Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. E-Autos

E-Autos

© IMAGO / Michael Gstettenbauer

E-Autos, also Elektroautos, gewinnen weltweit an Bedeutung als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. Sie nutzen elektrische Energie aus Batterien und erzeugen keine direkten Emissionen, was zur Reduzierung der Luftverschmutzung und des CO₂-Ausstoßes beiträgt.

Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

E-Autos

Mit steigender Reichweite, verbesserter Ladeinfrastruktur und sinkenden Kosten werden E-Autos immer attraktiver für Verbraucher. Marken wie Tesla, BMW, und Volkswagen investieren stark in die Entwicklung neuer Modelle und Technologien. Zusätzlich fördern viele Regierungen den Kauf von Elektroautos durch Subventionen und Steuervergünstigungen, um die Klimaziele zu erreichen. Herausforderungen wie die begrenzte Reichweite, lange Ladezeiten und die Herstellung von Batterien aus seltenen Rohstoffen bestehen weiterhin, aber kontinuierliche Innovationen und Forschung versprechen Lösungen. Insgesamt sind E-Autos ein zentraler Bestandteil der nachhaltigen Mobilität der Zukunft.

Weitere Inhalte zum Thema

  • iPhone- und Smartphone-Nutzer machen Druck – Autohersteller hört hin
    Sven Kaulfuss21.06.2024

    Wie wichtig ist Nutzerinnen und Nutzern eigentlich eine gescheite iPhone- und Smartphone-Integration à la Apple CarPlay und Android Auto im eigenen Fahrzeug? Neueste Zahlen geben jetzt darüber Auskunft und verraten, welche Macht Smartphone-Nutzer eigentlich haben.

  • ADAC beweist: Beim E-Auto-Verkauf habt ihr schlechte Karten
    Simon Stich20.06.2024

    Wer ein gebrauchtes E-Auto verkaufen will, hat es oft schwer: Eine neue Untersuchung des ADAC zeigt deutlich, dass E-Autos in Deutschland oft weit unter ihrem geschätzten Wert angeboten werden – während Diesel und Benziner meist mehr einbringen.

  • Aldi verkauft mobile Klimaanlage gnadenlos günstig
    Martin Bosse20.06.2024

    Lust auf Erfrischung und Abkühlung in den heißen Sommermonaten? Dann hat Aldi vielleicht die richtige Lösung für euch. Der Discounter bietet derzeit ein Klimagerät zu einem günstigen Preis an, das eine hohe Kühlleistung verspricht und flexibel in jedem Raum eingesetzt werden kann. Wir schauen uns das Angebot genauer an und geben euch eine Einschätzung.

  • Elektroauto zum Tiefstpreis: Opel Corsa Electric für nur 149 € im Monat
    Martin Bosse20.06.2024

    Wer auf der Suche nach einem kompakten Elektroauto mit guter Ausstattung und schnittigem Design ist, hat bei Königdeals ein besonders interessantes Leasingangebot. Den Opel Corsa Electric bekommt ihr derzeit mit einer Laufzeit von 18 Monaten zu einer monatlichen Rate von nur 149 Euro. Wir haben die Details für euch zusammengefasst.

  • Billig-Stromer ë-C3 Aircross: Citroën zeigt die Grenzen günstiger E-Autos
    Felix Gräber20.06.2024

    Mit dem neuen ë-C3 ist Citroën ein echter Knaller gelungen. Das E-Auto unterbietet – abgesehen vom Dacia Spring – als einziges Modell die wichtige Marke von 25.000 Euro als Basispreis. Nun wird auch der größere C3 Aircross mit Elektroantrieb versehen – und zeigt deutlich, wo die Grenzen von billigen E-Autos liegen.

  • Ferrari bleibt sich treu: Erstes E-Auto sprengt Preisgrenzen
    Simon Stich19.06.2024

    Auch Ferrari steigt ins Elektroauto-Rennen ein – und setzt gleich auf puren Luxus: Mindestens 500.000 Euro soll das erste E-Modell des italienischen Sportwagenherstellers kosten. Damit bleibt Ferrari seiner Linie treu, Exklusivität und Spitzenleistung zu vereinen.

  • E-Bike für 849 Euro: Aldi-Angebot lässt MediaMarkt alt aussehen
    Kaan Gürayer19.06.2024

    E-Bikes sind richtig beliebt: Sie fördern die Gesundheit, sind umweltfreundlich und sparen Geld. Wer Interesse an einem E-Bike hat, aber nicht zu tief in die Tasche greifen will, kann bei Aldi vorbeischauen. Der Discounter verkauft ein starkes Pedelec von Markenhersteller Fischer mit richtig viel Rabatt. Da kann die Konkurrenz nicht mithalten.

  • Cupra Born zum Tiefstpreis: Elektroauto-Leasing für 189 € monatlich
    Martin Bosse18.06.2024

    Wenn ihr gerade nach einem kompakten E-Auto mit hervorragender Ausstattung und besonderem Design sucht, dann hat LeasingMarkt ein interessantes Leasing-Angebot für euch. Ihr könnt den Cupra Born aktuell für 24 Monate zu einer monatlichen Rate von nur 189 Euro leasen. Die wichtigsten Details haben wir für euch zusammengestellt.

  • Tesla-Konkurrent insolvent: Traum vom E-Auto-Durchbruch geplatzt
    Simon Stich18.06.2024

    Ein Tesla-Konkurrent ist zahlungsunfähig: Das Elektroauto-Startup Fisker hat Insolvenz angemeldet. Finanzielle Probleme und gescheiterte Verhandlungen über eine dringend benötigte Investition hätten das Unternehmen in die Enge getrieben, heißt es. Das vorläufige Ende kommt nicht überraschend.

  • BMW muss zittern: E-Autos drohen drastische Maßnahmen
    Simon Stich17.06.2024

    Für BMW könnten die geplanten EU-Zölle auf E-Autos schwerwiegende Folgen haben. Berichten zufolge sollen die in China produzierten Mini-Modelle Cooper und Aceman mit den höchstmöglichen Zöllen belegt werden. Die E-Autos dürften so teurer werden.

  • Aldi verkauft Drohne mit HD-Kamera zum Hammerpreis
    Martin Bosse17.06.2024

    Ihr wolltet schon immer mal die Welt aus der Vogelperspektive sehen, ohne euer Portemonnaie zu sprengen? Dann hat Aldi genau das richtige Angebot für euch. Für schlappe 39,99 Euro könnt ihr euch eine Drohne mit HD-Kamera sichern. Doch was macht dieses Angebot so besonders und warum solltet ihr jetzt zuschlagen?

  • Stromer oder Verbrenner? Das ist der wahre Vorteil von E-Autos
    Simon Stich17.06.2024

    Strom oder Benzin tanken, was ist teurer? Diese Frage hat jetzt ein Vergleichsportal beantwortet. Dabei zeigt sich ein deutlicher Kostenunterschied beim Tanken von Elektroautos im Vergleich zu Verbrennern – allerdings nicht in jedem Fall.

  • Für E-Auto-Fahrer: 9 Apps, die jeder auf dem Smartphone haben sollte
    Felix Gräber16.06.2024

    Einfach mal zur Tankstelle um die Ecke fahren und ab an die Zapfsäule? Für E-Auto-Fahrer ist das bisher nicht mehr so einfach wie früher. Apps helfen Besitzern von Elektroautos bei diesen und einigen anderen Herausforderungen. Wir haben 9 praktische Anwendungen für euer Smartphone rausgesucht, die ihr nicht mehr missen wollt.

  • E-Auto kaufen: Simpler Trick spart euch jede Menge unnötige Kosten
    Felix Gräber15.06.2024

    Wer aufs E-Auto umsteigen will, muss eine Menge Geld in die Hand nehmen. Denn die simple Wahrheit gilt noch immer: Elektroautos sind teurer als Verbrenner. Wer sich an einen einfachen Trick hält und sich selbst gut einschätzen kann, muss aber gar nicht so tief in die Tasche greifen.

  • Preiserhöhung bei Tesla: Beliebtes E-Auto bald deutlich teurer
    Simon Stich14.06.2024

    Ab Juli dürfte das beliebteste Elektroauto von Tesla in Europa deutlich teurer werden. Der Grund sind drohende EU-Strafzölle auf in China produzierte Fahrzeuge, sagt der Autohersteller. Wie stark die Erhöhung ausfallen wird, hat Tesla noch nicht erklärt.

  • China-E-Autos vor Preisexplosion? EU macht Ernst
    Felix Gräber12.06.2024

    Die USA haben es vorgemacht, die EU zieht nach: Strafzölle auf zu günstige E-Autos aus China sollen schon in Kürze erhoben werden. Betroffen sind bekannte chinesische Autobauer, die inzwischen auch in Deutschland ihre Pkw verkaufen. Deren E-Autos könnten dann einen kräftigen Preisaufschlag bekommen. Es gibt allerdings noch einen Ausweg.

  • F1 24: Trocken- und Regen-Setups für alle Strecken
    Marco Tito Aronica12.06.2024

    Schnell fahren kann jeder, doch erst mit den richtigen Setups holt ihr entscheidende Sekunden auf der Strecke heraus. Auch in F1 24 könnt ihr euer Auto durch eigene Setups präzise für alle Strecken einstellen. Wir liefern euch Empfehlungen für Trocken- und Regen-Setups aller Kurse.

  • CDU hat irren Auto-Plan: Das steckt hinter dem „klimafreundlichen Verbrennungsmotor“
    Felix Gräber12.06.2024

    Die CDU hat Wort gehalten. Kaum ist die Europawahl durch, prescht die Unionsfraktion vor, um dem Ende des Verbrennungsmotors – mal wieder – ein Ende zu machen. Ab 2035 sollen in der EU keine Benziner oder Diesel neu zugelassen werden. Die Union fordert jetzt, dass der „klimafreundliche Verbrennungsmotor“ bleiben soll – aber was soll das denn sein?

  • Hyundai greift an: So sieht das günstige Einsteiger-E-Auto aus
    Simon Stich11.06.2024

    Hyundai hat einen neuen Kleinwagen angekündigt: Der Inster, bisher in Südkorea als Benziner unter dem Namen Casper bekannt, soll Ende 2024 als Elektroauto nach Europa kommen. Möglicherweise wird das Einstiegsmodell bereits für weniger als 20.000 Euro zu haben sein. Das erhöht den Druck auf die Konkurrenz.

  • Tesla in Spendierlaune: Beliebtestes E‑Auto jetzt mit Extra-Rabatt
    Simon Stich10.06.2024

    Tesla reagiert auf die schwächelnde Nachfrage mit einer Preisaktion für das Model Y. Wer sich für das beliebte Mittelklasse-SUV entscheidet, kann sich über einen Rabatt von 6.000 Euro freuen – aber nur, wenn er schnell handelt. Zum Model Y gibt es aber auch schlechte Nachrichten.

  • Ernstes Problem bei E-Autos: VW plant simple Lösung für alte Akkus, die allen hilft
    Felix Gräber10.06.2024

    E-Autos werden immer wichtiger und sind kaum noch wegzudenken, vor allem da Verbrenner auf Dauer keine Option mehr sind – trotz Unstimmigkeiten in der EU. Doch ein großes Problem bleiben die Akkus, die nicht für die Ewigkeit gemacht sind. VW bereitet jetzt eine Lösung für gebrauchte Elektroauto-Batterien vor, die schon 2025 an den Start geht. Sie soll außerdem noch ein anderes Problem in den Griff kriegen.

  • Google Maps: Mit dieser Funktion könnt ihr bares Geld sparen
    Peter Hryciuk10.06.2024

    Wer gerne und viel mit dem Auto fährt, wird mit hohen Preisen für Benzin und Diesel konfrontiert. Google reagiert auf die Entwicklung und integriert in Google Maps eine Funktion, mit der ihr Geld sparen könnt, indem ihr eine Route fahrt, die weniger Sprit verbraucht. Das kann auch für E-Autos eine gute Option sein.

  • 15 Millionen E-Autos: Bricht das Ziel der Ampel-Koalition jetzt zusammen?
    Felix Gräber06.06.2024

    Bis 2030 will die regierende Ampel-Koalition 15 Millionen E-Autos auf Deutschlands Straßen sehen. Darauf hatten sich SPD, Grüne und FDP im Koalitionsvertrag geeinigt. Jetzt schert offenbar das Bundesverkehrsministerium aus: In einer aktuellen Studie rückt man vom Plan deutlich ab. Ist der Hochlauf der E-Mobilität gecancelt, bevor es richtig losgeht?

  • „Massives Stammtischproblem“: Verleiher rechnet mit E-Auto-Gegnern ab
    Felix Gräber06.06.2024

    Die Nachfrage nach E-Autos hat deutlich nachgelassen. Dafür gibt es unter anderem mit dem Ende des Umweltbonus gute Gründe. Doch die reichen laut dem Chef der E-Auto-Vermietung Nextmove nicht aus, um den Absturz zu erklären. Für ihn haben Elektroautos viel mehr ein anderes grundlegendes Problem.

  • Nach Twitter-Kauf: Elon Musk lässt Tesla bluten
    Felix Gräber05.06.2024

    Elon Musk ist Chef von X (ehemals Twitter) und Tesla in Personalunion. Schon seit der Milliardär Twitter übernommen hat, schürt das die Sorgen von Tesla-Fans und -Anlegern – nicht grundlos, wie sich jetzt zeigt. Denn Musk zieht X bei wichtigen und vor allem knappen KI-Chips von Nvidia vor, während der E-Auto-Hersteller zusehen kann, wo er bleibt.

  • VW-Chef steht weiter hinter E-Autos – trotz Gegenwind
    Felix Gräber04.06.2024

    E-Autos gehen durch eine schwierige Phase: Kunden halten sich zurück. Für VW-Chef Thomas Schäfer ist das kein Grund, am bisherigen Weg zu zweifeln. Statt die Elektroziele anzupassen, will Volkswagen sich dem Gegenwind stellen – mit alten Tugenden.

