Samsung erweitert die Farbpalette seiner Handys. Die Galaxy-S22-Serie macht den Anfang, weitere Smartphones sollen bald folgen. Fans der Boyband BTS dürften die Modelle in „Bora Purple“ leicht bekannt vorkommen. Erste Bilder sind schon vor dem Start geleakt.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung-Handys bald auch in „Bora Purple“

Schon vor der offiziellen Vorstellung durch Samsung ist die neue Farbe für Handys des Konzerns an die Öffentlichkeit geraten. Bilder zeigen das Galaxy S22 in „Bora Purple“, wie Samsung die Farbe nennen wird.

Neben der Standardausführung sollen auch das Galaxy S22 Plus und das Topmodell Galaxy S22 Ultra in der neuen Farbvariante erscheinen. Von der Farbe abgesehen wird es aber keine weiteren Änderungen geben. Auch preislich ist nicht mit einem Unterschied zu rechnen.

So sieht das Galaxy S22 in „Bora Purple“ aus:

Das Galaxy S22 in neuer Farbe. (Bildquelle: WinFuture.de)

Anders als bei manchen der bestehenden Farbvarianten verzichtet der Hersteller darauf, den Rahmen oder das Kameramodul mit einer weiteren Farbe auszustatten. Das Violett ist also überall zu finden. Von der Art erinnert „Bora Purple“ an Modelle, die Samsung bisher für Fans der südkoreanischen Boyband BTS veröffentlicht hat, auch wenn das neue Violett weniger in ein pinke Richtung geht.

Neben der Galaxy-S22-Serie ist davon auszugehen, dass Samsung auch weitere Handys mit der neuen Farbe anbieten wird. Dem Leak zufolge soll es sich hierbei um die kommenden Falt-Smartphones Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 handeln. Auch die Kopfhörer Galaxy Buds 2 Pro sollen in „Bora Purple“ erscheinen (Quelle: WinFuture.de).

Das halten wir vom Samsung Galaxy S22:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung: Neue Handy-Farbe hat Tradition

Samsung legt seine besten Handys schon seit ein paar Jahren jeweils im Sommer mit einer neuen Farbe auf. Dass sich das durchaus finanziell lohnen kann, hat auch die Konkurrenz von Apple verstanden. Das iPhone 13 Pro im erst später erschienenen „Alpine Green“ kam bei Kunden sehr gut an.