Eine der berühmtesten Mods für Skyrim ist eigentlich auch ein eigenes Spiel: Enderal hat The-Elder-Scrolls-Fans jahrelang begeistert, jetzt zieht das Modder-Studio weiter – und entwickelt etwas Neues.

 

The Elder Scrolls V: Skyrim

Facts 
The Elder Scrolls V: Skyrim

Es ist der letzte Patch für Enderal: Forgotten Stories, aber nicht der letzte Atemzug der Entwickler: Das Rollenspiel-Studio SureAI zieht in unbekannte Gefilde, und zwar mit einem Spiel, das bald angekündigt werden soll. In den finalen Patch-Notes zur eigenständigen und kostenlosen Enderal-Mod weisen sie in dem Zug auf ein neues kommerzielles Projekt hin:

„SureAI arbeitet derzeit an einem neuen, kommerziellen Projekt, welches hoffentlich dieses Jahr angekündigt wird. Bleibt gespannt und behaltet unsere Social Media Channel im Auge.“

Worum es sich bei dem Spiel handelt, ist zwar noch nicht bekannt – aber sollte es in Richtung Enderal gehen, können wir auf ein episches Rollenspiel ähnlich zum Dragon-Age-Franchise hoffen.

Werft ein Rollenspiel-Auge auf Enderal:

Enderal – Forgotten Stories: Cinematic Story Trailer

Warum ihr Enderal: Forgotten Stories nicht verpassen solltet

Noch nie von Enderal gehört? Schande! Was Fallout: New Vegas für Bethesdas Fallout-Franchise gewesen ist, kann mit Enderal bei The Elder Scrolls vergleichen werden: Die kostenlose Mod für Skyrim darf als solche kaum noch bezeichnet werden, denn sie bietet eine komplett neue Welt, eigene Lore, eine eigene Story (30-125 Stunden) sowie neue, vollvertonte Charaktere, mit denen ihr die Abenteuer gemeinsam erleben könnt. Auch Kampf- und Skill-System wurden überarbeitet, also nein: Ihr werdet Skyrim hier nur grob wiedererkennen, wenngleich die Story natürlich im The-Elder-Scrolls-Universum angelegt ist.

Kurz gesagt: Enderal ist die massivste und engagierteste Skyrim-Mod, und sie hat sogar eine eigene Steam-Seite. Trotzdem müsst ihr natürlich TES 5: Skyrim besitzen, um sie spielen zu können.

Falls euch gute Storys und RPGs in den letzten Jahren ebenso wie uns fehlten, so solltet ihr die Entwickler von SureAI im Auge behalten – immerhin scheinen sie im Gegensatz zu einigen großen Studios zu wissen, was gerade RPG-Fans am liebsten in Rollenspielen sehen würden.