LibreOffice 64-Bit

Marvin Basse

Mit dem LibreOffice 64-Bit Download bekommt ihr die Ausgabe der kostenlosen Office-Suite speziell für 64-Bit-Systeme, die abgesehen von der Optimierung auf 64-Bit-Systeme identisch mit LibreOffice 32-Bit ist.

Hinweis: Neben der 64-Bit-Version von LibreOffice steht auch eine 32-Bit-Variante zur Verfügung. Beide Versionen könnt ihr unter unseren Downloadbuttons oben oder zur Seite herunterladen. Auch ist mit LibreOffice Portable eine portable Version des Programms verfügbar, die keine Installation benötigt und auf Wunsch vom USB-Stick aus an jedem beliebigen Rechner ausgeführt werden kann.

Download LibreOffice Portable *

Zusätzlich ist LibreOffice für Mac erhältlich:

Download LibreOffice für Mac *

LibreOffice Einführung.

LibreOffice ist der Nachfolger der bekannten und beliebten Open Source-Office-Suite OpenOffice und stellt als solche ebenfalls ein vollwertige, kostenloses Office-Paket mit Modulen für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Datenbankmanagement dar. Ferner ist ein Zeichenmodul und ein Formeleditor enthalten.

Der LibreOffice 64-Bit Download verschafft euch dabei die Version der Bürosuite für 64-Bit-Systeme, die speziell darauf ausgelegt ist, die bessere Performance von 64-Bit-Systemen gegenüber 32-Bit-Systemen auszunutzen. LibreOffice für 32-Bit-Systeme ist ebenso wie LibreOffice Portable erhältlich.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

LibreOffice 64-Bit Download: Die enthaltenen Module

Der LibreOffice 64-Bit Download weist die gleichen Module wie die 32-Bit-Ausgabe auf:

  • Writer ist ein umfangreiches Programm für Textverarbeitung und Veröffentlichung von Dokumenten. Es kann dabei für sämtliche Aufgaben in diesem Bereich eingesetzt werden, von Notizen über Briefe bis hin zu Büchern mit Inhaltsverzeichnis.
  • Die Tabellenkalkulation Calc ermöglicht euch das Anlegen von Tabellen, in welchen ihr Berechnungen durchführen könnt. Natürlich ist euch die Erstellung von Diagrammen möglich.
  • Mit Impress könnt ihr umfangreiche Multimedia-Präsentationen erstellen, wobei euch eine ganze Reihe von Ansichtsmodi und Effekten zur Verfügung stehen.
  • Das Datenbankmanagementsystem Base ermöglicht euch das Anlegen und Verwalten von Datenbanken, wobei auch externe Datenbanksysteme wie MySQL, MS Access oder PostgreSQL eingebunden werden können.
  • Draw ermöglicht euch umfangreiche Zeichenoperationen von Skizzen bis hin zu komplexen Plänen.
  • Mit dem Formeleditor Math schließlich könnt ihr mathematisch formatierte Formeln in eure Textdokumente, Tabellen, Präsentationen und Zeichnungen einfügen.

Was sich in der aktuellen Version von LibreOffice geändert hat, könnt ihr im Changelog nachlesen.

Fazit: LibreOffice 64-Bit stellt eine kostenlose Office-Suite mit dem gleichen großem Funktionsumfang wie die 32-Bit-Version und einen würdigen Nachfolger für OpenOffice dar.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu LibreOffice 64-Bit

  • LibreOffice: Inhaltsverzeichnis einfügen – so geht's

    LibreOffice: Inhaltsverzeichnis einfügen – so geht's

    In LibreOffice könnt ihr automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellen und einfügen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass ihr Überschriften im Dokument mit Formatvorlagen versehen habt. Wir zeigen, wie ihr ein Inhaltsverzeichnis in LibreOffice Writer einfügt.
    Robert Schanze
  • DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    Im Rahmen der Weiterentwicklung führte Microsoft ab Word 2007 ein neues Format ein. Wie ihr Dateien im Format DOCX öffnen könnt, entweder mit einem Office-Plugin oder anderen Programmen, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • Tabellarischer Lebenslauf für ein Bewerbungsschreiben: Word-Vorlage nutzen

    Tabellarischer Lebenslauf für ein Bewerbungsschreiben: Word-Vorlage nutzen

    In ein ordentliches Bewerbungsschreiben gehört ein tabellarischer Lebenslauf. Da ihr einen guten Eindruck machen wollt, soll der schon ordentlich sein und den üblichen Regeln entsprechen. Wir zeigen euch, wie ihr in Word, OpenOffice oder LibreOffice einen Lebenslauf aus einer Vorlage erstellt.
    Marco Kratzenberg
  • Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

    Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

    Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!
    Selim Baykara
  • Word 2017: Die Alternativen gibt es

    Word 2017: Die Alternativen gibt es

    Da Microsoft keine jährlichen Updates seines Office-Pakets bringt, findet ihr auch kein Word 2017. Allerdings gibt es genügend Hersteller, die ständig neue Features in ihre Programme einbauen. Wir stellen euch ein paar Alternativen vor, die sich wirklich lohnen.
    Marco Kratzenberg
  • Excel 2018: Welche guten Alternativen gibt es?

    Excel 2018: Welche guten Alternativen gibt es?

    Da Microsoft die Version Excel 2018 mal wieder überspringt, suchen die Anwender nach Alternativen mit einer höheren Update-Rate. Welche lohnenswerten Konkurrenz-Programme ihr nutzen könnt, lest ihr hier. Es muss nicht immer Microsoft sein – vor allem, wenn man regelmäßige Weiterentwicklungen und Updates will.
    Marco Kratzenberg
  • Word 2018: Diese aktuellen Schreibprogramme gibt es als Alternative

    Word 2018: Diese aktuellen Schreibprogramme gibt es als Alternative

    Die Bezeichnungen der Word-Versionen springen und sind nicht gleichmäßig. Ein Word 2018 gibt es derzeit nicht, die nächste Version wird wohl Word 2019 sein. Doch ihr könnt zu Alternativen greifen, die jedes Jahr aktualisiert werden. Je nach Anspruch kommt ihr dabei günstig oder sogar kostenlos davon. Hier unsere Tipps!
    Marco Kratzenberg
  • Plus & Minus in Excel: Mathematische Symbole ohne Formel schreiben

    Plus & Minus in Excel: Mathematische Symbole ohne Formel schreiben

    Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel werden nicht nur für komplexe mathematische Formeln, sondern viel häufiger auch für einfache Listen genutzt. Wenn man jedoch in einer Zelle ein mathematisches Symbol verwenden möchte, macht das Tabellenprogramm schnell eine Rechnung daraus. Wie ihr Plus, Minus & Co. in Ecxel verwenden könnt, ohne dass das Programm direkt eine Kalkulation startet, zeigen wir euch hier...
    Thomas Kolkmann
  • PDF in PowerPoint umwandeln – online und offline

    PDF in PowerPoint umwandeln – online und offline

    Auch ohne teure Programme könnt ihr ein PDF in PowerPoint umwandeln. Wir stellen euch zwei kostenlose, gute Möglichkeiten vor, mit denen ihr das online, aber auch auf eurem PC erledigen könnt.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link