Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Von den Machern von Naruto: McDonald’s hat jetzt seinen eigenen Anime

Von den Machern von Naruto: McDonald’s hat jetzt seinen eigenen Anime

McDonald’s wagt sich an eine neue Zielgruppe.
McDonald’s wagt sich an eine neue Zielgruppe. (© McDonald’s / Studio Pierrot)
Anzeige

Marken müssen sich ständig neu erfinden, um Kunden bei Laune zu halten. Fast-Food-Gigant McDonald’s nimmt nun Anime-Fans in den Fokus.

 
McDonald's
Facts 

Wer im wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen will, der muss kreativ sein. Ausgeklügelte Werbekampagnen, aufmerksamkeitsstarke Aktionen oder die Integration neuer Technologie wie Augmented Reality sind beinahe Pflicht, um das Interesse der Kunden aufrechtzuerhalten. Einfache Anzeigenbuchung oder Schaltung von Werbespots? Geschenkt! Testimonials helfen dabei, neue Produkte an die entsprechende Zielgruppe zu vermitteln. So angelte sich Adidas für seinen 2023 erfolgten Relaunch der Sportswear-Linie Schauspielerin Jenna Ortega, die mit der Netflix-Serie „Wednesday“ ihren Durchbruch erreichte. Fast-Food-Urgestein McDonald’s wählt für einen Marketing-Clou einen anderen Weg und nimmt die große Zielgruppe der Anime- und Manga-Fans ins Visier.

Anzeige

Die fantasievollen und kreativen Produktionen aus dem Anime-Universum faszinieren weltweit und besitzen eine riesige Fan-Gemeinde. Die besten Vertreter ihrer Art stellen unsere Kollegen von Kino.de im Video vor:

Die Top 5 Anime-Serien laut IMDb
Die Top 5 Anime-Serien laut IMDb

McDonald’s: WcDonalds übernimmt

Wenn fiktive Welten in der Gegenwart angesiedelt sind, tauchen bekannte Marken und Personen in leicht abgewandelter Form auf. So wurde auch aus „McDonald’s“ seit einigen Jahren „WcDonald’s“ in verschiedenen Serien und Produktionen. Um Rechteverletzungen oder mögliche Anspruchsforderungen zu umgehen, wurde aus dem goldenen M einfach ein W. Der amerikanische Konzern fand Gefallen an der Idee und nutzt die fiktive, aber bekannte Marke, um auf dem kanadischen Markt eine neue Chilli-Sauce vorzustellen. Aus dem ursprünglichen Werbeclip entwickelte sich jedoch eine größere Aktion, die seit Ende Februar 2024 Anime-Fans erfreut.

Anzeige

McDonald’s: Anime-Serie eingeschränkt in der App verfügbar

Mit einer vierteiligen Mini-Serie wagt sich McDonald’s auf ein neues Marketingfeld und realisierte sein Projekt zusammen mit dem etablierten Studio Pierrot, das schon für Hit-Serien wie „Naruto“ oder „Bleach“ verantwortlich war. In der Serie, die auf dem amerikanisch-kanadischen Markt über die App verfügbar ist, reisen die Helden durch Zeit und Raum oder müssen alltägliche Herausforderungen bestehen, um in den Genuss der besonderen Chili-Sauce zu kommen. Deutsche Fans können sich die Mini-Folgen, die jeweils ungefähr 30 Sekunden kurz sind, über den offiziellen YouTube-Kanal von McDonald’s ansehen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige