Während viele Gamer die PlayStation 5 noch nicht mal in den Händen halten, tauchen bereits Konzeptbilder zur PS5 Pro und zur Slim-Variante auf. Auch wenn in nächster Zeit nicht mit der aufgebohrten Konsole zu rechnen ist, lohnt sich ein Blick auf die jetzt veröffentlichten Bilder allemal.

 
PlayStation 5
Facts 

PlayStation 5 Pro: Neue Konzeptbilder sind da

Im November 2020 kam die PlayStation 5 auf den Markt, doch auch ein Jahr später haben viel Interessenten die Konsole noch nicht im Wohnzimmer stehen. Die Lieferschwierigkeiten bei Sony dauern weiter an und mit einer Entspannung ist in nächster Zeit eher nicht zu rechnen. Als kleines Trostpflaster stehen jetzt immerhin neue Konzeptbilder und ein Video rund um einen potenziellen Nachfolger bereit. Wie die PlayStation 5 Pro und PS5 Slim aussehen könnten, hat sich der Designer Concept Creator überlegt (Quelle: LetsGoDigital).

So oder so ähnlich könnten die PlayStation 5 Pro (rechts) und PS5 Slim aussehen. Bild: LetsGoDigital

Geht es nach Concept Creator, dann wird mit der PS5 Pro das Rad nicht ganz neu erfunden. Ähnlichkeiten zur PlayStation 5 sind vorhanden, doch so manches Detail gibt sich bei der Pro-Variante anders. Die Seitenschalen sind unten deutlich verzogen und geschwungener. Ein Licht darf ebenfalls nicht fehlen. Insgesamt erinnert die Optik der PlayStation 5 Pro weniger an einen geöffneten Reißverschluss.

Auch bei den Ports könnte sich Sony erbarmen und für einen weiteren USB-Anschluss an der Front sowie einen zweiten HDMI-Port sorgen. Davon abgesehen wird es sich der Hersteller natürlich nicht nehmen lassen, die Pro-Variante der PlayStation 5 mit noch besserer Hardware auszustatten. Vielleicht laufen manche Games sogar mit 8K-Auflösung bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

PlayStation 5 Pro: Vorstellung nicht in Sicht

Bis zur Präsentation einer PlayStation 5 Pro dürfte noch einige Zeit vergehen. Möglicherweise entscheidet sich Sony für eine Vorstellung im Jahr 2023 oder 2024. Vielleicht kommt wie bei der PS4 auch wieder eine Slim-Variante, bevor die Pro-Version erscheint.