Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. One-Piece-Geheimnis nach 20 Jahren gelüftet? Selbst Hardcore-Fans ist es entgangen

One-Piece-Geheimnis nach 20 Jahren gelüftet? Selbst Hardcore-Fans ist es entgangen

Ob Oda von Anfang an diese Pläne mit der Gum-Gum-Frucht hatte? Finden wir es heraus! (© one-piece.com)

Lange haben wir darauf gewartet! In Folge 1071 von One Piece wurde endlich Ruffys Gear 5 enthüllt. Aber diese Form könnte schon viel länger geplant sein als alle anderen Formen.

 
Anime
Facts 

Es folgen Spoiler zur aktuellen Folge 1071 des Anime. Solltet ihr sie noch nicht gesehen haben, solltet ihr nicht weiterlesen.

Anzeige

Ruffys ultimative Form?

Begleitet von den Trommeln der Befreiung und unter großem Gelächter hat sie sich offenbart: Gear 5, Ruffys erweckte Teufelsfrucht. Ruffy selbst nennt sie den Gipfel seiner Kraft. Und im gleichen Zug haben wir erfahren, dass die Gum-Gum-Frucht eine Zoan-Frucht des mythologischen Mensch-Mensch-Typs ist - Modell: Nika, auch bekannt als der Sonnengott. Erst die Erweckung hat diese Eigenschaft zum Vorschein gebracht.

Neben Ruffys Veränderung zu einem weißhaarigen Witzbold verändern sich auch seine Fähigkeiten: Wie bei anderen erweckten Fähigkeiten kann er nun auch seine Umgebung wie Gummi formen. Außerdem ist sein Körper noch elastischer geworden und sein Gemüt noch unbeschwerter. Er verwendet seine Kräfte, um allen Zuschauern „ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern“, egal ob vorm oder im Bildschirm.

Anzeige

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Crunchyroll könnt ihr Gear-5-Ruffy in Action sehen:

Die 5 Weisen der Weltregierung und Zunesha lassen außerdem durchblicken, dass Gear 5 die Verkörperung von Joy Boy ist, der vor 800 Jahren aktiv war und von dem wir schon seit seinem Poneglyphen-Brief auf der Fischmenscheninsel wissen.

Anzeige

Schon lange bekannt?

Für Leser des Manga war diese Form schon seit Kapitel 1044 bekannt, das mit Band 103 am 4. 8. 2022 erschienen ist. Aber schon vorher konnten Hinweise auf Ruffys wahre Form entdeckt werden. Sowohl im Manga als auch dem Anime und den Kommentaren von Eiichiro Oda, dem Schöpfer des Piratenabenteuers.

Auf einer Seite des inzwischen 20 Jahre alten Kapitels 253, die Oda selbst als einen seiner persönlichen Favoriten bezeichnet, deutet Ruffys Schatten die Existenz von Nika an. Dass sie sich zu diesem Zeitpunkt auf Skypia, der Insel der Götter befinden, untermalt das nur noch mehr. Aufmerksame Beobachter und Manga-Leser haben außerdem bemerkt, dass Lysops Trommeln hier die gleichen Laute von sich geben wie die Trommeln der Befreiung.

In einem FAQ in Kapitel 638 beantwortet Oda die Frage, warum er Ruffy eine Kraft gegeben hat, die ziemlich schwach klingt:

Ich habe für ihn die witzigste Kraft ausgesucht! Wäre er ein geradliniger, starker und cooler Held, dann hätte ich es nicht so lange mit ihm ausgehalten, glaube ich. Wie ernst die Story auch wird, Ruffy dehnt sich, bläst sich auf... Er gibt mir immer die Möglichkeit, Späße zu machen. Und genau so einen Manga wollte ich zeichnen.

Ruffys Gear 5, der ultimative Spaßvogel, ist damit nicht nur der Gipfel seiner Kraft, sondern auch von Odas Vorstellung, was er mit dem Charakter erreichen wollte. Da seine bisherigen Formen doch eher einen ernsteren Anklang hatten, hätten wir erwarten können, dass dieser von Oda beschriebene Ruffy noch auf uns wartet.

Anzeige

Zu guter Letzt erfahren wir von Nikas Existenz in Folge 1040 des Anime und Kapitel 1018 des Manga. Who's Who erzählt Jinbei vom Sonnengott Nika, dessen Geschichte er im Gefängnis gehört hat. Der Wächter, der es ihm erzählte, wurde dafür hingerichtet. Wahrscheinlich, weil keiner jemals von Nika erfahren sollte. Gleichzeitig war Who's Who dafür verantwortlich, dass die Gum-Gum-Frucht in Shanks‘ Händen und damit bei Ruffy gelandet ist. In diesem Video von Crunchyroll erzählt der ehemalige Marinesoldat seine Geschichte:

Ob diese Hinweise von langer Hand geplant waren? Das wissen wir nur mit Sicherheit, wenn Oda es ebenfalls bestätigt. Vielleicht wird er das ja in einer folgenden Manga-Ausgabe? Wir halten euch auf dem Laufenden. Bis dahin könnt ihr weiter das Voranschreiten der Story genießen und euch sogar auf ein kleines Spin-Off freuen:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige