Treiber aktualisieren - die besten Tools

Marvin Basse 6

Seine Treiber aktualisieren sollte man in jedem Fall, falls diese veraltet sind. Allerdings muss man sich nicht die Mühe machen, dies manuell durchzuführen, denn es gibt spezielle Tools, die eure Treiber auf Aktualität prüfen und gegebenenfalls automatisch aktualisieren.

Windows 10 Problembehandlung.

Treiber dienen dem Zweck, die reibungslose Kommunikation zwischen an den Computern angeschlossenen Geräten und dem System sicherzustellen. Entsprechend kann es leicht zu Problemen kommen, falls diese veraltet sind. Folglich sollte man darauf achten, dass die Gerätetreiber auf dem eigenen PC stets aktuell sind. Da es jedoch äußerst aufwändig wäre, Treiber einzeln zu updaten, gibt es spezielle Programme, die automatisiert veraltete Treiber auf eurem PC finden und diese per Knopfdruck aktualisieren. Die beliebtesten dieser Programme zum Treiber aktualisieren stellen wir euch im Folgenden vor; unter den jeweiligen Links könnt ihr diese bei GIGA Software herunterladen:

Tool 1 zum Treiber aktualisieren: SlimDrivers

Treiber-aktualisieren-1

 

Das besondere an SlimDrivers ist, dass das Programm Treiber aktualisiert, indem es aktuelle Gerätetreiber aus einer Cloud herunterlädt, die stetig aktualisiert wird. Dadurch ist die Aktualität der heruntergeladenen Treiber besser als bei Programmen, die Treiberdatenbanken verwenden. Allerdings könnt ihr in der kostenlosen Version von SlimDrivers von dem Tool gefundene, veraltete Treiber nur manuell aktualisieren. Eine Ein-Klick-Aktualisierung aller veralteter Treiber ist nur mit der kostenpflichtigen Pro-Version möglich.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Windows schneller machen: Die besten Tools.

Treiber aktualisieren Tool 2: Driver Booster

Treiber-aktualisieren-2

 

Driver Booster ist ebenso wie SlimDrivers ein Tool, das euer System nach veralteten Treibern durchsucht und diese auf Wunsch aktualisiert. Hier ist eine Ein-Klick-Funktion auch in der kostenlosen Ausgabe verfügbar, allerdings sind zusätzliche Funktionen wie die Möglichkeit eines Driver-Backups ebenfalls nur in der kostenpflichtigen Pro-Version von DriverBooster verfügbar. Besonderes Augenmerk legt Driver Booster auf die optimalen Treiber für eine möglichst hohe Leistung bei Computerspielen.

Zum Thema:

Tool 3: DriverEasy

Treiber-aktualisieren-3

 

DriverEasy hat in der Freeware-Version den Nachteil, dass Treiber-Downloads langsamer vonstatten gehen als in der kostenpflichtigen Version, allerdings ist auch dieses Tool hervorragend dazu geeignet, seine Treiber auf dem neuesten Stand zu halten. Die aktuellen Treiber bezieht DriverEasy aus einer Datenbank mit über 1 Million Treibern.

Tool 4: Free Driver Scout

Treiber-aktualisieren-4

Free Driver Scout ist komplett kostenlos und sucht ebenfalls in einer sehr großen Datenbank nach neueren Versionen eurer Gerätetreiber. Mit der 1-Klick-Wartung könnt ihr sämtliche Treiber auf Knopfdruck aktualisieren. Außerdem bietet das Programm eine Backup-Funktion, die es euch ermöglicht, eure Treiber vor der Aktualisierung zu sichern und bei Bedarf wiederherzustellen, falls es nach der Installation neuer Treiber zu Problemen kommt.

Tool 5: DriverPack Solution

Treiber-aktualisieren-5

DriverPack Solution stellt euch ebenfalls eine sehr umfangreiche Treiberdatenbank zur Verfügung, wobei die Besonderheit des Programms darin besteht, dass ihr diese wahlweise komplett auf  euren Rechner herunterladen oder bei einer Aktualisierung aus dem Internet beziehen könnt. Erstere Variante eignet sich besonders für den Zweck, dass ihr Treiber auch auf anderen Systemen ohne Internetverbindung aktualisieren wollt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office 2019 kommt: Preis und Varianten der neuen Microsoft-Software

    Office 2019 kommt: Preis und Varianten der neuen Microsoft-Software

    Am 1. Oktober erscheint das neue Microsoft Office 2019. Word, Excel, Power Point und Outlook gehören auf Mac-Rechnern, Windows-PCs und inzwischen auch auf dem Handy zu den bekanntesten Programmen, um private und berufliche Dokumente zu erstellen. Im Dreijahresrhythmus gibt es eine neue Version der Software. Die Vollversion kann bereits vorbestellt werden. Aber wie viel kostet Office 2019?
    Christin Richter 1
* gesponsorter Link