GPS-Tracker gibt es für viele Einsatzgebiete. Sie sollen gestohlene Autos lokalisieren, verlorene Haustiere wiederfinden, den Aufenthaltsort der Kinder anzeigen oder verirrte oder verletzte Senioren retten. GIGA hat sich den Markt angesehen und präsentiert euch die besten GPS-Tracker für jeden Einsatzzweck.

 

Kaufberatung

Facts 

Inhalt:

GIGA-Tipp zum GPS-Tracker-Kauf:

Wenn eine SIM in den Tracker gesteckt wird, muss diese erst einmal konfiguriert werden. Ihr müsst unter anderem die PIN-Abfrage ausschalten und die SIM-Karte überhaupt beim Provider aktivieren.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die 10 besten Android-Smartphones unter 100 Euro 2018

Autos, Motorräder oder Boote mit GPS tracken: TKMARS

Fakten:

  • Preis: 52,76 Euro bei Amazon
  • Größe: 90 x 72 x 22 mm
  • Gewicht: 168 Gramm
  • 5.000 mAh Akku
  • Benötigt eine SIM-Karte

Besonderheiten:

  • Wasser- und Staubdicht
  • Bis zu 90 Tage Standzeit
  • Echtzeit-Tracking
  • Geofencing
  • Vibrationssensor
  • Geschwindigkeitssensor
  • Aufzeichnung der Bewegungshistorie

GIGA meint:

Der GPS-Tracker von TKMARS ist ein echter Allrounder, der bei allen Fahrzeugen einsetzbar ist. Mit einem eigenen 5.000-mAh-Akku soll er bis zu 90 Tage Standby-Zeit haben. Er bietet ein Echtzeit-Tracking, Alarm bei Verlassen einer Sicherheitszone und kann über eine App gesteuert werden. Ein starker Magnet sorgt dafür, dass das wasser- und staubdichte Gerät überall versteckt werden kann. Die Amazon-Bewertungen sind überwiegend positiv. Da der Tracker nur das 2G-Netz nutzt, das für reine Telefonie- und SMS-Dienste zuständig ist, erfolgen die Rückmeldungen per SMS: Einfach Anrufen und sofort erfolgt eine Rückmeldung mit der Position. Fahrer im Fahrzeug merken davon nichts.

TKMARS-GPS-Tracker bei Amazon ansehen

GPS-Tracker für Kinder: JBC GPS Telefon Uhr

Fakten:

  • Preis: 68,50 Euro bei Amazon
  • Maße: 19,7 x 5,2 x 1,34 cm
  • Gewicht: 36 Gramm
  • Deutscher Support
  • Benötigt eine Micro-SIM-Karte
  • 4 Farben

Besonderheiten:

  • Einstellbare Sicherheitsbereiche: Sobald das Kind diese verlässt, werden die Eltern alarmiert.
  • Standort per App lokalisieren
  • Telefonfunktion
  • Spritzwasser-geschützt
  • Standby für mehrere Tage
  • Routenverlauf abrufbar
  • SOS-Funktion
  • Kamera
  • Taschenlampe
  • Kann nur über die App ausgeschaltet werden!

GIGA meint:

Wir haben dem Thema GPS-Tracker für Kinder einen eigenen Artikel gewidmet. Darin wurden kleine Boxen vorgestellt, aber auch eine GPS-Armbanduhr mit Telefonfunktion, wie diese Kinder-GPS-Telefon-Uhr von JBC. Sie enthält eine genaue GPS-Ortung und kann die Position über eine SIM-Karte den Eltern mitteilen. Eltern können über die Uhr auch mit ihrem Kind telefonieren. Außerdem enthält sie eine SOS-Funktion, die auf Knopfdruck nacheinander drei eingespeicherte Rufnummern zu erreichen versucht. Gesteuert wird das ganze über eine App.

Die JBC-GPS-Telefon-Uhr bei Amazon ansehen

Senioren-GPS-Tracker mit SOS-Funktion

Fakten:

Besonderheiten:

  • SOS-Taste
  • Live-Tracking
  • 100 Tage Streckenspeicher auf deutschem Server
  • Funktioniert in über 100 Ländern
  • Sicherheitszonen (Geofencing)
  • Erschütterungsalarm
  • Geschwindigkeitsalarm

GIGA meint:

Der kleine Tracker „Easy Finder“ von PAJ benötigt keine (eigene) SIM-Karte. Er wird als „Rundum-Sorglos-Paket“ angeboten, bei dem eine SIM integriert und eingerichtet ist. Nach der Aktivierung auf einer Webseite kann das Gerät sofort eingesetzt werden. Mit einer SOS-Taste kann der Träger aktiv Alarm geben, wenn etwas passiert ist. Wird eine Sicherheitszone verlassen oder eine eingestellte Geschwindigkeit übertreten, erfolgt auch ein Alarm an ein Handy. Es lässt sich gut mit der Klemmhalterung an der Kleidung oder einem Gürtel anbringen. Die SIM-Kosten betragen mindestens 49,99 Euro/Jahr. Danach kann man den Tracker am Computer, Smartphone oder Tablet verfolgen.

PAJ Esay Finder bei Amazon ansehen

Entlaufene Hunde und Katzen wiederfinden: Tractive Edition 2019

Bei einem GPS-Tracker für Hunde, Katzen oder andere Haustiere müsst ihr zwischen zwei Konzepten wählen. Entweder kauft ihr einen kleinen Tracker und steckt selbst eine SIM-Karte hinein, oder ihr kauft einen Tracker mit einem Abo-Modell. Unterm Strich hat sich gezeigt, dass die Haustier-Tracker im Abo ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Fakten:

Besonderheiten:

  • Sicherheitszonen
  • Unlimitiertes Live-Tracking
  • Aktivitätstracking
  • Abo erforderlich
  • App-Steuerung

GIGA meint:

Zwar arbeitet dieser GPS-Tracker für Hunde und Katzen mit einem Abo-Modell für die Mobilfunkverbindung, aber im Vergleich zu eigenen Mobilfunk-Karten ist das Verhältnis zwischen Preis und Leistung sehr gut: Im 2-jährlichen Premium-Abo bekommt ihr für 4,16 Euro/Monat das volle Programm. Weltweites, unlimitiertes Live-Tracking und einen wasserdichten Tracker. Die Geräte gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, für Katzen und Hunde.

Tractive Haustier-Tracker bei Amazon ansehen

Rechtliche Vorschriften:

Wenn ihr einen GPS-Tracker kaufen wollt, um eine andere Person damit zu überwachen, solltet ihr euch über die entsprechenden Datenschutzregelungen informieren. Arbeitnehmer, die in einem überwachten Auto unterwegs sind, müssen zum Beispiel über jede einzelne Ortung durch ein Licht oder anderen Hinweis benachrichtigt werden. Die Dauerüberwachung ist illegal.