Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Xiaomi-Handy setzt neue Maßstäbe: Samsung und Apple können nur zuschauen

Xiaomi-Handy setzt neue Maßstäbe: Samsung und Apple können nur zuschauen

Das Redmi K70 Pro von Xiaomi soll das bisher hellste Smartphone-Display besitzen. (© Xiaomi)

Xiaomi ist bekannt dafür, regelmäßig neue Maßstäbe im Bereich der Smartphones zu setzen. In der Vergangenheit beispielsweise mit sehr großen Kamerasensoren oder einer extrem schnellen Ladefunktion. Mit dem Redmi K70 Pro erscheint ein Handy, welches eine unglaublich hohe Bildschirmhelligkeit besitzt.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi Redmi K70 Pro kommt mit extrem hellem Display

Xiaomi wird schon in Kürze mit dem Redmi K70 und K70 Pro zwei neue Top-Smartphones vorstellen, die mit einem besonderen Display ausgestattet sind. Auf Weibo rührt das chinesische Unternehmen bereits die Werbetrommel und hat erste Details verraten. So verbaut Xiaomi in den neuen Smartphones einen OLED-Bildschirm, der eine Helligkeit von bis zu 4.000 Nits erreichen kann. Das wäre eine doppelt so hohe Spitzenhelligkeit wie beim iPhone 15 Pro Max, welches auf 2.000 Nits kommt. Bei Samsung sind es im Galaxy S23 Ultra bisher 1.750 Nits.

Anzeige

Xiaomi würde damit eine neue Bestmarke im Bereich der Bildschirmhelligkeit setzen. Es handelt sich dabei um einen chinesischen Bildschirm, der in Kooperation mit TCL Huaxing entwickelt wurde (Quelle: Fonearena). Dieser soll nicht nur extrem hell sein, sondern auch eine hohe Effizienz aufweisen. Xiaomi würde sich damit im Übrigen auch selbst übertreffen. In den kürzlich vorgestellten 14er-Smartphones sind Displays verbaut, die maximal 3.000 Nits an Helligkeit erreichen. Die Redmi-Serie ist im Vergleich dazu preislich in der oberen Mittelklasse angesiedelt.

So sehen das Xiaomi Redmi K70 und K70 Pro aus. (Bildquelle: Xiaomi)

Zur weiteren Ausstattung des Redmi K70 und K70 Pro sollen ein Snapdragon 8 Gen 2 als Prozessor und eine neue 50-MP-Hauptkamera gehören, die besonders gute Fotos erzeugen soll.

Anzeige

Im Vergleich dazu: Das Xiaomi 14 und 14 Pro:

Xiaomi 14 Pro vorgestellt
Xiaomi 14 Pro vorgestellt

Xiaomi Redmi K70 (Pro) nur für China

Die Vorstellung des Remi K70 und K70 Pro findet am 29. November in China statt. Xiaomi bietet die K-Serie auch nur dort an. In der Vergangenheit wurden die K-Serie-Smartphones aber oft als Vorlage für europäische Modelle genutzt. Es wäre also gut möglich, dass das K70 Pro bei uns als Xiaomi 14T Pro erscheint. Bis das passiert, dürften aber noch einige Monate vergehen. Das Xiaomi 14 und 14 Pro wurden in Europa noch nicht einmal vorgestellt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige