FaceTime-Kosten: Ist FaceTime von Apple kostenlos?

Sebastian Trepesch 7

FaceTime ist Telefonie und Videotelefonie von Apple und läuft auf iPhone, iPad (mini), iPod touch und Macs. Ist FaceTime wirklich kostenlos, oder: Welche Kosten fallen bei der Nutzung an? Besonders im Ausland kann es zu bösen Überraschungen kommen.

In unserem Video stellen wir euch die 5 besten neuen Features von iOS 11 vor:

Fünf Top-Features in iOS 11.

FaceTime ist kostenlos – im Prinzip

Bei der Einrichtung von iOS eines neuen iPhones oder anderen Apple-Gerätes werden wir gefragt, ob wir FaceTime nutzen wollen. Wir können getrost zustimmen, denn FaceTime ist zunächst einmal kostenlos: Apple verlangt keine Gebühren für die Nutzung.

Damit stellt der Dienst eine Alternative zu Skype auf dem Rechner und Skype für iPhone und iPad dar. Doch auch auf dem Mac lässt sich die (Video-)Telefonie von Apple nutzen – in Sachen Preis gilt auf dem Rechner natürlich selbiges.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Kostenlos telefonieren mit VoIP: Die besten Apps für Android und iPhone.

FaceTime-Kosten über den Internetprovider

Allerdings fällt bei der Telefonie Datenverkehr an – bei der Videotelefonie noch deutlich mehr. Ob wir hierfür zahlen müssen, ist von unserem Mobilfunk- und Internettarif abhängig. Die meisten Tarife sind heutzutage Flatrates, wir können also unbegrenzt surfen. Es besteht höchstens die Gefahr, dass wir unsere Schwelle für die Highspeed-Nutzung überschreiten. Das können zum Beispiel 100 Megabyte oder 1 Terabyte sein. Bei Festnetz-Tarifen gibt es solche Schwellen eher selten. Sehen wir von unseren monatlichen Internetkosten ab, die wir immer zahlen, kommt FaceTime also wirklich kostenlos.

Teuer wird es dagegen im Ausland: Hier zahlen wir meist pro Megabyte, und zwar gleich ein, zwei Euro oder sogar noch mehr. Ein FaceTime-Anruf mit Bild kommt auf 11 Megabyte. Selbst bei einem sehr kurzen Anruf können schnell 25 Euro anfallen!

Lassen wir die Kamera ausgeschaltet, beträgt der Datenverbrauch nur noch ein halbes Megabyte pro Minute. Die FaceTime-Kosten sind dann ungleich geringer.

Tipp: Wer sicher gehen möchte, nicht plötzlich hohe Kosten für FaceTime-Telefonate zahlen zu müssen, schaltet für den Dienst in den Einstellungen des iPhones unter Mobiles Netz den Punkt Mobile Daten verwenden ab. Dann können wir FaceTime nur in WLAN-Netzen nutzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung