Huawei hat zwei neue MateBooks präsentiert, die in direkter Konkurrenz zu den MacBooks von Apple stehen. Die beiden Notebooks unterscheiden sich beim Touchscreen-Display und bieten einige Premium-Funktionen.

 
Huawei
Facts 

Huaweis neue MateBooks übertreffen Apples MacBooks in einigen Punkten

Mit dem MateBook 14s und dem größeren MateBook 16 hat der chinesische Hersteller zwei neue Notebooks im Gepäck, die auch in Deutschland angeboten werden sollen. Sie verstehen sich als Konkurrenten zu Apples MacBooks und können diese in manchem Bereich sogar übertreffen. Die 2,5-K-Displays sind vom TÜV-Rheinland zertifiziert und kommen auf eine Bildwiederholrate von 90 Hertz. Beim MacBook Pro sind es nur 60 Hertz. Die Ränder sind äußerst schmal gehalten.

Das MateBook 14s wiegt nur 1,43 kg und ist 16,7 mm dünn. Im Vergleich mit dem MacBook Pro 13 ist das Gewicht gleich, doch das Apple-Notebook bietet einen kleineren Bildschirm. Huawei zufolge kann das Display mit 400 cd/m² Helligkeit 1,07 Milliarden Farben anzeigen, die höchste Auflösung liegt bei 2.520 x 1.680 Pixel. Multi-Touch wird unterstützt.

Für die nötige Leistung sorgt ein i7-Prozessor der elften Generation, ihm stehen 16 GB RAM sowie bis zu 1 TB SSD-Speicher zur Seite. Durch den Intel-Prozessor gibt es im Vergleich mit MacBooks auch beim Gaming Vorteile, denn viele Spiele laufen nur auf der x86-Plattform. Der Akku bietet 60 Wattstunden und kann in 1,5 Stunden voll geladen werden.

Das kompakte und leichte MateBook 14s. Bild: Huawei.

Statt auf Intel setzt Huawei beim MateBook 16 auf Prozessoren von AMD. Hier haben Interessenten die Wahl zwischen einem Ryzen 5 5600H und einem Ryzen 7 5800H. Preislich macht sich der Unterschied mit 100 Euro bemerkbar. Bei beiden Varianten gibt es 16 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Festspeicher. Windows 10 ist vorinstalliert, ein späteres Update auf Windows 11 ist möglich. Die Batterie ist nach 1,75 Stunden voll aufgeladen, die Leistung liegt bei 84 Wattstunden.

Mehr zum MateBook 14s gibt es im Video:

Huawei MateBook 14s im Detail

Huawei: Neue MateBooks ab 1.099 Euro

Das MateBook 16 ist ab dem 2. November für 1.099 Euro beziehungsweise 1.199 Euro zu bekommen. Beim kleineren MateBook 14s muss ab dem 12. Oktober etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, die Preise liegen bei 1.299 und 1.499 Euro.