  • Keine 10 Euro bei Amazon: Autofahrer lieben diese Tasche
    Kaan Gürayer03.06.2024

    Leere Getränkeflaschen, Fußballschuhe und natürlich der Erste-Hilfe-Kasten: Im Kofferraum vieler Autos herrscht oft ein heilloses Durcheinander. Wer dem Chaos Herr werden möchte, greift zu einer Kofferraumtasche. Die meistverkaufte Kofferraumtasche auf Amazon kostet zurzeit weniger als 10 Euro. Für das Geld bekommen Autofahrer eine Menge.

  • E-Auto-Reichweite: Was vom WLTP-Versprechen im Alltag wirklich bleibt
    Felix Gräber02.06.2024

    Die Reichweite ist für E-Auto-Käufer eines der wichtigsten Kriterien. Die Autobauer überbieten sich daher oft mit neuen Bestmarken. Dabei ist klar: Die offizielle Reichweite bleibt im Alltag oft in weiter Ferne. Der ADAC verrät, wie weit E-Autos wirklich kommen – und was von der WLTP-Reichweite übrig bleibt.

  • Ende einer Ära: Kult-Autobauer bricht nach 90 Jahren mit Tradition
    Felix Gräber31.05.2024

    Alfa Romeo gehört zu den ältesten Autobauern der Welt und legt großen Wert auf die traditionsreiche Geschichte. Doch neue EU-Vorschriften verhindern jetzt, dass die Italiener ihre Autos weiter so bauen wie bisher. Damit geht die fast ungebrochene Ära des klassischen „Scudetto“ nach rund 90 Jahren zu Ende.

  • 2.000 km Reichweite: China-Hersteller macht krasse Kampfansage
    Felix Gräber30.05.2024

    2.000 km ohne Pause mit dem Auto fahren – solche Strecken sind für Benziner und Diesel ein bloßer Traum und auch für E-Autos ein Ding der Unmöglichkeit. Kombiniert man beide Technologien, war bisher auch nicht wirklich mehr drin. Doch der chinesische Autobauer BYD will mit neuen Hybriden das Unmögliche möglich machen.

  • Tankstellen müssen handeln: Gesetzesänderung soll E-Autos attraktiver machen
    Felix Gräber30.05.2024

    E-Autos gehen derzeit durch eine heftige Nachfrageflaute. Wer schon einen Stromer fährt, ärgert sich zudem über hohe Energiepreise. Doch das Bundeskabinett will für die Situation für Elektroautos und deren Fahrer verbessern. Dafür nimmt man sich mit einer geplanten Gesetzesänderung die Tankstellen vor – mit zweifelhafter Aussicht auf Erfolg.

  • Ärger mit E-Autos? China-Hersteller zieht die Reißleine
    Felix Gräber29.05.2024

    Für den chinesischen Autobauer Great Wall Motors läuft es in Deutschland nicht so rund wie gehofft. Jetzt zieht der Konzern, zu dem unter anderem die Marken Ora und Wey gehören, drastische Konsequenzen und macht den europäischen Standort in München dicht. Für den Verkauf von E-Autos sind die Folgen noch nicht absehbar.

  • E-Auto für 20.000 Euro: VW macht endlich Ernst
    Felix Gräber29.05.2024

    E-Autos zum Schnäppchenpreis – davon kann bisher leider noch kaum eine Rede sein. Volkswagen will das ändern und bekennt sich zu Stromern zum Kaufpreis um 20.000 Euro. Doch der Weg dahin ist noch lang.

  • E-Auto-Gegner blamieren sich: Verbrenner-Umfrage geht nach hinten los
    Felix Gräber27.05.2024

    Elektromotor oder Tank und Verbrenner? Wie das Auto der Zukunft fährt, ist eigentlich längst klar. Denn ab 2035 sollen in der EU keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr neu zugelassen werden dürfen. Führende Politiker der CDU wollen die ganze Entscheidung am liebsten wieder kippen – haben sich beim Versuch aber gleich in mehrfacher Hinsicht blamiert.

  • Hickhack um E-Autos: Autoboss warnt vor der „größten Falle“
    Felix Gräber24.05.2024

    Für europäische Hersteller steht mit den neuen E-Autos aus China harte Konkurrenz bereit. EU und USA bringen daher hohe Zölle ins Gespräch, um den günstigen China-Modellen etwas entgegenzusetzen. Für Stellantis-Chef Carlos Tavares ist das der vollkommen falsche Weg – daher greift der Manager jetzt zu drastischen Worten.

Anzeige
Anzeige