Kali Linux in Virtualbox installieren (mit Gasterweiterungen) – so geht's

Robert Schanze

Ihr könnt Kali Linux in Virtualbox installieren, um das Hacking-Betriebssystem zu testen. Die Einrichtung der Gasterweiterungen ist aber etwas umständlich und führt auf herkömmlichen Wege zu einem Fehler. Wir zeigen, wie es geht.

Kali Linux in Virtualbox installieren

Die Installation von Kali Linux dauerte bei uns in Virtualbox ungefähr 25 Minuten. Dabei lag die ISO-Datei von Kali Linux auf einer SSD:

Bilderstrecke starten
29 Bilder
Anleitung: Kali Linux in Virtualbox installieren.

Die Installation der Virtualbox-Guestadditions dauerte nochmal 30 Minuten, da die Distribution vorher aktualisiert werden musste.

Kali Linux: Virtualbox-Gasterweiterungen installieren (Guest Additions)

Ab Kali Linux Version 4.2.xx oder höher installiert ihr die Virtualbox-Guest-Additions wie folgt:

  1. Öffnet ein Terminal.
  2. Aktualisiert Kali Linux mit dem Befehl:
    apt-get update && apt -y dist-upgrade

  3. Falls der Befehl nicht ausgeführt wird (Fehler: „Konnte Sperre nicht bekommen“), startet Kali Linux neu und versucht es erneut.
  4. Die Aktualisierung kann um die 20 Minuten dauern. Zur Einrichtung der neuen Pakete sind zwischendurch Nutzereingaben erforderlich.
  5. Startet danach neu mit dem Befehl reboot.
  6. Öffnet erneut ein Terminal und installiert damit die Gasterweiterungen:
    apt-get install -y virtualbox-guest-x11

  7. Startet neu mit reboot.

Jetzt funktionieren die Gast-Erweiterungen und ihr könnt beispielsweise die Fenstergröße anpassen:

Wenn ihr Kali Linux unterhalb der Version 4.2.xx nutzt, installiert ihr die Gasterweiterungen so:

  1. Öffnet ein Terminal und gebt den Befehl ein:
    apt-get update && apt-get install -y linux-headers-$(uname -r)
  2. Klickt im Virtualbox-Fenster auf Geräte > Gasterweiterungen einlegen… .
  3. Wenn der Autostart erscheint, klickt ihr auf Abbrechen.

Nun kopiert ihr die Datei VboxLinuxAdditions.run von der virtuellen CD-ROM ins Root-Verzeichnis und führt ihn aus. Dazu gebt ihr im Terminal folgende Befehle ein:

  • cp /media/cd-rom/VBoxLinuxAdditions.run /root/
  • chmod 755 /root/VBoxLinuxAdditions.run
  • cd /root
  • ./VBoxLinuxAdditions.run

Startet Kali Linux mit reboot danach neu.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
  • Hardcopy

    Hardcopy

    In der englischen Computerwelt ist der Begriff Hardcopy mit der Druck-Taste des PCs verbunden. Mittlerweile ist diese Taste eigentlich funktionslos. Aber das deutsche Tool Hardcopy bringt uns die Fähigkeit zurück, mit einem Tastendruck den Bildschirm auszudrucken.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link