Death Stranding: Hideo Kojima versteht das Spiel selbst nicht?

Jasmin Peukert

Hideo Kojima ist dafür bekannt, dass seine Spiele nicht immer einen lückenlosen Sinn ergeben, doch faszinierende Spielelemente enthalten. Bisher wusste er allerdings, was wirklich hinter seinen Titeln steckt. Bei Death Stranding sieht das Ganze jedoch anders aus. Er versteht das Spiel selbst nicht ganz.

Death Stranding: Hideo Kojima versteht das Spiel selbst nicht?

Es kommt oft vor, dass Hideo Kojima bei seinen Fans große Fragezeichen über den Köpfen hinterlässt. Trailer ergeben gewöhnlich nicht viel Sinn und die Geschichte dahinter ist häufig unklar. Seine Spiele gelten als bizarr und mysteriös und er probiert gern neues aus. Death Stranding ist allerdings so komplex, dass er das Spiel selbst nicht ganz versteht.

In einem Interview mit Financial Times sprach Kojima über die Situation:

Auch jetzt verstehe ich das Spiel noch nicht…Die Weltanschauung, das Gameplay, alles ist neu. Meine Mission ist es ein Genre zu kreieren, das derzeit noch nicht existiert und das alle überrascht. Natürlich ist das ein großes Risiko…

Ein paar Informationen zum Spiel. Hast du es dir schon vorbestellt?

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Das ist Death Stranding: Release-Datum, Gameplay, Story, Pre-Order und mehr Infos.

Bei Hideo Kojima ist das kein Grund zur Sorge

Spätestens, wenn ein Entwickler sagt, dass er sein eigenes Spiel nicht versteht, ist der Zeitpunkt gekommen, sich Sorgen zu machen. Anders aber bei Kojima. Seine Fans wissen, dass seine Spiele komplex und bizarr sind, am Ende aber ein erfolgreiches, großes Ganzes ergeben.

Hinter einem großen Ganzen steht natürlich ein dementsprechendes Team, das alles zusammenfügt und den Überblick behält. Hideo Kojima vergleicht das mit einem Handwerker-Dienst:

Wir machen Dinge, die interaktiv sind. Eine Banane muss essbar sein, nachdem man sie geschält hat. Autos müssen fahrbar sein. Damit Spiele interaktiv sind und Spaß machen, muss es eine Realität geben, in der es viele Menschen gibt, die das im Hintergrund alles möglich machen.

Das sind wir – eine Art kunstgetriebene Dienstleistungsbranche.“

Es scheint, als hätte Kojima alles im Griff. Selbst wenn er sagt, er verstehe sein eigenes Spiel nicht, geht er wohl einfach nur davon aus, dass einige Teile des Spiels selbst ihn noch überraschen werden.

Death Stranding erscheint am 8. November 2019 für die PS4.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung