanks hütet den Hut schon in Rogers Crew wie einen Schatz und wird dafür von Hody Jones fragend beäugt.
  • In Imus Schatzkammer auf Mary Geoise liegt ein riesiger Strohhut.
  • Shanks sagt am Ende des Wano-Arcs, dass er sich nun das One Piece holen will. Damit kann er meinen, sich den Hut von Ruffy holen zu wollen.
  • Der Hut ist ein einzelnes Stück, also „One Piece“.

Außerdem wäre es aus rein inszenatorischen Gründen ein passendes Ende, denn alle haben einen großen Aufriss um ein simples Kleidungsstück gemacht. Für Ruffy allerdings ist dieses Kleidungsstück sein größter Schatz, den er mit seinem Leben verteidigen würde. Und der ihn zu dieser Reise inspiriert und damit zum König der Piraten gemacht hat. Es kann natürlich auch sein, dass Ruffys Hut lediglich den letzten Hinweis für Laugh Tale beinhaltet.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige