PlayStation VR: Kinomodus - alle Funktionen und Infos

Christopher Bahner 4

Mit dem Kinomodus der PlayStation VR werden die Benutzeroberfläche der PlayStation 4 sowie alle Nicht-VR-Anwendungen auf einer virtuellen Kinoleinwand vor euch dargestellt. So könnt ihr nicht nur Spiele spielen sondern auch Filme schauen oder andere Inhalte genießen. In diesem Special beantworten wir euch alle Fragen zum Kinomodus und verraten euch alle Fakten und Infos.

PlayStation VR jetzt kaufen! *

Den Bildschirm könnt ihr im Kinomodus (Cinematic Mode) ganz nach euren Wünschen einstellen. Dabei entscheidet ihr euch zwischen klein (117 Zoll), mittel (163 Zoll) oder groß (226 Zoll). Der virtuelle Abstand zum Betrachter liegt dabei zwischen 1,8 bis 3 Metern. Die subjektive Größe des Bildschirms kann dabei aber je nach Nutzer variieren.

Video: PlayStation VR im Test

PlayStation VR im Test.

PlayStation VR: Kinomodus mit PS4-Spielen kompatibel

Auch wenn ihr noch keines der Spiele für die PlayStation VR besitzt, könnt ihr eure normalen PS4-Spiele über den Kinomodus des Headsets spielen. Dabei seht ihr eine virtuelle Kinoleinwand vor euch, auf der sich das Geschehen abspielt. Ausnahmen bilden hier Spiele wie The Playroom und Teraway Unfolded, die im Zusammenspiel mit der PlayStation Kamera funktionieren und daher nicht mit dem Kinomodus kompatibel sind.

Im Kinomodus habt ihr weiterhin Zugriff auf alle Share-Funktionen, sofern sie vom jeweiligen PS4-Spiel unterstützt werden.

Bilderstrecke starten
103 Bilder
E3 2018: Alle neuen Trailer im Überblick.

PSVR - Kinomodus: Infos und Fakten

  • Im Kinomodus werden die dargestellten Bilder mit einer Auflösung von 1920 x 1080 wiedergegeben, die sich auf beide Augen verteilen. Dabei beträgt die maximale Auflösung bei stereoskopischen 3D pro Auge 960 x 1080. Die tatsächliche Auflösung hängt von der Bildschirmgröße und der Auflösung der dargestellten Inhalte ab.
  • Die Performance von PS4-Spielen und anderen Anwendungen soll im Kinomodus in keiner Weise beeinträchtigt sein. Die für den Kinomodus benötigte Leistung wird von der mitgelieferten Prozessoreinheit der PSVR übernommen.
  • Der Hintergrund im Cinema Mode lässt sich derzeit nicht anpassen und bleibt schwarz. Wenn ihr also einen Film schaut, fühlt ihr euch wie in einem dunklen Kinosaal.
  • 3D-Inhalte lassen sich im Kinomodus nicht wiedergeben. Wenn ihr also einen 3D-fähigen Fernseher besitzt, wird PSVR 3D-Spiele und Filme in 2D wiedergeben. Auch für die nahe Zukunft hat Sony nicht vor 3D-Inhalte im Kinomodus zu unterstützen.

Wir geben euch außerdem eine Übersicht aller Spiele für die PlayStation VR und erklären euch Schritt für Schritt, wie ihr die PlayStation VR einrichten müsst.

Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)

Beweise dein Wissen über PlayStation in unserem Quiz! Hast du alle Daten von Sonys Konsole drauf? Schläfst du nachts mit der PS4 unter deinem Kopfkissen? Warst du schon seit der PlayStation 1 dabei? Kennst du das erfolgreichste Spiel auf der PlayStation oder sagt dir der Name Kevin Butler etwas, dann solltest du unbedingt weiterklicken und dein Wissen in diesem ultimativen Quiz testen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung