1 von 32

Wusstet ihr übrigens, dass „WhatsApp-Smileys“ – beziehungsweise Emojis generell – eine „Schriftart“ sind, so wie Arial oder Calibri? Aus diesem Grund unterschieden sich die Bilder auch zwischen Android und dem iPhone. WhatsApp benutzt allerdings auf beiden Systemen die Schriftart „Apple Color Emoji“. Auch wenn die Bilder unterschiedlich sind, ist die WhatsApp-Smiley-Bedeutung überall dieselbe.

Damit euer Gegenüber euch richtig versteht, sollte jeder die entsprechende Bedeutung der verwendeten WhatsApp-Smileys auch kennen. Besonders peinlich kann es werden, wenn einer die Bedeutung kennt und der andere etwas völlig anderes meint – wie beispielsweise bei dem „Wassertropfen-Smiley“. Man sieht drei bläuliche Wassertropfen und will damit vielleicht sowas wie Regen oder nassgespritzt aussagen… Leider heißt das Ding eigentlich „Splashing Sweat“ und soll darstellen, wie vor Anstrengung der Schweiß spritzt.

Und das rosa Haus mit dem darüber schwebenden Herzen zeigt weder, wie gerne man zuhause ist, noch, wie sehr man sein Haus liebt. Es steht für ein japanisches „Liebes-Hotel“. In unseren Breitengerade sagt man dazu auch „Absteige“ und mein ein Etablissement, das seine Zimmer auch stundenweise vermietet.

Den „Mittelfinger-Smiley“ muss man niemandem erklären. Er gehört zu den WhatsApp-Smileys auf die wir lange gewartet haben. Und da sind wir schon bei einer wichtigen Eigenschaft aller WhatsApp-Emojis: Sie sind nicht feststehend. Ständig kommen neue hinzu. In der Regel kennt allerdings bei den neueren Bildchen jeder die WhatsApp-Smiley-Bedeutung, da sie nicht aus der traditionell-japanischen Schiene kommen, sondern sich an Netztrends orientieren. Dazu gehört auch das Kotz-Smiley, das jedoch bei WhatsApp etwas enttäuschend wirkt. Hier seht ihr lediglich ein grünes Smiley, das krampfhaft seinen Mund zupresst. Kein wirklicher Gewinn also.

Smileys sind bei WhatsApp auch nicht die einzige Möglichkeit, Gedanken oder Stimmungen zum Ausdruck zu bringen. Aus diesem Grund haben wir für euch auch eine Liste mit 72 guten WhatsApp-Status-Ideen zusammengestellt. Nachdem jetzt der alte Status wieder nutzbar ist, könnt ihr damit euren Kontakten schon in der Kontaktübersicht zeigen, wie ihr drauf seid.

Wenn ihr übrigens noch mehr schräge WhatsApp-Smileys mit seltsamen Bedeutungen gefunden habt, lasst es uns wissen.