Xbox One: Ports freigeben – welche Netzwerkports werden verwendet?

Martin Maciej 3

Wer die Online-Dienste der Microsoft-Konsole verwenden, muss den Zugang zu bestimmten Ports für die Xbox One freigeben. Über diese Ports kann die Konsole mit den Xbox Live-Servern kommunizieren.

Xbox One: Ports freigeben – welche Netzwerkports werden verwendet?

Hier erfahrt ihr, welche Ports die Xbox One benötigt.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Xbox One Apps: Liste und Übersicht.

Xbox One externe Festplatte.

Xbox One: Diese Ports muss man freigeben

Insbesondere fehlerhafte Einstellungen in der Firewall oder am Router können dafür verantwortlich sein, dass ein Zugang zu den Online-Diensten von Xbox Live nicht möglich ist. In vielen Fällen hängt dies direkt mit den Xbox One-Ports zusammen. Die Porteinstellungen müssen direkt in der Software, bzw. über die Benutzeroberfläche des Routers vorgenommen werden. Häufig könnt ihr die Ports unter Optionen wie „Portweiterleitung“ oder „Öffnen von Ports“ finden. Um sich mit Xbox Live verbinden zu können, müssen für die Xbox One folgende Ports geöffnet werden:

  • Port 88 (UDP)
  • Port 3074 (UDP und TCP)
  • Port 53 (UDP und TCP)
  • Port 80 (TCP)
  • Port 500 (UDP)
  • Port 3544 (UDP)
  • Port 4500 (UDP)

Die Routereinstellungen könnt ihr über einen Browser erreichen. Gebt hierfür als URL „speedport.ip“, „fritz.box“ oder die IP-Adresse für den Router ein. Über die Benutzeroberfläche sucht ihr nun nach den Einstellungsmöglichkeiten für die Ports. Bei der Einrichtung der Portfreigabe solltet ihr das richtige Protokoll (UDP, bzw. TCP) beachten.

Xbox One: Ports öffnen – Liste

Die Portweiterleitung sollte auch überprüft werden, wenn es zu Verbindungsabbrüchen oder einer langsamen Verbindung mit Xbox Live kommt. Durch das Öffnen der Ports für die Xbox One wird das Matchmaking optimiert und die Downloadgeschwindigkeit über Xbox Live häufig erhöht.

shutterstock_150047453

Falls das Spielen über die Xbox One auch nach der Port-Freigabe stockt oder eine Verbindung gar nicht erst hergestellt werden kann, sollte man den Xbox Live-Serverstatus überprüfen.

Wir zeige euch auch, wie man eine externe Festplatte mit der Xbox One verbinden kann und was dabei beachtet werden sollte.

Bildquelle:  Barone Firenze / Shutterstock.com

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?

Software-Gigant Microsoft hat bei der diesjährigen Pressekonferenz auf der E3 2016 neue Hardware, Software-Verbesserungen sowie massig Exklusiv-Titel vorgestellt. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link