Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Abruptes Ende nach 10 Jahren: Ubisoft stellt Rennspiel-MMO ein

Abruptes Ende nach 10 Jahren: Ubisoft stellt Rennspiel-MMO ein

Ubisoft schaltet Server für langlebigen Racing-Hit ab. (© Ubisoft)

Ohne Vorankündigung hat Ubisoft dem langlebigen Rennspiel-MMO The Crew den Motor abgewürgt – das Spiel ist plötzlich aus den Online-Stores verschwunden und auf Nachfrage bestätigt der Publisher das Schicksal des Racing-Hits. 

 
Ubisoft
Facts 

Fans von Online-Racing-Spielen sind Ubisofts MMO The Crew in den letzten Jahren sicherlich öfter über den Weg gefahren. Seit seinem Release 2014 hat das Spiel auf Steam, den Xbox- und PlayStation-Konsolen die Reifen qualmen lassen. Nun ist es allerdings abrupt auf die Zielgerade eingebogen, denn ab sofort kann das Spiel in den Online-Store nicht mehr gekauft werden und ab April 2024 werden der Motor beziehungsweise die Server vollends abgeschaltet.

Anzeige

The Crew: Ubisoft fährt Racing-MMO auf den Schrottplatz

In The Crew konntet ihr mit Freunden durch die USA brettern und dabei verschiedene Missionen erfüllen sowie vor der Polizei auf vielfältigem Terrain Reißaus nehmen. Bis zum 31. März 2024 habt ihr noch die Möglichkeit, in Ubisofts Rennspiel-MMO mit anderen Spielern aus der ganzen Welt um die Wette zu fahren, bevor der Publisher die Schotten dicht macht. Allerdings müsst ihr das Spiel dazu bereits besitzen, denn online könnt ihr es nun nicht mehr erwerben. (Quelle: Steam)

Schaut euch hier den Trailer zu The Crew an:

The Crew - Launch-Trailer
The Crew - Launch-Trailer

Das Original ist somit bald Geschichte, aber Renn-Fans können sich immerhin noch die Nachfolger zu Gemüte führen – sowohl The Crew 2 als auch The Crew: Motorfest sind weiterhin verfügbar und bieten viele Stunden voller Racing-Action.

Anzeige

Ubisoft: Auch Assassin’s-Creed-Games werden abgeschaltet

The Crew ist übrigens nicht das einzige Ubisoft-Spiel, dessen Server im nächsten Jahr abgestellt werden. Schon im November wurde bekannt, dass unter anderem vier Assassin’s-Creed-Spiele ihre Online-Features verlieren werden. Da es sich bei diesen Games aber vor allem um Singleplayer-Abenteuer handelt, bleiben die Kampagnen weiterhin verfügbar. Als MMO wird The Crew dagegen mit dem Abschalten der Server seinen finalen Boxenstopp einlegen.

Anzeige

Wenn ihr jetzt nach einem neuen Multiplayer-Hit sucht, findet ihr 44 starke Spiele in unserer Bilderstrecke:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige