Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Xiaomi kann sich freuen: Neue Smartphone-Strategie geht wirklich auf

Xiaomi kann sich freuen: Neue Smartphone-Strategie geht wirklich auf

Xiaomis neue Smartphone-Strategie zahlt sich aus. Im Bild seht ihr das Xiaomi 13 Pro. (© GIGA)

Xiaomi gehört zwar zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt, doch in letzter Zeit hatte das chinesische Unternehmen es gar nicht so leicht auf dem Markt. Deswegen hat Xiaomi eine neue Smartphone-Strategie umgesetzt, die sich jetzt bezahlt macht.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi setzt auf Premium-Smartphones

Viele von euch haben es sicher schon bemerkt. Früher waren Xiaomi-Handys extrem günstig, sparten dann aber an bestimmten Ausstattungsmerkmalen. Seit einiger Zeit verlangt das chinesische Unternehmen höhere Preise, bietet dafür aber auch alles, was man sich nur wünschen kann. Genau das zahlt sich laut dem neuesten Geschäftsbericht aus. Xiaomi konnte den Umsatz im Vergleich zu den Erwartungen steigern und den Gewinn von knapp über 500 Millionen US-Dollar im 2. Quartal 2023 mehr als verdoppeln (Quelle: SCMP).

Anzeige

Xiaomi hat aber weiterhin mit dem Überangebot auf dem Smartphone-Markt zu kämpfen und hatte sich deswegen auf eine neue Strategie festgelegt. Das chinesische Unternehmen setzt mehr auf Premium-Handys, wo die Margen deutlich höher ausfallen. Und genau das scheint geklappt zu haben. In China, dem größten Smartphone-Markt der Welt, stieg so der durchschnittliche Verkaufspreis für Xiaomi-Handys um 24 Prozent. Zukünftig möchte Xiaomi zudem noch stärker in Lateinamerika und Europa aktiv sein.

Große Hoffnungen setzt Xiaomi zudem auf das eigene E-Auto. Da sind extrem hohe Investitionen im Bereich von 10 Milliarden US-Dollar geplant. Schon im Jahre 2024 soll das erste E-Auto von Xiaomi erscheinen und direkt fünf Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaften.

Anzeige

Das Xiaomi 13 Ultra ist ein echtes Premium-Smartphone:

Xiaomi 13 Ultra: Kamera-Gigant mit Leica-Unterstützung
Xiaomi 13 Ultra: Kamera-Gigant mit Leica-Unterstützung Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomi investiert auch in künstliche Intelligenz

Genau wie andere Unternehmen hat Xiaomi künstliche Intelligenz im Blick und bereits über 3.000 neue Mitarbeiter eingestellt, um in diesem Bereich große Fortschritte machen zu können. Woran Xiaomi genau arbeitet und in welchen Bereichen die künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt, bleibt offen. Vermutlich aber in allen Bereichen und Geräten, in denen sich der Einsatz anbietet.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige