Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Neustart bei Android-Smartphones und -Tablets: Sinn oder Unsinn?

Neustart bei Android-Smartphones und -Tablets: Sinn oder Unsinn?

Wann lohnt sich ein Smartphone-Neustart? Abonniere uns
auf YouTube
Anzeige

Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, ob man sein Android-Smartphone oder -Tablet hin und wieder neu starten sollte, um das Gerät zu bereinigen und aufzufrischen? Grundsätzlich ist das heutzutage nicht mehr wirklich nötig, es gibt aber gute Gründe, wieso ihr es trotzdem hin und wieder tun solltet.

Android-Smartphones und -Tablets sind mittlerweile so intelligent und gut durchdacht, dass ihr die Geräte im Grunde nicht regelmäßig neu starten müsst. Früher wurde das empfohlen, da ihr so den Speicher und Akku schonen und das Smartphone und Tablet beschleunigen konntet. Die Technologien wurden mittlerweile aber weiterentwickelt und viele Hersteller haben Funktionen integriert, um die Geräte aufzuräumen. Das ersetzt den klassischen Neustart.

Anzeige

Wieso sich ein Neustart trotzdem lohnt

Ein Neustart eures Smartphones oder Tablets einmal in der Woche schadet aber auch nicht. Besonders bei günstigen Geräten mit wenig Arbeitsspeicher oder billigen Speichermodulen empfiehlt es sich noch an die alten Regeln zu halten. Dazu solltet ihr euer Smartphone oder Tablet komplett ausschalten, einige Minuten ausgeschaltet lassen und dann wieder einschalten. So bereinigt ihr das System und könnt frisch starten.

Besonders für Menschen, die ihr Smartphone nicht regelmäßig aufräumen oder wenn so eine Funktion fehlt, ist ein Neustart eine gute Möglichkeit, um die Leistung zu steigern. Manchmal weiß man nämlich gar nicht, was man so alles im Hintergrund aktiv hat. Erst neulich hatte ich einen kuriosen Fall, wo unzählige Tabs im Chrome-Browser eines günstigeren Samsung-Smartphones geöffnet waren. Das Gerät lief unglaublich langsam. Nach dem Schließen der Tabs und einem Neustart war die Performance wieder in Ordnung. Hier hat sich der Neustart also gelohnt.

Anzeige

Nützliche Helfer für den Alltag:

GIGA App-Tipp: Nützliche Helfer Abonniere uns
auf YouTube

Smartphone und Tablet schneller aufladen

Besonders bei Smartphones und Tablets, die keine moderne Schnellladefunktion besitzen, lohnt sich das komplette Ausschalten des Geräts. Im ausgeschalteten Zustand wird das Gerät nämlich etwas schneller aufgeladen. So könnt ihr zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige