Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Roblox: 6-Jährige wird beim Kinderspiel in einen Sex-Raum eingeladen

Roblox: 6-Jährige wird beim Kinderspiel in einen Sex-Raum eingeladen


Glücklicherweise war Peggy mit im Raum, als ihre sechs-jährige Tochter in Roblox plötzlich einen Raum betrat, der absolut nicht für sie geeignet war.

 
Videospielkultur
Facts 
Roblox - Trailer
Roblox - Trailer

Roblox ist ein buntes Sandkasten-Spiel, in dem Spieler seit 2006 quasi Sims mit Lego-Figuren spielen können. Du kannst deine eigenen Welten bauen, Jobs annehmen und deinen Charakter nach Belieben gestalten und erweitern. Mit seiner Aufmachung richtet sich Roblox größtenteils an Kinder, während es in bestimmten Bereichen auch Inhalte für Ältere bietet, beispielsweise Battle Royale- und Avengers-Level.

Anzeige

Da der Zugang zu diesen mittels diverser Sicherheitsmechanismen kontrolliert wird und auch die Chat-Funktion über einen Kinder-Filter verfügt, überrascht der Vorfall um Peggys Tochter umso mehr. Laut UNILAD erhielt die Sechs-Jährige beim Spielen eine Raum-Einladung von jemandem, den sie zufällig als Freund hinzugefügt hat. Der Raum war für Cybersex entworfen worden.

Glücklicherweise saß ich in ihrer Nähe und konnte aus dem Augenwinkel sehen, dass einer der Charakter Brüste hatte. Deshalb schaute ich genauer hin. Meine Tochter hatte keine Ahnung, was sie da sah, aber ich wollte mir nicht vorstellen, was gleich zu ihr gesagt werden würde“, sagte die Mutter im Gespräch mit Kidspot. Als Peggy es verstand, beendete sie sofort das Spiel.

Dann doch lieber Minecraft spielen?

Anzeige

Nachdem Peggy den Raum gemeldet hatte, löschte Entwickler Roblox Corporation ihn sofort. „In diesem Fall wurde der Raum sofort gelöscht, nachdem wir davon gehört haben, und der Spieler, der ihn gebaut hat, wurde von der Plattform verbannt. Wir pflegen eine Null-Toleranz gegenüber diesem Verhalten. Unsere Arbeit, eine sichere Plattform zu schaffen, befindet sich stets in der Entwicklung und behält eine Top-Priorität für uns“, erklärte der Entwickler.

Wie würdest du dein Kind vor so etwas schützen? Sag uns deine Meinung!

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige