Mit dem ersten Teil dieser großen Actionreihe wird die Erde zum Schauplatz eines galaktischen Krieges. Für die beiden damals jungen Durchstarter Shia LeBeouf und Megan Fox sollte dieser Film den endgültigen Durchbruch darstellen und ebnete ihnen den Weg für erfolgreiche Hollywood-Karrieren.

Die „Transformers“-Reihe zählt zu den ganz großen Action-Reihen in der Spielfilmlandschaft. Mit „Transformers – Aufstieg der Bestien“, der für die Jahresmitte 2023 angekündigt ist, wird es der siebte Teil im Franchise werden. Um sich die Zeit bis zum neuen Film zu vertreiben, könnt ihr euch mit „Transformers“ aus dem Jahr 2007 das erste Action-Spektakel zwischen Autobots und Decepticons anschauen. Der Film lief im Free-TV am Montag den 20.02.23 um 20:15 Uhr bei Kabel 1. Ihr habt den Film verpasst aber wollt euch das Action-Spektakel nicht entgehen lassen? Kein Problem! Ihr könnt zahlreiche „Transformers“-Filme, darunter auch den ersten Teil, auf Netflix und Prime Video streamen.

Ihr habt einen Trailer zum neuen „Transformers“-Film noch nicht gesehen? Dann nutzt die Zeit und schaut euch jetzt den ersten Trailer zu „Transformers – Aufstieg der Bestien“ an.

Was passiert im ersten Teil der „Transformers“-Reihe?

Die Decepticons wollen unter der Führung von Megatron die Herrschaft des Universums an sich reißen. Auf ihrem Planeten Cybertron stellten sich jedoch Optimus Prime und seine Autobots den machthungrigen Aufständischen entgegen. Nachdem ein Bürgerkrieg die einst friedliche Rasse damit komplett entzweit, führen diese ihren Kampf eines Tages auf der Erde weiter. Für Megatron und seine Anhänger stellt die Erde ihre erste Eroberung dar – mit einer schwachen menschlichen Rasse, die sie unterwerfen wollen. Höchste Zeit für Optimus Prime und seinen Anhänger, sich mit den Menschen zu verbünden und mit ihnen Seite an Seite gegen die feindlichen Besetzer zu kämpfen. Ein epischer Kampf zwischen Gut und Böse beginnt.

Lohnt sich das Einschalten für „Transformers“?

Michael Bay gilt als großer Regisseur, vor allem im Action-Genre, was er bereits mehrmals unter Beweis gestellt hat. Neben „Transformers“ saß der US-Amerikaner auch bei Film-Klassikern wie „Bad Boys“, „Pearl Harbor“ oder „The Rock – Fels der Entscheidung“ auf dem Regiestuhl. Auch neuere Filme wie „6 Underground“, „Pain & Gain“ oder „13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“ gehen auf sein Konto. Wer also ein Fan großer und epischer Kämpfe mit vielen Explosionen ist, der wird von „Transformers“ nicht enttäuscht werden. Damit können wir eine klare Empfehlung für sein 2007 gedrehtes Action-Spektakel aussprechen.

Das Action-Genre ist euer Ding? Dann testet euer Wissen im Quiz und erratet die Action-Klassiker:

Actionfilm-Bilderrätsel: Erkennst du diese 30 Action-Klassiker anhand eines einzigen Screenshots?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.