Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. USB Typ C vs. Thunderbolt 3 – Unterschiede erklärt

USB Typ C vs. Thunderbolt 3 – Unterschiede erklärt

© Pixabay

Kabel und Buchsen für USB Typ C und Thunderbolt 3 sehen gleich aus. Anwender wissen daher gar nicht, was die Unterschiede sind und wobei es sich hier nun handelt. Wir vergleichen beide Anschlussarten hier auf GIGA.

USB Typ C vs. Thunderbolt 3 – Unterschiede erklärt

Um Thunderbolt 3 und USB Typ C vernünftig unterscheiden zu können, erklären wir zunächst Grundlagen zu USB. Bei der Verbindungsart USB unterscheidet man zwischen:

  • dem Typ A, B und C (Steckerform)
  • und der Version 1.0, 2.0, 3.0 und 3.1 (Geschwindigkeit).
Anzeige
Ein USB-Stecker vom Typ A. Bild: PublicDomainPictures (Pixabay)
Ein USB-Stecker vom Typ A. (Bildquelle: PublicDomainPictures (Pixabay)

Am bekanntesten sind USB-Stecker und -Buchsen vom Typ A, die es in der Version 1.0, 2.0, 3.0 oder 3.1 gibt. Um langsamere USB-Anschlüsse von den schnelleren USB-3.0 und USB-3.1-Anschlüssen zu unterscheiden, sind USB-3.0- und USB-3.1-Buchsen blau eingefärbt – mit Ausnahme von Apple-Produkten. USB Typ C ist hingegen ein neuerer, kleinerer und symmetrischer USB-Stecker, der im Jahr 2014 eingeführt wurde und in der Regel nicht mit einer Farbe gekennzeichnet ist. Typischerweise nutzt er die Version 3.0 oder 3.1.

Anzeige
Vergleich: Thunderbolt 3 ist viermal so schnell wie USB 3.1 Bild: GIGA
Vergleich: Thunderbolt 3 ist viermal so schnell wie USB 3.1 (Bildquelle: GIGA)

Thunderbolt 2 kam ursprünglich mit dem Minidisplayport-Anschluss. Thunderbolt 3 enthält jedoch die USB 3.1-Spezifikation und benutzt die gleiche Anschlussart wie USB Typ C, wodurch Thunderbolt-3- und USB-Typ-C-Kabel und -Buchsen gleich aussehen.

Anzeige

USB Typ C und Thunderbolt 3 – was ist der Unterschied?

Thunderbolt 3 hat die Form von USB Typ C und enthält die Spezifikationen für USB 3.1, Thunderbolt 2, HDMI 2.0 und Displayport 1.2. Das bedeutet:

  • Thunderbolt-3-Kabel und -Buchsen sehen genauso aus wie USB-Typ-C-Kabel- und Buchsen.
  • Alle Thunderbolt-3-Kabel funktionieren auch als USB-3.1-Typ-C-Kabel.
  • Jedes USB-C-Gerät funktioniert einwandfrei, wenn man es in einen Thunderbolt-3-Anschluss steckt.
  • Thunderbolt 3 ist technisch kompatibel mit Thunderbolt 2. Da Thunderbolt 3 aber den USB-Typ-C-Stecker nutzt, braucht man dafür einen Adapter.
  • Thunderbolt 3 unterstützt per Adapter Minidisplayport sowie PCI-Express 3.0, wodurch sich beispielsweise Docks, Displays und externe Grafikkarten sowie USB-Geräte anschließen lassen.

ABER: Andersherum gilt das nicht! USB 3.1 enthält nicht Thunderbolt 3. Wenn ihr also einen Thunderbolt-Anschluss und ein Thunderbolt-Kabel habt, könnt ihr damit auch alle üblichen USB-3.0- oder USB-3.1-Geräte anschließen. Habt ihr allerdings „nur“ einen USB-Anschluss, könnt ihr damit nicht die Geschwindigkeiten oder Spezifikationen nutzen, die in Thunderbolt 3 enthalten sind.

Anzeige
Thunderbolt 3 unterstützt so gut wie alle gängigen Standards und Geräte. Bild: Intel
Thunderbolt 3 unterstützt so gut wie alle gängigen Standards und Geräte. (Bildquelle: Intel)

USB Typ C und Thunderbolt 3: Kabel unterscheiden

Wenn ihr ein Kabel vom Typ USB Typ C habt, könnt ihr nicht erkennen, ob es auch Thunderbolt 3 unterstützt – es sei denn, dies ist auf dem Kabel selbst vermerkt. Auf Amazon könnt ihr entsprechende Kabel kaufen.

Thunderbolt 3 Kabel (1,2 M) – USB C 4.0 Kabel 40 Gbit/s Datenübertragung
Thunderbolt 3 Kabel (1,2 M) – USB C 4.0 Kabel 40 Gbit/s Datenübertragung
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.02.2024 01:15 Uhr
  • Wenn ihr ein USB-3.1-Kabel an einen Thunderbolt-Anschluss oder -Gerät steckt, ist dieses dann auf die USB-3.1-Geschwindigkeit begrenzt.
  • Wenn ihr ein Thunderbolt-3-Kabel an ein USB-3.1-Anschluss oder -Gerät steckt, läuft dies mit der für das Gerät maximalen Übertragungsrate (USB 3.1).

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige