Platz 8

Kill Bill: Vol. 1 - O-Ren Ishiis Ankunft

Und da ist er auch schon, der allgegenwärtige Shot von Menschen, die Dank Zeitlupe irgendwie total cool auf die Kamera zulaufen. Ein Stilelement, das über fast alle Genres hinweg so häufig eingesetzt wurde und wird, dass es viel von seiner ursprünglichen Kraft verloren hat.

Mitverantwortlich für die enorme Beliebtheit dieser Gruppen-Shots ist Regisseur Quentin Tarantino. Anfang der 90er eröffnete ein über-lässiger Zeitlupen-Lauf sein gefeiertes Debut „Reservoir Dogs“, welches später zum Kultstreifen avancierte. Fortan waren coole Zeitlupen-Sequenzen ein ständiger Begleiter seines Schaffens. Mit O-Ren Ishiis Ankunft in „Kill Bill – Vol. 1“ setze er seiner Liebe für Zeitlupen dann ein endgültiges Denkmal. Cooler geht nicht. Unser Platz 8.