Nachdem nun feststeht das Studio Lionsgate noch einen weiteren Saw-Film günstig viele Taler generieren lassen will, ist es nun an der Zeit sich gebührend darauf vorzubereiten und eure Nerven mit allen sieben Teilen in die richtige Verfassung zu bringen, bevor sie Saw 8: Legacy standhalten müssen. Wir haben abgecheckt, wo ihr Saw im legalen Online-Stream am günstigsten sehen könnt. 

 

Saw

Facts 

Damals, als vor mehr als einem Jahrzehnt alles begann, tingelten zwei Absolventen von der Filmhochschule mit ihrem Saw-Demo-Tape-Kurzfilm durch die Lande und suchten einen Geldgeber:

Saw gibt es bei mehreren VoD-Anbietern, allerdings sind es weniger als man zunächst vermutet - wenn man einbezieht, dass die Horror-Serie von mehr als 200 Millionen Menschen geschaut wurde und zu den erfolgreichsten Horror-Splatter-Reihen aller Zeiten gehört. Ihr findet die Saw-Filme bzw. einzelne Filme grundsätzlich bei diesen Anbietern:

  • Amazon
  • Maxdome
  • iTunes
  • Watchever
  • Wuaki
  • Videobuster

Leider zum Beispiel nicht bei Netflix, wo vielleicht einige von euch schon ein Abo haben.

Saw im Stream & Heimkino sehen - wo es geht und wie es am günstigsten ist

Grundsätzlich könnt ihr also bei oben genannten Anbietern einen legalen Online-Stream der Filme finden, allerdings kann man versuchen, die Kosten einigermaßen einzudämmen. Hier sind einige Vorschläge:

Screenshot via trailer saw - saw im stream sehen

1 Saw I bis Saw VII auf Blu-ray - alle Filme zum kleinen Preis

Bevor wir auf die Streams eingehen, zunächst der Tipp, alle Folgen des Horror-Franchise einfach auf Blu-ray zu kaufen. Bestellen können diese natürlich nur Menschen ab 18 Jahren, aber für den charmanten Preis von knapp 35 € habt ihr anschließend alle Filme im Haus und könnt sie offline und so häufig wie ihr es aushaltet, anschauen. Die Saw-Blu-ray kommt mit 7 Disks und enthält:

  • Saw FSK 18 - Director`s Cut (2004): Zwei Männer in einem Kellerverlies kämpfen um ihr Leben und dienen damit der Unterhaltung eines Sadisten.
  • Saw II - Director`s Cut U.S. Version (2005): Jigsaw will neue Spiele spielen. Detective Eric Matthews nimmt die Herausforderung an.
  • Saw III (2006): Jigsaw ist todkrank, aber Amanda macht das schon!
  • Saw IV (2007): Amanda und Jigsaw machen nichts mehr, aber das mörderische Spiel geht trotzdem weiter. Ist jetzt Jigsaws Ex-Frau Jill verantwortlich?
  • Saw V (2008): Detective Hoffman entpuppt sich als würdiger Nachfolger und steht seinem Vorbild in Sachen Grausamkeit und Sadismus in nichts nach.
  • Saw VI (2009): Hoffman ist noch nicht enttarnt. Es geht weiter und die Jigsaw-Witwe ist auch mit von der Partie.
  • Saw VII - Vollendung (2010): Eine neue Terror-Welle wird in Gang gesetzt, ein finaler Akt des Grauens beginnt - eigentlich Game Over, aber wie wir inzwischen wissen, ist es doch nicht das Ende.

Saw I bis Saw VII auf Blu-ray bestellen

2 Saw bei Amazon im Stream - drei Filme für Prime-Kunden kostenlos

Ein Prime-Abo bietet einige Vorteile, so auch dass man viele Filme quasi kostenlos bzw. ohne Extra-Kosten anschauen kann. Amazon Prime könnt ihr 30 Tage kostenlos testen und in dieser Zeit locker einige Saw-Streifen im Stream gesehen haben. Falls ihr eure Zeit nicht lieber mit anderen Serien aus dem Angebot verbringt. Unsere aktuelle Top-Empfehlung: Die AMC-Comic-Adaption Preacher, die am 30.Mai bei Amazon startet. In der Prime-Flatrate sind aktuell Saw, Saw II und Saw VI zu sehen. Die anderen Teile müsst ihr kaufen bzw. leihen.

3 Watchever - alle Saw-Filme in der Flatrate

Die günstigste Variante, um sich alle fiesen Jigsaw-Ideen im Binge-Modus reinzuziehen, ist Watchever - zumindest aktuell. Auch diesen Anbieter könnt ihr 30 Tage kostenfrei testen und in dieser Zeit locker einige Filme schaffen, derzeit scheinen sie alle Teil der Flatrate zu sein. Wenn ihr anschließend kein Abo möchtet bzw. das Abo beenden wollt, könnt ihr Watchever ganz unkompliziert online kündigen.

Saw Terror findet ihr übrigens auch gerade auf YouTube und Netzkino - der Film hat zwar nichts mit der erfolgreichen Saw-Reihe zu tun, aber ist dafür komplett kostenfrei zu sehen. Das Budget des Films betrug 15.000 $ - also vielleicht taugt er euch zur Einstimmung oder zum Abgewöhnen.

Horrorfilme 2017