Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Vergiss Bose und JBL: So teuer ist der neue Luxus-Lautsprecher von Louis Vuitton

Vergiss Bose und JBL: So teuer ist der neue Luxus-Lautsprecher von Louis Vuitton

Dass ist keine Handtasche, sondern ein Bluetooth-Lautsprecher: Horizon Light Up (© Louis Vuitton)

Schon gewusst? Der Luxusmode-Hersteller Louis Vuitton verkauft auch Technik-Produkte. Die sollen mit edler Verarbeitung und ikonischem Design punkten – was allerdings auch seinen Preis hat.

Louis Vuitton Horizon Light Up: Ein Bluetooth-Lautsprecher für über 3000 Euro

Ein Bluetooth-Lautsprecher von Bose, Sony oder Bang & Olufsen ist meist teurer als die Ware vom Wühltisch beim Discounter. Verständlich, denn das sind ja auch Markenprodukte, die technisch und auch in Sachen Haltbarkeit eine gewisse Erwartungshaltung erfüllen sollen. Abseits dessen und ganz weit oben gibt's aber noch die Preisklassen, die man als „Luxus“ bezeichnet. Hier geht es weniger um Technik – sondern vielmehr um Prestige, um Image, um Statements.

Anzeige
Edel-Lautsprecher Horizon Light Up: Jetzt auch in silberfarbener Version erhältlich (Bildquelle: Louis Vuitton)

Die entsprechende Zielgruppe bedient der Pariser Traditionshersteller Louis Vuitton bereits seit Jahrzehnten mit Handtaschen, Kleidern, Koffern – und seit einiger Zeit auch mit Technik. Der Lautsprecher Horizon Light Up wurde erstmals 2021 vorgestellt, damals noch für erschwingliche 2.500 Euro. Für die neue Version in „einem zeitlosen, leuchtenden Silberton“ werden nun 3.150 Euro aufgerufen. Die Versandkosten sind erfreulicherweise inklusive. Gekauft werden kann das High-Tech-Ufo online im Shop von Louis Vuitton oder auch in der örtlichen Filiale („Click & Collect“), etwa in Berlin, München oder Stuttgart. Schade: Schorndorf und Zittau bleiben hier außen vor.

Anzeige
Apple-Fans freuen sich über die Unterstützung von Airplay 2 beim Horizon Light Up (Bildquelle: Louis Vuitton)

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Horizon Light Up: Technisch vorne mit dabei

Das Edelstahlgehäuse mit dem Louis-Vuitton-Monogram beherbergt Technik, die sich durchaus mit der Konkurrenz messen kann. So wird nicht nur Bluetooth 5.1 unterstützt, sondern auch Wi-Fi (Apple Airplay 2). Die Akkulaufzeit wird mit „bis zu 15 Stunden“ angegeben. Fürs Handy gibt es die App „Louis Vuitton Connect“ (iOS und Android), so lassen sich etwa die Farbverläufe der integrierten LEDs einstellen.

Anzeige

Wer sich selbst nicht zum erlesenen Kreis der Schickeria zählt oder sich den Horizon Light Up schlichtweg nicht leisten will, kann auch einen Blick in unsere Kaufberatung mit den besten Bluetooth-Lautsprecher bis 500 Euro werfen. Vielleicht ist da ein passenderes Modell dabei.

Premium-Bluetooth-Lautsprecher: JBL, Teufel und Marshall im Vergleich
Premium-Bluetooth-Lautsprecher: JBL, Teufel und Marshall im Vergleich Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige