Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Laptop beim Zuklappen nicht ausschalten: So gehts

Laptop beim Zuklappen nicht ausschalten: So gehts

© Getty Images / Farknot_Architect

Klappt man einen Laptop zu, wird das Gerät in der Regel automatisch in den Stand-by-Modus geschaltet. Hat man den tragbaren Rechner aber zum Beispiel an einen Monitor angeschlossen, will man das Gerät möglicherweise einklappen und am Monitor weiterarbeiten. Mit einer Einstellung kann man verhindern, dass der Laptop dann ausgeht.

 
Windows 11
Facts 

Die entsprechende Option, um im eingeklappten Zustand am Laptop weiterzuarbeiten, findet man in den Windows-Einstellungen.

Anzeige

Laptop zuklappen & Stand-by vermeiden

Geht dafür wie folgt vor:

  1. Drückt auf die Windows-Taste.
  2. Steuert die Systemsteuerung an.
  3. Wählt hier den Bereich „System und Sicherheit“.
  4. In dem Menü öffnet ihr die „Energieoptionen“.
  5. Links wählt ihr die Option „Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll“.
  6. Im nächsten Fenster findet ihr verschiedene Optionen. Sucht nach der Zeile „Beim Zuklappen“.
  7. Jetzt nehmt ihr sowohl unter „Akku“ als auch unter „Netzbetrieb“ anstelle der Option „Energie sparen“ die Einstellung „Nichts unternehmen“.
  8. Bestätigt die Eingabe mit dem Button „Änderungen speichern“.
  9. Führt einen Neustart durch.
Anzeige
windows-zuklappen
In den Energieoptionen wählt ihr „Nichts unternehmen“ aus. (Bildquelle: GIGA)

Ab sofort könnt ihr den Notebook-Bildschirm auf die Tastatur legen, ohne dass das System automatisch in den Ruhezustand geht.

Anzeige
Fünf Tipps für Windows 10
Fünf Tipps für Windows 10 Abonniere uns
auf YouTube

Laptop beim Zuklappen nicht ausschalten und am externen Monitor arbeiten

Vor dem Zuklappen solltet ihr sicherstellen, dass ihr die gewünschten Inhalte auf dem externen Monitor seht. Mit der Tastenkombination Windows-Taste + P erreicht ihr das „Projizieren“-Menü. Hier könnt ihr einstellen, ob die Inhalte auf dem zusätzlichen Bildschirm gespiegelt werden sollen oder ob der zusätzliche Monitor den Bildschirm erweitert. Um das Gerät weiterhin bedienen zu können, solltet ihr eine zusätzliche Maus und/oder Tastatur mit dem Laptop verbinden.

Ändert ihr die Einstellung für den Akku-Betrieb, solltet ihr nicht vergessen, den Laptop herunterzufahren, wenn ihr ihn nicht mehr benutzt. Andernfalls wird möglicherweise die Batterie leergesogen, ohne dass ihr es mitbekommt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige