Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Cities Skylines 2 enttäuscht: Spieler bekommen Geld zurück

Cities Skylines 2 enttäuscht: Spieler bekommen Geld zurück

Cities Skylines 2 ist offenbar zu schlecht. Der Publisher muss eingreifen. (© Paradox Interactive)
Anzeige

Nach dem enormen Erfolg von Cities: Skylines kam die überraschende Kritik an dessen Nachfolger, Cities: Skylines 2. Sowohl das Grundspiel als auch der veröffentlichte DLC stehen stark in der Kritik. Jetzt reagiert der Publisher Paradox Interactive und kommt den PC-Spielern entgegen.

Cities Skylines 2: Geld zurück oder Geschenke

Nachdem Cities Skylines im Oktober 2023 mit zahlreichen Problemen veröffentlicht wurde, wurde bereits bekannt gegeben, dass sich der erste DLC verzögern würde. Das soll die Qualität sichern. Beach Properties erschien dann im März 2024 und bietet den Spielern nun neue Orte, neue Häuserarten und mehr.

Anzeige

Von den Spielern wird dieses Produkt allerdings nicht gut angenommen. Auf Steam wird Beach Properties überwiegend negativ bewertet (jetzt bei Steam ansehen), wobei viele sowohl die Qualität als auch die Quantität der Inhalte kritisieren, wie Steam-Nutzer デンジ Levitax:

Offenbar besteht die neue Methode darin, Fortsetzungen in kaum spielbarem, unfertigem Zustand zu veröffentlichen und alle darunter leiden zu lassen.

Anzeige

Publisher Paradox Interactive greift nun ein und gibt auf dem offiziellen Blog bekannt, dass die Kosten des DLCs in Höhe von 9,99 Euro zurückerstattet werden. Man wäre sich darüber bewusst, dass man die Erweiterung übereilt und in einem inakzeptablen Zustand herausgegeben habe. Käufer, die den DLC als Teil der Ultimate Edition des Spiels erworben haben, erhalten allerdings keine Rückerstattung. Ihnen werden stattdessen In-Game-Entschädigungen in Form von drei Creator Packs sowie drei Radiostationen – insgesamt im Wert von 39,99 US-Dollar – ohne zusätzliche Kosten angeboten (Quelle: Paradox Interactive).

Im Trailer sieht Cities Skylines 2 ziemlich gut aus:

Cities: Skylines 2: Official Release Trailer

Cities Skylines 2 für Konsolen verschoben

Ursprünglich für Frühling 2024 angekündigt, ist der Release des Spiels für PlayStation 5 und Xbox Series X|S in weite Ferne gerückt. Man würde nun keine weiteren Versprechen zum Release-Zeitraum machen, falls man diese nicht halten könne, so Mariina Hallikainen, CEO von Paradox Interactive. Und weiter:

Wir haben darum gekämpft, Cities Skylines 2 auf das notwendige Optimierungsniveau für eine Konsolenveröffentlichung zu bringen, aber wir hoffen nun, dass eine bevorstehende Build-Lieferung im April ausreichende Fortschritte zeigen wird, damit wir mit einem Release-Kandidaten und dann mit einem für Oktober geplanten Release-Build fortfahren können.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige