Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Konkurrenz für den ID.5: Renaults neues Elektroauto in den Startlöchern

Konkurrenz für den ID.5: Renaults neues Elektroauto in den Startlöchern

Renault verspricht Fahrspaß.
Renault verspricht Fahrspaß. (© IMAGO / ABACAPRESS)

VW hat mit dem ID.5 den ersten vollelektrischen SUV-Coupé auf die Straße geschickt. Prompt legt Renault nach und präsentiert die ernstzunehmende Konkurrenz.

Nach einem technischen Update 2023 stellte VW seinen VW ID.5 vor, der erste Elektro-SUV-Coupé. Dieser orientiert sich an dem Vorgänger ID.4 und ist in der Pro-Version ab 47.595 Euro zu haben. Renault lässt dieses Jahr einen hauseigenen Konkurrenten vom Band rollen. Dieser kommt mit einer „Kampfansage“ daher.

Ihr seid euch noch unsicher, ob ihr euch ein E-Auto zulegen wollt? Im Video verraten wir, ob sich ein Elektro-Auto bereits lohnt.

Anzeige
E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf?
E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf? Abonniere uns
auf YouTube

Renaults „Kampfansage“: Rafale

Konsequent baut Renault weiter Elektro-SUV-Modelle und scheint sich sukzessive von Limousinen zu verabschieden. Für den neuen SUV war ein französischer Kampfjet Namensgeber: Renault Rafale oder mit vollständigem Namen: Renault Rafale E-Tech Full Hybrid. Der Vollhybrid-Antrieb zeigt eine Leistungsstärke von 200 PS. Das verbaute Multi-Mode-Getriebe soll den Durchschnittsverbrauch bei circa 4,7 Litern halten und damit Reichweiten von bis zu 1.100 km erzielen.

Anzeige

Bis Ende 2024 will Renault den Rafale als eine leistungsstarke Plug-in-Hybrid E-Tech-Allrad-Version mit 300 PS anbieten. Die Erweiterung umfasst eine spezielle Fahrwerkabstimmung sowie einen zusätzlich verbauten Elektromotor für die Hinterräder.

Diese kultigen Autos wollen wir in der E-Version sehen.

Anzeige

Das Interieur des Renault Rafale

Der Große kommt zwar im Coupé-Profil daher, bietet im Inneren aber für alle Insassen ausreichend Bein- und Kopffreiheit und hat eine Gesamtlänge von 4,71 Metern. Im Innenraum wird auf Nachhaltigkeit gesetzt und nur natürliche Materialien wurden verbaut. Im Cockpit erwarten euch neben einem großen Touchscreen weitere komfortable Gadgets. Der Kofferraum weist ein Volumen von 627 Litern auf.

Als besonderes Feature hat Renault ein auf flüssigkristallbasierter PDLC-Technologie Solarbay-Panoramadach eingebaut. Dies könnt ihr per Sprachbefehl oder Tastendruck transparent oder blickdicht schalten. Daher ist ein zusätzliches Rollo obsolet. Ab Sommer 2024 ist der neue Wagen in zwei Versionen erhältlich: „Techno“ ab 44.760 Euro und „Esprit Alpine“ ab 48.760 Euro.

Anzeige