Google hat uns lange zappeln lassen. Jetzt ist es aber raus. In zwei Wochen findet der „Pixel Fall Launch“ an, auf dem die neuen Pixel-6-Smartphones vorgestellt werden. Doch es könnte noch deutlich mehr geben, als man bisher erwartet.

 

Google

Facts 

Google Pixel 6 Pro: Vorstellung am 19. Oktober

Nach Wochen der Spekulation um den Vorstellungstermin der Pixel-6-Smartphones ist es nun endlich raus. Am 19. Oktober um 19:00 Uhr deutscher Zeit werden die neuen Pixel-Modelle endlich enthüllt (Quelle: Google). Google hat vorab bereits viele Details verraten und das Smartphone sogar gezeigt. Deswegen war die Wartezeit auf die offizielle Präsentation auch eine echte Quälerei. Man wollte das Pixel 6 Pro endlich haben und ausprobieren, statt immer nur angeteasert zu werden.

Das Warten wird sich aber wohl lohnen. Google wird mit dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro die bisher besten Smartphones des Unternehmens vorstellen. Es wird sich um echte High-End-Smartphones mit 120-Hz-Display und eigenem Tensor-Prozessor handeln, der perfekt für das Gerät optimiert ist. Dazu gibt es eine komplett neue Kamera, die die Messlatte für die Konkurrenz erheblich anheben soll. Ansonsten sind ein neues Design, mehr Funktionen und Android 12 als Betriebssystem geplant. Wir sind besonders gespannt, ob Google vielleicht eine bessere Update-Garantie ankündigt und ob sich die Preise bestätigen.

Im Video erhaltet ihr einen Ausblick auf das Pixel 6:

Google Pixel 6 mit Android 12 in Aktion

Android 12 und weitere Google-Produkte

Der 19. Oktober könnte dann eventuell auch der Startschuss für das neue Betriebssystem werden. Google hat Android 12 zwar fertiggestellt, die Updates für Pixel-Smartphones verzögern sich aber. Das ist bisher noch nie vorgekommen.

Neben den Pixel-Smartphones und Android 12 könnte Google auch neue Smart-Speaker mit und ohne Display zeigen. Amazon hat kürzlich neue Alexa-Geräte präsentiert und darauf könnte Google an diesem Tag antworten. Vielleicht gibt es auch noch was zum Chromecast und Stadia. Es wird sicher viel zu sehen gehen, sodass man einschalten sollte. Wir werden natürlich zeitnah über die wichtigsten Neuvorstellungen berichten.