Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Windows 12: So schön könnte das Betriebssystem aussehen

Windows 12: So schön könnte das Betriebssystem aussehen

So könnte Windows 12 seine Nutzer begrüßen.AR 4789)

Nach Windows 11 kommt Windows 12: Zwar hat Microsoft die nächste Version des Betriebssystems noch nicht angekündigt, doch ein Designer hat sich bereits Gedanken um das mögliche Aussehen gemacht. Microsoft darf sich hier gerne inspirieren lassen.

 
Microsoft
Facts 

Windows 12: Konzept zeigt neues Design

Seit mittlerweile fast zwei Jahren ist Windows 11 erhältlich. Zu einem Nachfolger, der wahrscheinlich als Windows 12 veröffentlicht wird, hält sich Microsoft noch bedeckt. Gerüchten zufolge könnte es auch erst im kommenden Jahr angekündigt werden.

Anzeige

Davon unbeeindruckt hat sich der Designer AR 4789 bereits mit dem möglichen Aussehen von Windows 12 beschäftigt. Das sehenswerte Ergebnis hat er in einem Video zusammengefasst. Eine der wichtigsten Änderungen zu Windows 11 sieht er bei der Taskleiste, die am oberen Bildschirmrand platziert ist. Dort ist auch die Suche präsent.

Das Startmenü von Windows 12. (Bildquelle: AR 4789)

Am unteren Bildschirmrand wiederum ist ein zentriertes App-Dock zu sehen. Sein Startmenü wiederum erinnert eher an Windows 10 als an das von Windows 11, welches von einigen Nutzern kritisiert wurde. Für Widgets stellt sich der Designer ein eigenes Dashboard vor, über das kleine Helferlein auf dem Desktop platziert werden können:

Widgets bei Windows 12. (Bildquelle: AR 4789)

Einen passenden Bluescreen hat sich AR 4789 natürlich auch überlegt. Dieser ist mit einem Emoji statt mit einem Tastatursymbol ausgestattet. Auch einen nützlichen QR-Code hat sich der Designer überlegt.

Anzeige
Der Bluescreen von Windows 12. (Bildquelle: AR 4789)

Hier das Design-Video zu Windows 12:

Windows 12: Microsoft verrät nichts

Microsoft hat Gerüchten rund um einen Nachfolger zu Windows 11 bislang eine Absage erteilt. Offiziell wird auch gar nicht an Windows 12 gearbeitet. Stattdessen konzentriert sich der Konzern weiter auf Updates zu Windows 11, wie es heißt. Auch während der Entwicklung von Windows 11 wollte sich Microsoft nicht gerne in die Karten schauen lassen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige