Immer mal wieder unternimmt Google neue Design-Experimente, die sich aber oft im Rahmen halten. Ein neuer Test hingegen lässt die Suche dann doch ziemlich anders aussehen. Die Navigationsleiste wandert auf die linke Seite. So werden die Suchoptionen prominenter dargestellt.

 
Google
Facts 

Google testet neue Navigationsleiste

Manchen Google-Nutzern ist ein Design-Test aufgefallen, der gerade durchgeführt wird. Auf dem Handy bleibt zwar alles so, wie es war – doch auf dem Desktop ist ein sichtbarer Unterschied zu erkennen. Die Navigationsleiste, die sich bisher stets über den Suchergebnissen befand, wandert auf die linke Seite und steht so neben den Ergebnissen.

Links statt oben: Das neue Aussehen der Navigationsleiste. (Bildquelle: 9to5Google)

Die Suchoptionen wie Bilder, Videos und Maps erhalten durch das neue Aussehen ein ganz anderes Gewicht und stehen prominenter zur Verfügung. Wie gehabt ist die Anordnung der Optionen zumindest teilweise vom Kontext abhängig. Je nach Suchbegriff stehen bestimmte Optionen weiter oben. Wer nach einem „Restaurant“ sucht, möchte vielleicht eher bei Google Maps vorbeischauen als sich ein Video anschauen.

Der Test hat zusätzliche Auswirkungen auf die Anzeige der Ergebnisanzahl und die Geschwindigkeit der Suche. Daten dazu sind nun direkt unter dem Suchschlitz platziert und wandern nicht mit zur linken Seite (Quelle: 9to5Google).

Auch bei Google Mail wird am Design geschraubt:

Neues Gmail-Design: So sieht Google Mail jetzt aus

Googles neue Navigation: Mehr als nur ein kleiner Test?

Google zeigt die neue Navigation derzeit nur wenigen Nutzern an. Ob es sich hierbei vielleicht um mehr als nur einen Test handelt, wird die Zukunft zeigen. Google wird die Nutzerreaktionen genauestens auswerten und dann eine Entscheidung treffen.

Fest steht jetzt schon, dass die ungewohnte Optik durchaus Vorteile hat. Durch die größeren Symbole und Schaltflächen lassen sich die Optionen leichter anklicken und antippen. Auf Handys dürfte die neue Anordnung aufgrund des kleineren Bildschirms aber eher nicht zum Einsatz kommen.