Eigentlich hätte dieses Smartphone schon längst vorgestellt sein müssen. Der Hersteller von Android-Handys der ersten Stunde hat sich etwas länger Zeit gelassen. Doch am 28. Juni 2022 ist der große Tag endlich gekommen. Dann wird HTC seine Zukunft enthüllen.

 
HTC
Facts 

HTC kündigt Viverse-Smartphone an

HTC war vor vielen Jahren einer der vielversprechendsten Smartphone-Hersteller der Welt. Das taiwanische Unternehmen hat Trends gesetzt, die bis heute in modernen Handys zum Einsatz kommen. Trotzdem ist es dem Traditionshersteller nicht gelungen, mit dem schnelllebigen Markt mitzuhalten. Ende Juni 2022 könnte HTC aber wieder einen Grundstein setzen. Am 28. Juni 2022 wird nämlich das Viverse-Smartphone für das Metaverse offiziell vorgestellt. Das wurde in den sozialen Netzwerken verkündet:

Aktuell wissen wir noch überhaupt nicht, was uns mit dem Viverse-Smartphone von HTC erwartet, da selbst das Metaverse bisher praktisch nur im Kopf von Mark Zuckerberg existiert. Trotzdem will HTC schon jetzt ein Endgerät dafür vorstellen, das vermutlich eine Kombination aus Smartphone und VR-Brille sein dürfte. Gut möglich, dass es dafür dann auch noch einiges an Zubehör benötigt, um ins Metaverse eintauchen zu können.

Sollte HTC hier wie schon damals mit Android-Handys den richtigen Riecher haben, dann könnte das taiwanische Unternehmen von dem Hype um das Metaverse durchaus profitieren. Bei normalen Android-Smartphones spielt das Unternehmen im Grunde keine Rolle mehr, nachdem die Handy-Sparte vor einiger Zeit an Google verkauft wurde.

HTC hat viel Erfahrung im Bereich virtueller Realität

HTC Vive Flow: Neue VR-Brille vorgestellt

Im Bereich der virtuellen Realität gehört HTC aber zu den besten Unternehmen auf dem Markt. Wenn man nun das alte Wissen zu Smartphones mit der VR-Welt verbinden und das Metaverse etablieren kann, wäre das ein großer Gewinn für HTC. Es kommt halt am Ende drauf an, was am 28. Juni 2022 wirklich vorgestellt wird und ob ihr wirklich Lust auf so ein Gerät habt.