Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. EA nimmt Betrüger ins Visier: Diese KI ist ein echter Spielverderber

EA nimmt Betrüger ins Visier: Diese KI ist ein echter Spielverderber

Fragwürdiges Patent von EA aufgetaucht. (© IMAGO / Rene Traut)

Hat es euch schon einmal ein Spiel versaut, wenn sich welche von eurer Seite mit Spielern der Gegenseite angefreundet und gemeinsame Sache gemacht haben? EA könnte künftig dagegen arbeiten – zumindest ist jetzt ein interessantes Patent aufgetaucht.

 
Electronic Arts
Facts 

EA denkt über eine KI nach, die Spielverderber aufspürt

Es werden regelmäßig Patente eingereicht, die am Ende nicht das Licht der Welt erblicken. Nun ist allerdings ein Patent von EA aufgetaucht, das für viele Spieler ein echter Segen, im Prinzip aber auch eine Verletzung des Datenschutzes wäre (Quelle: patentscope).

Anzeige

Das beschriebene System ist eine KI, die eine Fülle von Spielerdaten sichten und beurteilen kann. So zum Beispiel, ob ihr im Spiel mit Absprachen arbeitet oder nicht. Dabei nutzt die KI allerdings nicht nur Daten aus dem Spiel selbst, sondern auch vergangene Aufzeichnungen. Habt ihr mit der Person im Gegnerteam in der Vergangenheit gechattet oder kennt ihr euch über die sozialen Medien? Diese Punkte würden in den Entscheidungsprozess der KI einfließen.

Sollte die KI der Meinung sein, dass an eurem Verhalten etwas nicht stimmt, gibt es Strafen wie den Ausschluss aus dem Spiel, Disqualifikationen und Ähnliches. Verteilt würden diese dann automatisch oder nach einer menschlichen Überprüfung.

Anzeige

Bisher handelt es sich lediglich um ein Patent – EA hat sich noch nicht offiziell zu diesem Vorhaben geäußert.

Welche Games es neu gibt, verraten unsere Kollegen von spieletipps:

Neue Game-Releases vom 28.11. - 4.12.2022
Neue Game-Releases vom 28.11. - 4.12.2022 Abonniere uns
auf YouTube

EA: Neuer Need for Speed-Teil in Kürze auf dem Markt

Mit Need for Speed Unbound veröffentlicht der Entwickler und Publisher voraussichtlich am 2. Dezember 2022 ein neues Rennspiel.

Anzeige

„Fahre an die Spitze, ohne zu floppen. Überliste die Cops und nimm an den wöchentlichen Qualifikationsrennen für The Grand teil: das ultimative Straßenrennen. Packe deine Garage mit präzisionsgetunten, individuellen Fahrzeugen voll und erleuchte die Straßen mit deinem Stil“, heißt es in der offiziellen Beschreibung bei Steam (Quelle: Steam).

Das Spiel erscheint für PC, PS5 und Xbox Series X/S. Möchtet ihr das Spiel vorher ausprobieren, gewährt euch EA über den Service EA Play eine Testphase von 10 Stunden.

Solltet ihr Besitzer des Xbox Game Pass Ultimate sein, habt ihr EA für Xbox und den PC direkt im Abonnement drin. Besitzt ihr den PC Game Pass, erhaltet ihr EA Play auf Windows 10/11 über die Xbox für Windows-App und die EA-App. EA Play ist nicht in Xbox Game Pass für Konsolen enthalten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige