#BioWare trendet auf Twitter, und das aus keinem schönen Grund: Zwei der größten Veteranen des Studios verabschiedeten sich vom Videospielekonzern und auch, wenn BioWare versichert, dass die Entwicklung von Dragon Age 4 und Mass Effect: Legendary Edition keineswegs darunter leiden wird, sehen die Fans das etwas anders.

 

Dragon Age 4

Facts 
Dragon Age 4

Wenn Entwickler ihr Studio verlassen, kann das vielfältige Gründe haben – unter anderem auch ein neues, interessantes Job-Angebot, das angenommen wurde. Wenn aber gleich zwei Ikonen wie Casey Hudson (u.a. Game Director der Mass-Effekt-Teile) und Mark Darrah (Executive Producer des Dragon-Age-Franchises) BioWare den Rücken zukehren, dürfen Fans zu Recht angespannt reagieren.

Hudson und Darrah gehören zu den letzten namenhaften Mitarbeitern bei BioWare, beide besetzten Key-Positionen innerhalb der Entwicklung viele Fan-Favoriten des Studios. In zwei Abschiedsnachrichten erklären beide ihre Entscheidung, das Studio zu verlassen. Hudson etwa bemerkt in seinem Beitrag, dass er seine „kreative Leidenschaft wiederentdecken“ möchte:

„Ich habe einen Punkt in meinem Leben erreicht, an dem ich meine eigene Zukunft reflektiere; und 2020 hat uns alle dazu gebracht, noch einmal darüber nachzudenken, was Arbeit und Leben für einen bedeutet. Für mich ist das die Erkenntnis gewesen, dass ich immer noch immense Energie habe, etwas zu kreieren, aber auch, dass ich etwas anderes ausprobieren muss. Ich weiß noch nicht genau, was das sein wird, aber ich weiß, dass ich damit anfangen will, meine kreative Leidenschaft wiederzuentdecken, indem ich an etwas Persönlichem arbeite.

Darrah geht in seinem schriftlichen Abschied insbesondere auf Dragon Age 4 ein und deutet an, dass er zuversichtlich hinsichtlich des Spiels ist:

„Bei Bioware ging es immer darum, emotionale Geschichten zu erzählen. Zuweilen sind wir von diesem zentralen Weg abgekommen, aber ich bin zuversichtlich, dass das nächste Dragon Age zeigen wird, dass wir uns weiterhin dieser Art von Spiel verschreiben wollen. Es gibt viel, das wir euch zeigen werden.

Mark Darrahs Position als Executive Producer von Dragon Age 4 wird ab jetzt von Christian Dailey ausgefüllt werden, zuvor an Anthem gearbeitet hat (und davor bei Blizzard unterwegs gewesen ist).

Wie wird das nächste Dragon Age aussehen? BioWare spricht über das Spiel:

Das nächste Dragon Age: Behind the scenes at BioWare (2020)

BioWare hat vor Kurzem Mass Effect: Legendary Edition angekündigt, unter deren Titel sich die drei ersten Mass-Effekt-Teile im Remaster-Gewand befinden. Zudem gehen die Arbeiten an Dragon Age 4 weiter – wie genau der Stand in der Entwicklung aber ist, weiß niemand so richtig.