Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Huawei legt jetzt richtig los: Nächste Smartphone-Überraschung steht an

Huawei legt jetzt richtig los: Nächste Smartphone-Überraschung steht an

Huawei hat mit dem Mate 60 Pro (Bild) einen großen Schritt zur Unabhängigkeit gemacht. Jetzt soll schnell nachgelegt werden. (© Huawei)

Mit dem Mate 60 Pro hat Huawei die Technik-Welt und die US-Regierung überrascht. Plötzlich hatte das unter einem US-Bann stehende chinesische Unternehmen Technologien zur Verfügung, die eigentlich nicht verbaut werden dürfen. Jetzt will Huawei expandieren und weitere Smartphones und Tablets mit den eigenen Entwicklungen ausstatten.

 
Huawei
Facts 

Huawei setzt auf neuen Prozessor für Mittelklasse-Handys und Tablets

Huawei verbaut seinen Kirin-9000-Prozessor bisher nur im Top-Smartphone Mate 60 Pro. Dort kommt auch das komplett in China entwickelte 5G-Modem zum Einsatz. Das Handy ist extrem beliebt und es gibt eine sehr lange Wartezeit, weil Huawei mit der Produktion einfach nicht nachkommt. Jetzt wurde bekannt, dass Huawei den nächsten Schritt plant. Mit dem Kirin-9000S-Prozessor soll ein weiterer Chip zur Verfügung stehen, der in noch mehr Geräten zum Einsatz kommen kann.

Anzeige

Beim Kirin 9000S handelt es sich nicht um ein schnelleres Modell des Kirin 9000, sondern um eine etwas langsamere Ausführung. Dieser neue Prozessor soll in Mittelklasse-Smartphones und neuen Tablets zum Einsatz kommen. Huawei würde sich also auch in dem Bereich von anderen Prozessor-Herstellern lösen und könnte dort ebenfalls das chinesische 5G-Modem verbauen. Das geht mit den anderen Prozessoren nicht, weil diese US-Technologien nutzen (Quelle. HuaweiCentral).

Welche Smartphones und Tablets Huawei genau mit dem Kirin 9000S ausstatten möchte, ist aktuell noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass Huawei die Mate-60-Pro-Geräte regelrecht aus den Händen gerissen werden, seitdem Huawei wieder einen eigenen Prozessor und ein 5G-Modem verbaut.

Anzeige

Im Video könnt ihr euch das Huawei Mate 60 Pro anschauen:

Teaser zum Huawei Mate 60 Pro
Teaser zum Huawei Mate 60 Pro

Neue Huawei-Modelle wohl nur für China

Huawei bietet das Mate 60 Pro mit Kirin-Prozessor und chinesischem 5G-Modem nur in China an. Das dürfte auch für die kommenden Modelle mit Kirin-9000S-Prozessor gelten. Geräte für Deutschland wie Tablets, die Huawei immer noch anbietet, laufen dann mit Prozessoren anderer Hersteller. Überall fehlen aber weiterhin die Google-Dienste und das ist in Europa der größte Knackpunkt. In China ist das Handy ohne Einschränkungen zu haben und deswegen so beliebt.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige