Ihr habt euch wacker durch die Welt von Elden Ring geschlagen, seid zum Eldenfürsten aufgestiegen und sucht nun neue Abenteuer und Herausforderungen? Hier sind die besten Alternativen, wenn es euch nach fordernden Kämpfen, epischen Open World Erlebnissen oder rätselhaften Geschichten mit sonderbaren Charakteren verlangt.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Kein anderes Spiel kombiniert eine riesige Welt, anspruchsvolle Kämpfe und eine undurchsichtige, faszinierende Handlung wie Elden Ring. Es gibt aber Optionen, die dem nahekommen und das Zwischenland-große-Loch in eurem Herzen füllen können. Wir haben hier neun Empfehlungen für euch: von spirituellen Vorgängern über grandiose Triple A Optionen zu weniger bekannten Indie-Titel.

Die Vorgänger: From Softwares andere Meisterwerke

Anspruchsvolle Kämpfe in düsteren Welten (© From Software)

Keine Open World, dafür aber alles andere was Elden Ring ausmacht: Dies wird euch von den älteren Spielen des Entwicklers garantiert und machen sie daher zu einer klaren Empfehlung. Während die drei Dark Souls Spiele wie direkte Vorgänger von Elden Ring erscheinen, bekommt ihr mit Bloodborne und Sekiro zur Abwechslung alternative Szenarien und Kampfmechaniken. Trotzdem sind die Herausforderungen nicht leichter (eher schwieriger sogar) und die Handlungen offenbaren sich wie üblich erst nach mehrmaligem Durchspielen oder stundenlanger Recherche im Internet. Wenn euch also die nervenaufreibenden Kämpfe, das ausgezeichnete Charakterdesign und die kryptische Geschichte von Elden Ring gefallen haben, dann werdet ihr auch die spirituellen Vorgänger lieben.

Andere Welten: alternative AAA Open World Titel 

Atemberaubende Welten und viel zu entdecken (© Sony und Nintendo)

Die Kämpfe waren doch nicht so euer Ding und ihr wusstet bis gerade eben gar nicht, dass es eine Geschichte in Elden Ring gibt? Es hat euch aber Spaß gemacht, alle Ecken des Zwischenlandes zu erkunden und Aussergewöhnliches zu entdecken? Dann gibt es reichlich alternative Welten, in denen ihr euch verlieren könnt. Vorne voran natürlich The Legend of Zelda: Breath of the Wild, denn vor Elden Ring war BotW. Man merkt definitiv, dass FromSoftware sich zwei, drei Scheiben von Nintendos modernem Klassiker abgeschnitten hat. Kein anderes Open-World-Spiel hat bisher so sehr dazu verführt vom Weg abzukommen und Unerwartetes zu finden. Horizon: Zero Dawn und Horizon II: Forbidden West kommen dem aber schon sehr nahe. Die Welt von Horizon besticht durch eine solide Story und starkes Design. Wir sagen nur: Dinosauriermaschinen. Zudem seid ihr hauptsächlich mit Bogen und Fallen ausgestattet und müsst daher geschickt und clever wie ein Jäger vorgehen. Steht ihr doch mehr auf Katanas, seid ihr bei Ghost of Tsushima genau richtig. Als gefallener Samurai müsst ihr die Inselwelt von Tsushima erforschen und zurückerobern. Euch erwarten intensive Schwertkämpfe, bezaubernde Orte und eine klassische Samuraigeschichte. 

Kleine aber feine Abenteuer: Tierisch überraschende Indies

Tierische Abenteuer, die nicht ohne sind (© Finji, Team Cherry und Devolver Digital)

Neben diesen größeren Werken gibt es natürlich noch viele andere Spiele, die euren Durst nach schweren Bosskämpfen, geheimnisvollen Welten oder fesselnden Geschichten stillen können. Vor allem Indie-Entwickler lassen sich gerne vom Soulslike-Genre inspirieren. So findet ihr bei Hollow Knight herausfordernde Bosskämpfe und eine faszinierende Käferwelt, mit viel Liebe zum Detail und einer stimmigen Atmosphäre. In Tunic erlebt ihr als Fuchs ein kleines Abenteuer, das eine Hommage an klassische Zelda-Spiele ist. Doch auch hier gibt es harte Gegner, Rätsel ohne Ende und ein „ultimatives Puzzle“.  Schließlich haben wir noch Death's Door, wo ihr als kleiner Rabe durch die Welt zieht und auf sonderbare Charaktere stoßen werdet, die euch nicht immer freundlich gesinnt sind. Leicht zu besiegen werden sie auch nicht sein.

Bonustipp: Auf einem Handheld (zum Beispiel Switch oder Steam Deck) mit Kopfhörern in einer gemütlichen Ecke, werden euch diese Spiele noch mehr in den Bann ziehen. 

Noch lange nicht alles ...

Natürlich gibt es viele weitere Alternativen, die sich auf ihre Art und Weise wie Elden Ring spielen lassen. Wenn es anspruchsvolle Kämpfe sein sollen, findet ihr diese zum Beispiel in den beiden Nioh-Spielen oder dem letzten Star-Wars-Abenteuer Jedi: Fallen Order. Riesige Welten zum Erforschen gibt es bei The Witcher 3 oder dem letzten Red Dead Redemption. Und „kleine“ Soulslike-Abenteuer wie Salt and Sacrifice und Eldest Souls lassen euch sogar auf dem Handheld ins Abenteuer stürzen. Was sind eure Top-Empfehlungen für Elden-Ring-Alternativen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.