MacBook Air 2018 und MacBook 12 Zoll am Prime Day: Apples Laptops im dreistelligen Euro-Bereich (abgelaufen)

Sebastian Trepesch

Das MacBook Air hat kürzlich ein Update bekommen. Keine Überraschung also, dass es den Vorgänger nun günstiger gibt. bekommt man aktuell im Rahmen des Prime Days bei Amazon – solange der Vorrat reicht. Zudem gibt es jetzt noch das MacBook. GIGA bewertet Produkt und Angebote.

Zweites Update vom 16.07.2019: Beide Angebote sind seit dem frühen Abend ausverkauft. Immerhin gibt es das .

Update vom 16.07.2019: Jetzt hat Amazon auch das MacBook 12 Zoll von 2017 in Gold im Prime-Angebot – ebenfalls . Es handelt sich nicht um die Einstiegsvariante mit Intel-Core-M3-Prozessor, sondern um die mit einem Intel Core i5 (1,3 GHz Dual-Core) und 512 GB Speicher. Ursprünglich kostete es 1799 Euro, bei anderen etablierten Händlern zahlt man aktuell ab 1.299 Euro.
Auch das unten aufgeführte verfügbar. Welches nehmen? Wer unbedingt viel Speicher benötigt, greift zum MacBook 12 Zoll. Ansonsten ist das MacBook Air die bessere Wahl: etwas schneller, etwas größerer Bildschirm, Touch ID, Thunderbolt und die etwas besseren Lautsprecher sprechen für das MacBook Air.

Bisheriger Artikel vom 15.07.2019:

MacBook Air 2018: Auslaufmodell bei Amazon reduziert

Produkteinschätzung: Gut

Bei dem MacBook Air 2018 mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale im Angebot handelt es sich um ein Auslaufmodell, der Nachfolger bietet abgesehen vom True-Tone-Display (Farbanpassung) nicht viel neues. Sogar die Chips waren 2018 und 2019 Intel-i5-Prozessoren der 8. Generation mit zwei Kernen und 1,6 GHz. Da kann man also bedenkenlos zum Vorjahresmodell greifen.

Im Prime-Deal gibt es die Einstiegsvariante mit 128 GB Speicher – das ist wirklich wenig. Wer seine Daten in der Cloud speichert oder zum Prime Day sich eh die schnelle und kleine SanDisk-SSD mit 500 GB  oder 1 TB .

Deal-Einschätzung: Gut

Heute im Prime Deal bei Amazon kostet . Die unverbindliche Preisempfehlung lag ursprünglich bei 1349 Euro. Als Vergleichspreis sollte man aber vielmehr den gesunkenen Preis des Nachfolgers heranziehen – es kostet 1249 Euro (UVP). Der Prime-Day-Preis klingt somit zwar nicht überragend, ist aber der Bestpreis für das Gerät. Man findet ein MacBook mit halbwegs aktuellem Chip nur selten im dreistelligen Euro-Bereich. Insofern bietet der Deal doch eine gute Option für alle, die nicht viel Speicher benötigen oder eh immer ein externes Speichermedium dabeihaben. Verkäufer ist übrigens der Apple-Händler Cyberport, über Amazon.

zum Prime-Deal für das MacBook Air*

Die Prime-Day-Angebote können nur Prime-Mitglieder nutzen. Man kann sich aber für einen . Nach Ablauf kostet der Dienst mit Videostreaming 7,99 Euro pro Monat beziehungsweise 69 Euro pro Jahr (entspricht 5,75 Euro pro Monat). Man kann aber einfach online per Mausklick kündigen.

Bonus: Amazon-Gratis-Guthaben zum Prime Day

Am Prime Day (15./16. Juli 2019) gibt es bei Amazon Produkte aus vielen Kategorien stark reduziert. Damit ihr in der Vielzahl an Deals die bedeuteten Preisreduzierungen nicht verpasst, stellt euch GIGA die wichtigsten Angebote vor. Für diese Amazon-Dienste gibt es heute längere Testzeiträume oder Prämien:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung